Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Drachenknochental

Von Percemer | Mo 20 Dez 2021 07:00:00 PST

Eine düstere Prophezeiung

Der Drachenkult wurde tief im Schwertgebirge entdeckt und der Himmel über dem Drachenknochental hat sich verdüstert. Elminster hat die großen Fraktionen des Landes zusammengerufen: die Fürstenallianz, die Smaragdenklave, den Handschuhorden und die Harfner. Diese Allianz wird Schild des Nordens genannt. Ihr beginnt eure Reise im Kriegslager der Allianz, in dem Vorbereitungen getroffen werden, um tiefer in das Tal vorzustoßen und die Stätte eines düsteren Rituals zu erreichen.

Ein neues Werkzeug

Um Abenteurern bei der Durchquerung des unwegsamen Geländes im Schwertgebirge zu helfen, haben die besten Schmiede der Fürstenallianz zusammen mit Kavatos und den Zauberern der Smaragdenklave verzauberte Wurfhaken hergestellt. Diese Wurfhaken sind unzerstörbar und können Abenteurer über große Distanzen und Höhenunterschiede transportieren, sodass sie das Gebirge bis in die hintersten Winkel erkunden können.


Vorratswagen

Die Streitkräfte des Schilds des Nordens kämpfen mit allen Mitteln gegen die sich im Drachenknochental ausbreitende Verderbnis an. Ihre Späher haben die Bauteile für Reinigungsfokusse gesammelt, die die Verderbnis im Tal bannen können. Jede Fraktion des Schilds ist dazu auch bemüht, ihre Vorratswagen zu beschützen, die die Fokusse in die Gebiete bringen, in denen die Verderbnis am Stärksten ist. Abenteurer sollten ihre Augen nach Heldenhaften Begegnungen offen halten, um die Wagen zu verteidigen und die Verderbnis zurückzudrängen!

Wetzsteindickicht

Die Smaragdenklave hat einen Stützpunkt in diesem bewaldeten Bereich des Tals errichtet. Die Mitglieder der Enklave führen dort magische Forschungen durch, um das Land von der Verderbnis des Kults zu befreien. Etrien Sael hat ihre Hilfe angeboten und ist federführend bei den Bemühungen, das Gleichgewicht der Natur im Wetzsteindickicht wiederherzustellen.

Stillwasser

Die Fürstenallianz hat inmitten des Tals eine eindrucksvolle Festung als Vorposten für Spähmissionen und Vorratslieferungen errichtet. Feldwebel Knox hat das Kommando in Stillwasser inne und führt dort die Soldaten der Fürstenallianz im Kampf gegen die Truppen des Kults an, die darauf aus sind, das Kriegslager anzugreifen.

Wyrmbruch

Unter Celestes Führung hat der Handschuhorden sich in den Wyrmbruch vorgewagt und dort eine Basis errichtet. Was einstmals ein Ort war, an dem Drachen ihre letzten Momente verbrachten, ist nun eine Massenausgrabungsstätte. Die roten Magier von Tay sammeln Drachenknochen in großer Zahl für ihre verdrehten Experimente, die mit dem dunklen Ritual des Drachenkults in Verbindung stehen. Der Handschuhorden arbeitet unermüdlich daran, die Verderbnis zu bannen und die untoten Horden der Tayaner zurückzuschlagen.

Schuppenpestanhöhe

Tief im Schwertgebirge treffen die Kultisten und ihre tayanischen Verbündeten hinter einer magischen Barriere ihre unheilvollen Vorbereitungen. Was sich hinter der Barriere verbirgt, ist dem Schild des Nordens derzeit noch unbekannt. Doch was immer die Kultisten dort auch planen, sie müssen aufgehalten werden.

 

Elliot Minner
Content Designer

Ryan Zash
Content Designer

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-xbox, nw-playstation, dev-blog,

Neueste Beiträge Mehr

Ihr habt Geschichten über Heldentaten gehört und begehrt die Schätze, die darin erwähnt werden?
Weiterlesen
An diesem Wochenende sind alle Dienstleistungen im ZEN-Markt 20 % günstiger!
Weiterlesen
Alle Abenteurer, die gerne am PvP teilnehmen, dürfen sich in dieser Woche über 2× Ruhm freuen!
Weiterlesen

hover media query supported