Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Kampagne von Lost City of Omu

Von Fero
Fr 09 Feb 2018 07:00:00 PST

Nachdem es euch gelungen ist, lebend aus den Dschungeln um den Soshenstar herauszukommen, wird es nun Zeit, eure ursprüngliche Quest fortzusetzen und nach dem Ursprung des Todesfluchs zu suchen. Die Nachforschungen von Celeste und den anderen Helden Neverwinters deuten allesamt auf den gleichen Ort:

Die Kampagne „Dschungel von Chult“ wurde erweitert, um euch das Tor zur Verlorenen Stadt Omu aufzustoßen. Von dieser einstmals blühenden und mächtigen Metropole sind heute nur noch Ruinen geblieben. In der Blütezeit der Stadt verehrten die Omuaner die neun Trickstergötter, und ihre Schreine, die tief unterhalb der Stadt angelegt wurden, könnten auch heute noch Reste der Macht enthalten, die die Götter ihren Anhängern verliehen hatten. Während sich in den Tiefen der Stadt ungeahnte Gefahren verbergen, werdet ihr es in den Ruinen an der Oberfläche, ähnlich wie am Soshenstar, mit Dinosauriern, Echsenvolk, Tayanern und mächtigen Gorillas aufnehmen müssen. Ein weiteres urzeitliches Abenteuer erwartet euch! 

 

Ein bekanntes Gefühl

Spieler noch weiter in das Hinterland von Chult zu senden, bedeutete für uns, die Kampagne „Dschungel von Chult“ zu erweitern, um all die neuen Abenteuer abzudecken, die euch in „Lost City of Omu“ erwarten.

 

  • Wiederholbare Aufgaben – Genau wie am Soshenstar werdet ihr euch auch in Omu frei entscheiden können, wann ihr eure Aufgaben für die Woche abschließt. „Lost City of Omu“ hat eine eigene Wöchentliche Ausbeute und ein eigenes Set an Abenteuern, die euch weitere Fortschritte in der Kampagne ermöglichen. Doch bevor ihr Euch in die Ruinen von Omu vorwagen könnt, müsst ihr den Hauptpfad der Kampagne „Dschungel von Chult“ über die Quests am Soshenstar abgeschlossen haben.

 

  • Segen – In „Lost City of Omu“ könnt ihr vier neue Segenspunkte für die Kampagne „Dschungel von Chult“ freischalten. Ihr erhaltet dabei 3 zusätzliche Punkte für die Segen der ersten Stufe und 1 zusätzlichen Punkt für die Segen der zweiten Stufe, in die ihr nun jeweils 2 Punkte pro Segen investieren könnt.

 

  • Belohnungen – Um die Kampagnenbelohnungen, die ihr euch in „Dschungel von Chult“ sichern konntet, zu vervollständigen, könnt ihr nun auch Artefaktausrüstung für die Haupt- und die Schildhand erbeuten und euch ein neues Set aus Hose und Hemd sichern, das optisch wie eine Körperbemalung anmutet. 

 

Während ihr die Ruinen von Omu erkundet, um den Ursprung des Todesfluchs zu finden, werdet ihr Zugang zur Wiege des Todesgottes erhalten, einer brandneuen Prüfung, für die ihr ein herausragendes Teamwork und unerschütterliche Standhaftigkeit an den Tag legen müsst.

Wir freuen uns bereits darauf, dass ihr schon bald die Chance haben werdet, die Wunder der Verlorenen Stadt Omu zu entdecken und den atemberaubenden Abschluss dieses Kapitels von Neverwinter zu erleben!

 

Jared Sears
Systems Designer

neverwinter, nw-lostcityofomu, nw-news, nw-launcher, nw-steam,

Neueste Beiträge Mehr

Für die Vertonung der Hauptcharaktere unserer neuen Erweiterung „The Heart of Fire“ hatten wir die Chance, direkt mit den Mitgliedern der Acquisitions Incorporated...
Weiterlesen
Abenteurer, hier sind die neuesten Neverwinter Patch Notes.
Weiterlesen
Beginnt euer Praktikum, indem ihr ein kostenloses Paket beim Belohnungsagenten akquiriert!
Weiterlesen

hover media query supported