Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden
Arc-Neuigkeiten

Dev-Blog: Schatzlade der Gebeine

Von Percemer
Mo 27 Dez 2021 07:00:00 PST

Tod und nekrotische Energien suchen Faerûn heim. Gefahren lauern hinter jeder Ecke und lauern in den Schatten. In dieser düsteren Zeit werden Helden mit einem reinen Herzen, dazu in der Lage sein, die Dunkelheit mit Dunkelheit selbst zu bekämpfen. Die Schatzlade der Gebeine kommt am 11. Januar nach Neverwinter (PC)!

Hinweis: Am 11. Januar verschwindet die Schatzlade der Unsichtbarkeit auf dem PC.

Die Schatzlade der Gebeine

Erfüllt eure Feinde vom Rücken eures Drachenknochengolems aus mit Furcht. Erschaffen aus Drachenknochen, die durch Adamantdraht zusammengehalten werden, ist der Drachenknochengolem sowohl in als auch außerhalb des Kampfes ein bedrohlich wirkendes Reittier. Hinweis: Der Mythische Tooltipp zeigt die maximal möglichen Werte an, wenn Spieler 10+ Mythische Reittiere in ihrem Stall haben.

  • Kampfkraft: Beschwört Euren Drachenknochengolem, während Knochen Euch umwirbeln, die einem zufälligen Feind jede Sekunde Schaden zufügen.

 

Wenn ihr die Furcht vor dem Tod überwinden könnt, dann werdet ihr feststellen, dass selbst aus dem Grab Hilfe kommen kann. Der neue Lich-Gefährte kennt keine Furcht vor dem Tod und folgt euch gegen jeden Feind in den Kampf.

  • Spielerbonuskraft: Verringert den von Euch erlittenen Schaden.

 

Neben diesen Paketen könnt ihr in der Schatzlade der Gebeine auch Veredelungsgegenstände, Insignien, Reittier-Aufwertungsmarken, bis zu 1.000 Tarmalune-Handelsbarren und noch vieles mehr vorfinden.

 

Misa Ganz
Senior Systems Designer

neverwinter, nw-news, nw-launcher, dev-blog

hover media query supported