This site uses cookies to improve your browsing experience. By continuing to browse Arc Games you are agreeing to use our cookies. Get more information Dismiss
You're using an unsupported web browser. Some features may not work correctly. Please check out our list of supported browsers for the best experience. Dismiss

Star Trek Online

Die Tzenkethi kommen!

By Nevandon
Mon 09 Jan 2017 09:00:00 AM PST

Konzeptgestaltung

Wir glauben, dass es in Star Trek Online noch nie so herausfordernd war, einen Gegner zu entwerfen, wie die Tzenkethi. Wir haben viele Möglichkeiten in Betracht gezogen, von der „Femme Fatale“ bis hin zum aktuellen „Grobian“. Die Tzenkethi hatten abwechselnd vier, zwei oder sechs Beine und manchmal sogar Tentakeln. Wir haben uns auf einen Reptilientyp geeinigt, der etwas ungewöhnlicher aussehen sollte. Sie haben drachenartige Köpfe, nashornartige Haut und vier Arme, zwei starke und zwei schwächere für präzisere Aufgaben. Ihr Rücken besteht aus Knochenplatten, die wie ein Schildkrötenpanzer aussehen und ihnen noch mehr Schutz bieten. In voller Montur sieht jeder Tzenkethi wie eine laufende Waffenplattform aus.

Hector Ortiz
Concept Artist
Star Trek Online

Systemgestaltung

Die Tzenkethi sind ein Gegner, der es mit jedem Mitglied der Allianz aufnehmen kann. Sie sind eine militaristische und warpfähige Spezies, die zudem noch überaus intelligent ist. Wir wollten von Anfang an, dass der Kampf mit den Tzenkethi einfacher wird, je mehr ihr über sie wisst. Euer erster Kampf mit ihnen wird wahrscheinlich der schwerste sein.

Das bedeutete, dass sie Reaktionen auf viele verschiedene Situationen benötigten. Sie halten ihre Gegner dank vielseitiger Drohnentechnologie und unterschiedlichen Granatwerfern auf Trab. Neben dieser Technologie sollten die Tzenkethi auch widerstandsfähig, aber kein Sandsack sein.

Wir nennen sie „schlaue Tanks“. Ihre Technologie sollte ihnen Überlebensfähigkeit gewähren, aber auch Schwächen haben.

Ein Beispiel hierfür sind ihre Rucksäcke. Sie basieren auf Protomaterie-Technologie und sind eine mächtige Energiequelle für die Tzenkethi-Waffensysteme. Ein Tzenkethi kann die Technologie ihrer Rucksäcke für offensive oder unterstützende Fähigkeiten einsetzen. Sollten die Tzenkethi fallen, bleiben ihre Rucksäcke manchmal in einem energiegeladenen Zustand. Dies erlaubt nahen Tzenkethi, die stärkende Energie des Rucksacks zu verwenden, bis sie aufgebraucht ist.

Zu guter Letzt sollte man die kräftige Statur der Tzenkethi nicht ignorieren. Hochrangige Tzenkethi sind mit der fortschrittlichsten Technologie ausgestattet. Sollte ihre Technologie einmal nicht genügen, dann werden sie ihre Waffen ablegen und ihre überragende Körperkraft einsetzen.

Aber wir wollen hier nicht all ihre Tricks verraten. Die sollt ihr mal schön selbst herausfinden! Wir sind uns sicher, dass die Captains von Star Trek Online in der Lage sein werden, es mit den Tzenkethi aufzunehmen.

Matt Campbell
Systems Designer
Star Trek Online

Grafikgestaltung

Wir freuen uns, euch etwas vom Entwicklungsprozess dieser einzigartigen Kreaturen für Star Trek Online zu präsentieren.

Zunächst einmal waren diese Kerle die mit Abstand schwierigste Spezies von STO – etwa so herausfordernd wie die Neuralparasiten oder die Undinen. Aufgrund der zusätzlichen Arme, Schwänze und enormen Körpermaße gab es viele Überarbeitungen und eine Menge Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen, bevor wir eine endgültige Version besaßen.

Hector Ortiz entwarf den Großteil des Konzepts, den Körper, den Anzug, die Waffen und den Rucksack. Danach beschlossen wir, die Ränge etwas mehr voneinander zu unterscheiden. Da die Spezies ihre eigene, nicht menschliche Animation besitzt, konnten wir nicht einfach unsere normale Ausrüstung oder Kleidung verwenden, sondern mussten sie neu entwerfen.

Mit Hectors Entwurf als Grundlage entwickelten wir eine Reihe von modularen Rüstungen für vier Ränge: Fähnrich, Lieutenant, Commander und Captain. Eines unserer Hauptziele für die Gruppe war es, ihre fortschrittliche Technologie zu unterstreichen, ohne die natürliche Stärke und Größe der Tzenkethi zu vernachlässigen. Wir haben die Idee diskutiert, dass die kleinen Arme die Alien-Technologie der Konsolen und Anzeigen bedienen und die großen Arme die großen Waffen führen.

Die Arbeit am Körper begann mit sehr einfachen Formen und Proportionen in 3DS Max. Diese wurden dann in Zbrush zu einem polygonreichen und detaillierten Modell übertragen.

Daraus erstellten wir ein einfacheres Modell, um im Spiel die Gelenke zu animieren und so viele Details wie möglich zu bewahren. Danach erstellten wir weitere Texturen, wie Farbe und Lichteffekte.

Zu diesem Zeitpunkt haben wir das Modell und das Skelett getestet und angepasst. Im Bild könnt ihr sehen, dass einige der Proportionen noch nicht stimmen – die Schultern zu hoch, der Kopf zu groß etc. Auch der Panzer ist noch vorläufig.

Als nächstes haben wir die Rüstung in 3DS Max eingebaut und die meisten Details der Rüstung mit Photoshop und dem Karteneditor Crazy Bump angebracht.

Als alle Teile vorhanden und die Farben angepasst waren, hatten wir die Tzenkethi vollständig ausgearbeitet.

Joe Jing
Character Artist
Star Trek Online

Zur Diskussion im Forum

sto-news, sto-launcher, star-trek-online,

Most Recent More

For a limited time, get a bar and your very own luxury staff in your fleet's Dranuur Colony!
Read more
Check out all the exciting changes coming to Star Trek Online in our latest patch notes!
Read more
Captains on PC can earn 1.5x the Marks this weekend!
Read more

hover media query supported