Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Staffel 8 Dev-Blog #11

Von Fero
Do 24 Okt 2013 21:00:44 PDT

Persönliches Logbuch: A’dranna t’Kerhav

 

Sternzeit: 86830,13 Wir sind fast fertig. Es sind Monate vergangen, seit dem wir das iconianische Gateway in einer Höhle unter Neu Romulus entdeckt haben. Monate voller Arbeit, mangelnden Schlafs und einer ständigen Herausforderung. Aber der morgige Tag wird die Zukunft unserer Welt verändern. Die gesamte Galaxie wird uns offen stehen. Die erste Hürde nach der Entdeckung des Gateways war die Übereinstimmung über dessen Verwendungszweck. Unsere Verbündeten der Sternenflotte wollten es vergraben, aber ich kann nachvollziehen, dass frühere Begegnungen mit iconianischer Technologie sie... vorsichtig gemacht haben. Die Klingonen waren kühner, aber wir müssen aufpassen, dass sie unsere neue Heimatwelt nicht in ein Armeelager verwandeln... oder unser Gateway als Eroberungswaffe einsetzen. Ich habe die politischen Streitereien D’Tan und den Botschaftern überlassen, aber muss eine Parallele aus der kürzlichen Geschichte der Föderation hervorheben. Als das bajoranische Wurmloch entdeckt wurde, hat die Sternenflotte es nicht zerstört – sie haben den Bajoranern und anderen geholfen, es zu verwenden und zu verstehen. Es veränderte Bajor von einem Provinzplaneten, der sich von der cardassianischen Besatzung zu erholen versuchte, zu einer lebhaften und einflussreichen Welt, und zu einem wertvollen Mitglied der Föderation. Warum sollte uns die Sternenflotte die Chance auf unser Glück verwehren dürfen? Ich habe viel Zeit damit verbracht, die Aufzeichnungen in der Kammer zu studieren. Die Dewaner wussten von dem Gateway und haben es vor über 150.000 Jahren versucht zu aktivieren. Sie haben versagt. Das Gateway benötigt eine enorme Energiemenge – mehr als den Dewanern zur Verfügung stand. Sie setzten einen geothermalen Antrieb ein, aber irgendetwas in der Verbindung zwischen dem Antrieb und dem Gateway löste eine massive vulkanische Eruption aus. Dieses Ereignis war eine solch gewaltige Umweltkatastrophe, dass es die dewanische Zivilisation auslöschte und die Welt in ein dunkles Zeitalter stürzte. Uns wird das gelingen, woran sie scheiterten. Falls nicht, könnten wir das Schicksal der Dewaner teilen. Als erstes haben wir eine Schutzvorrichtung in die Kammer eingebaut. Das Studieren des Gateways oder die Verwendung von Werkzeugen in einem beengenden Schutzanzug war unmöglich! Danach konnte die wirkliche Arbeit beginnen. Es hat Monate gedauert, eine sichere Schnittstelle zwischen unseren Systemen und dem Gateway zu finden, und weitere Monate, eine effektive Energieversorgung sicherzustellen. Die Dewaner waren auf dem richtigen Weg. Geothermale Energie ist die effizienteste Lösung. Wir haben allerdings ihre Technik mit modernen EPS-Systemen und Sicherheitskontrollen verbessert und setzen Energiezellen ein, die deutlich mehr Energie als die der Dewaner speichern können. Dies erlaubt uns, die Zellen als Backup zu verwenden, um das Gateway auch ohne die Antriebe zu verwenden. Die Steuerung des Gateways zu erlernen war ebenfalls eine herausfordernde Aufgabe. Da es fast jeden Ort erreichen kann, mussten wir bei der Verbindung zur Erde aufpassen, nicht im Tiefenraum zu landen! Bisher waren die meisten unserer Tests erfolgreich und wir haben bereits kleine Sonden an sichere Orte hindurchgeschickt. Morgen verbinden wir alles. Es werden Würdenträger der Romulanischen Republik, des Klingonischen Reichs und der Föderation da sein. Wir werden die ersten Romulaner durch das Gateway schicken und eine neue Ära der Erkundung und des Wohlstands einläuten. Ich kann es kaum erwarten. Mein ganzes Leben lang wollte ich etwas für mein Volk tun. Etwas entdecken, das Leben verändert. Genau so etwas ist das Gateway. Ich muss etwas schlafen und mich auf den großen Tag vorbereiten. Seit Wochen kann ich nicht richtig schlafen und habe viele... Alpträume. Das muss der Stress sein. Computer, erinnere mich daran, für nächste Woche ein paar Pausen einzuplanen.

– Ende des Logs –

Die Geschichte wird nächste Woche mit unserer besonderen Episode „Einflusssphäre“ fortgesetzt.

sto-news, star-trek-online,

Neueste Beiträge Mehr

Dienstag kehren Nevandon und Fero mit Mütze, Schal und Strickpullover zurück in Qs Winterwunderland. Am Mittwoch gibt euch Shalenak dann ein paar Renn-Tipps.
Weiterlesen
Die perfekte Gelegenheit, eure Mannschaft aufzufüllen und eure Redshirts zu ersetzen!
Weiterlesen
Schaut euch die aktuellen Änderungen in Star Trek Online in unseren neuesten Patch Notes für den PC an.
Weiterlesen

hover media query supported