Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Die Gestaltung von Port Nyanzaru

Von Fero
Mo 19 Jun 2017 07:01:00 PDT

Hallo zusammen! Ich bin Nate Herzog, der Lead Environment Artist für Neverwinter. Ich bin der Hauptverantwortliche für die Erstellung von Port Nyanzaru. In diesem Blog werde ich euch davon erzählen, wie wir von den ersten groben Entwürfen bis zur fertigen Stadt die Umgebung erschaffen haben.

Während unserer sehr kurzen Vorproduktionsphase habe ich mich mit dem Environment Team zusammengesetzt, damit wir darüber diskutieren, wie wir die Stadt wiedergeben wollen. Unsere ersten Pläne waren, dass das Zentrum ein kleiner Randbereich der Stadt werden sollte, möglicherweise ein kleiner Hafen mit einer Straße und ein paar Händlern. Wir hatten ein Konzept, das eine grobe Stadt umgeben von dichtem Bewuchs zeigte. Schließlich entschieden wir uns, das ganze mehr in Richtung des unteren farbigen Bildes zu lenken.


Frühes Konzept für Port Nyanzaru

Nachdem wir diese Entscheidung getroffen hatten, erhielten wir ein paar weitere Konzeptteile. Das Aussehen der Stadt nahm langsam Gestalt an. Wir lenkten die Dinge in Richtung dieses Konzeptes, das ein paar interessante dreieckige Sonnensegel enthielt, die die Händler vor der Hitze schützen, große Bögen, durch die große Dinosaurier durchpassen und hohe Türme in der Ferne.


Konzept für einen Straßenhändler in Port Nyanzaru

Das Layout der Stadt wurde teilweise per Whiteboxing erstellt. Nachdem wir ein wenig mit dem Raum herumexperimentiert haben, waren wir uns alle einig, dass das Zentrum ungefähr zwei Drittel größer sein und sich wie eine geschäftige Stadt anfühlen sollte.


Frühes „Whitebox“-Layout von Port Nyanzaru

Die Formen der Gebäude wurden überarbeitet, als es von der „Whitebox“-Phase zum Bau der Welt überging. Es werden Texturen hinzugefügt, damit wir die gewünschten Farben erhalten und es werden neue Gebiete hinzugefügt, die für die Handlung benötigt werden.


Mehr Farben, Details und Texturen werden hinzugefügt und bearbeitet.


Frühes „Whitebox“-Layout von O’Tamus Villa

 

Während wir in weiteren Durchläufen weiter an der Welt bauen, kommen noch weitere Texturen und Farben hinzu. Viele unterschiedliche Himmelsdateien von anderen Karten, die unterschiedliche Wolken, Tageszeiten, Sonnenfarben und Ähnliches enthalten, werden als Platzhalter verwendet, damit wir eine Idee davon bekommen, wie die fertige Stadt mit dieser Farbpalette aussehen könnte. Es gibt hier jede Menge Assets und Materialien, die noch erstellt bzw. fertiggestellt werden müssen.


Eine weitere Ebene der Umgebung wird hinzugefügt.

Nach vielen Wochen voller Blut, Schweiß und Tränen kommen wir beim endgültigen Produkt an. Wie ihr sehen könnt, hat die Ausstattung die letzte Hürde genommen, was größtenteils daraus bestand, jede Menge Bewuchs hinzuzufügen. Die Sonnensegel wurden hinzugefügt, um der Umgebung ein paar Farbkleckse zu verpassen. Die Texturen und Materialien sind alle voll definiert und wir haben den endgültigen Himmel mit der passenden Beleuchtung, damit sich die Umgebung auch wirklich wie ein heißer Dschungel anfühlt.


Das endgültige Produkt.

Viele Dank für eure Aufmerksamkeit. Ich hoffe, wir sehen uns schon bald in Chult in der Stadt Port Nyanzaru!

Nate Herzog
Lead Environment Artist

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-tombofannihilation,

Neueste Beiträge Mehr

Dieses Wochenende könnt ihr in der Underdark-Kampagne die doppelte Währung erhalten! Außerdem besteht im gleichen Zeitraum auch ein Rabatt von 15% auf Taschen!
Weiterlesen
Die Götter kehren einmal mehr zurück, um die vielen Helden Neverwinters einer Prüfung zu unterwerfen. Beim Bestehen winkt euch das Geschenk der Götter!
Weiterlesen
Ihr solltet auf keinen Fall unser Wochenende mit 2x Siegeln verpassen!
Weiterlesen

hover media query supported