Bu site tarama deneyiminizi geliştirmek için çerez kullanır. Bu siteyi taramayı sürdürerek çerezlerimizi kabul etmiş olursunuz. Daha fazla bilgi Kapat
Desteklenmeyen bir web tarayıcısı kullanıyorsun. Bazı özellikler düzgün çalışmayabilir. En iyi deneyim için desteklenen tarayıcılar listemize göz at. Kapat

Star Trek Online

Operation Riposte

Fero tarafından | Sal 16 Nis 2019 09:00:00 PDT

Admiral Kensington blickte quer durch den Raum voller Flaggoffiziere zu Vizeadmiral Katrina Cornwell, die ihr gegenübersaß. Beide nickten sich wortlos aber doch vielsagend zu. Die letzten vier Stunden hatten aus Präsentationen der versammelten Admiralität bestanden, in denen es um immer komplexer und unmöglich werdende Defensivstrategien ging, deren Zweck es war, die klingonische Offensive gegen die Föderation zu verlangsamen oder aufzuhalten. Nichts davon würde rechtzeitig umgesetzt werden können, um eine Invasion abzuwenden. Jedoch hatten sich die beiden Frauen Tage vor diesem Treffen auf einen einfachen, mutigen und effektiven Plan geeinigt.

Cornwell räusperte sich im perfekten Moment zwischen zwei Sätzen ihrer Kollegen und lehnte sich auf den Tisch, die Ellenbogen in einer klassisch dominanten Pose auf die Tischkanten gestützt. Sie wies auf die ihr gegenübersitzende Kensington und sagte: „Ich denke, Admiral Kensington und ich haben eine Lösung.“

Protestierendes Gemurmel wurde schnell zum Verstummen gebracht, als Kensington lächelte, Cornwell zunickte und aufstand. Sie sprach ein einzelnes Wort aus, das den Raum zum Schweigen brachte, während die Anwesenden über seine Bedeutung nachdachten.

„Riposte“

Eine schnelle Handbewegung auf dem Daten-Pad rief einen detaillierten Schlachtplan auf dem Hauptbildschirm auf. Die versammelten Offiziere wandten sich dem Schirm zu, um diesen Plan mit derselben kritischen Haltung wie bei allen anderen Vorschläge diesen Morgen zu prüfen. Es wurden taktische Diagramme der Priorenwelt angezeigt. Eine Stimme sagte schließlich, was offensichtlich war.

Admiral, die Priorenwelt ist an die Klingonen gefallen. Ihr Plan kommt mindestens eine Woche zu spät.

Eine Riposte ist kein defensives Manöver, sondern ein offensiver Gegenschlag beim Fechten.Kensington blickte nicht zu der Stimme, sondern fuhr fort.

„Wir sind seit weniger als einen Monat im Krieg mit den Klingonen. Seitdem haben wir keinen ihrer Angriffe abwehren können. Wir können keine Verteidigungsstreitmacht aufstellen, da die Klingonen alle Subsektoren entlang unserer Grenze gleichzeitig angreifen. Ihre Tarntechnologie wird von Woche zu Woche weiterverbreitet. Und was wir nicht sehen, können wir nicht angreifen. Die Priorenwelt hingegen können wir sehen. Also müssen wir angreifen.“

Eine weitere Stimme sprach an, was die meisten als Schwachpunkt in diesem Plan ansehen würden: „Wenn wir keine Verteidigungsstreitmacht aufstellen können, wie sollen wir dann erst eine Offensive durchführen? Wir würden überlebenswichtige Welten komplett schutzlos zurücklassen.

Cornwell beantwortete diese Frage: „So würden Sie und ich denken, aber wir kämpfen ja nicht gegeneinander. Wir kämpfen gegen die Klingonen, und die Analyse ihrer allgemeinen Strategie hat eines bestätigt: Den Klingonen ist eine Sache noch wichtiger als Territorien und Siege – sie suchen den Ruhm in der Schlacht.“

Kensington fuhr fort: „Eine von uns ausgehende Offensive wird die klingonischen Kräfte von anderen Welten abziehen und das Tempo dieses Krieges zu unseren Gunsten ändern. Dadurch bekommen wir etwas Luft zum Atmen, um unsere Flotten zu organisieren. Dann – und nur dann – sind die defensiven Strategien und Operationen, die hier und heute vorgeschlagen wurden, realisierbar.“

Kensington musterte den Raum, in dem nun Stillschweigen herrschte, während die Anwesenden über die Worte von ihr und Cornwell nachdachten. Niemand würde dies laut aussprechen, aber ein jeder im Raum wäre lieber der Angreifer als der Verteidiger.

„Also, legen wir los.“ 

Operation Riposte ist die erste große Offensive der Föderation im Krieg mit den Klingonen. Dies ist auch der erste Schritt der Handlung von Rise of Discovery. Nach rund einem Monat voll vernichtender Niederlagen initiiert die Föderation einen gewagten neuen Plan, um die Initiative in diesem Krieg zurückzugewinnen. Der Planet namens Priorenwelt wurde vor kurzem von den Klingonen erobert, jedoch zielt der Gegenangriff der Föderation nicht nur darauf ab, diese Welt zurückzuerobern, sondern er soll ebenfalls zu einer ersten bedeutenden Niederlage der Klingonen führen, um der Moral der Sternenflotte einen dringend benötigten Auftrieb zu geben.

Operation Riposte ist ein Einsatzkommando im Blickpunkt in Star Trek Online. Fünf Allianz-Captains werden sich bei der Priorenwelt versammeln und die notwendigen Aufgaben für die Befreiung dieses Planeten von den klingonischen Besatzern durchführen.

Während dieser Operation werdet ihr eure Angriffe gegen die von den Klingonen übernommenen orbitalen Verteidigungsanlagen koordinieren, um sie zurückzuerobern. Erst dann wird die Invasion beginnen, indem Transporte im Orbit ankommen, um die Sicherheitskräfte der Föderation auf die Planetenoberfläche zu bringen. Haltet den Himmel frei von Feinden und sorgt dafür, dass genügend Truppen auf der Planetenoberfläche landen, damit die Priorenwelt von ihren Besatzern befreit werden kann.

Dieses Ereignis wird ab dem 18. April drei Wochen lang für PC und Mitte 2019 für Xbox One und PlayStation 4 verfügbar sein. Alle Spieler ab Level 10 können teilnehmen und alle 20 Stunden eine Einsatzkommando-Auszeichnung erhalten.

Mit diesem Ereignis startet außerdem ein brandneues System in Star Trek Online. Nehmt jeden Tag an unseren Einsatzkommandos im Blickpunkt teil, die wir ab sofort und bis Herbst 2019 veranstalten, um genügend Fortschritte zu erzielen, um euch ein kostenloses Schiff zu verdienen. Durch eure Teilnahme an diesen drei Ereignissen könnt ihr euch jeden Tag Marken verdienen, mit denen ihr schließlich ein 100% kostenloses K6-Schiff eurer Wahl aus dem C-Store einfordern könnt.

Wenn ihr das Einsatzkommando im Blickpunkt „Operation Riposte“ einmal täglich spielt, erhaltet ihr 50 Marken für euren Schiffsgutschein-Fortschritt. Der erreichte Fortschritt gilt für euren gesamten Account, ihr müsst also nur einmal pro Tag teilnehmen, um den maximalen Fortschritt zu erzielen. Haltet die Augen offen nach Tagen mit Bonus auf Gutscheine von Ereignissen im Blickpunkt, an denen ihr für eure Teilnahme doppelt so viel Fortschritt erzielt. Wenn ihr insgesamt 3.000 dieser Marken gesammelt habt, könnt ihr über das Menü des Rufsystems euren Preis erhalten.

Neben diesem neuen Programm werdet ihr für den Abschluss des Einsatzkommandos an 14 Tagen außerdem zusätzlich zu Marken, Dilithium und den drei Belohnungskisten die Universalkonsole „Priorenwelt-Elite-Verteidigungssatellit“ erhalten. Diese Kiste lässt euch zwischen einem Verbesserten Universal-Tech-Upgrade und einer Kiste mit einem Captain-Spezialisierungspunkt auswählen. Diese Kisten sind accountgebunden und können über die Accountbank getauscht werden.

Jeder Charakter, der das 14-tägige Projekt beendet, wird ein Bonusprojekt freischalten, das mit einer einzigen Einsatzkommando-Auszeichnung abgeschlossen werden kann. Dieses Projekt gewährt Dilithiumerz, Flottenmarken und ein Marken-Wahlpaket.

Die Universalkonsole „Priorenwelt-Elite-Verteidigungssatellit“ kann auf jedem Raumschiff ausgerüstet werden. Damit könnt ihr eine mächtige stationäre Verteidigungsplattform aufstellen. Dieser Verteidigungssatellit wurde ursprünglich zur Verteidigung des für die Föderation strategisch wichtigen Planeten Priorenwelt entwickelt. Diese Technologie ist an der Front immer noch ein wirkungsvolles Werkzeug für Offensive und Defensive gleichermaßen. Er ist mit starken Traktorstrahlen ausgestattet, die für den einmaligen Gebrauch entworfen wurden, was die Konstruktionskosten für enorm senkt und auch den Energieverbrauch abschwächt. Wenn der Satellit ausgesetzt wird, greifen sich diese Traktorstrahlen zuerst feindliche Schiffe und ziehen diese zum Satelliten heran. Sobald seine Waffensysteme aktiviert wurden (was einige Sekunden braucht), wird der Satellit konstant die Bedrohungslage in seiner Umgebung evaluieren und mehrere gegnerische Schiffe mit einem Sperrfeuer überziehen.

Diese Konsole gewährt außerdem einen passiven Bonus auf Gezielten Energiewaffenschaden und Waffenenergiekosten.

Durch den Erhalt der Universalkonsole „Priorenwelt-Elite-Verteidigungssatellit“ auf einem Charakter eures Accounts wird dieser Gegenstand ebenfalls für alle anderen Charaktere freigeschaltet, die ihn im Dilithiumladen einfordern können. Ihr könnt diesen Gegenstand nur mit Charakteren einfordern, die ihn noch nicht besitzen.

 

John Hegner
Content Designer
Star Trek Online

 

star-trek-online, sto-news, sto-launcher,

En Yeni Daha Fazlası

Herkese merhaba, Yeni Vanilla forumlarını kusursuz bir şekilde yayınlamakta kararlıyız. Bu sebeple, taşınma işleminin ince ayarlarını tamamlayabilmek için bu geçişi biraz geciktireceğiz. Taşınma...
Daha Fazlasını Oku

hover media query supported