Ce site utilise des cookies pour améliorer votre expérience de navigation. En continuant votre visite, vous acceptez l'utilisation de nos cookies.Obtenir plus d'informations Supprimer
Votre navigateur n'est pas supporté. Certaines fonctionnalités peuvent ne pas fonctionner correctement. Veuillez consulter la liste des navigateurs supportés pour une expérience optimale. Supprimer

Star Trek Online

Geschichten des Krieges #13

Par Nevandon
mar. 14 juil. 2015 07:00:00 PDT

" …. Schiffe ... Reichweite ... Dies ist ... Frachter Treva. Wir werden angegriffen ... Schilde versagen! Bitte, wir brauchen ... können nicht länger ...“ Die Übertragung endet in einem plötzlichen Rauschen.

So viel zu einer ruhigen Nachtschicht, dachte Lieutenant Jirelle Kav. Sie sah die Emotionen der Brückencrew wie Leuchtsignale auflodern. Stress. Sorgen. Angst. Resignation.

„Ich versuche auszugleichen, Sir, aber es gibt jede Menge Interferenzen.“,  sagte Fähnrich Marissa Kell. Der rothaarige Mensch arbeitete an seiner Konsole, aber alles was aus den Lautsprechern kam war Rauschen. Dann wurde die Übertragung kurz besser und Waffengeräusche und Alarmsignale hallten durch die Brücke der Enterprise.

„Versucht sie zu rufen“, befahl Kav. „Steuermann, wie lange bis zu ihrer Position?“

„21 Minuten auf Warp Sechs“, antwortete Tem Gher Tem, der tellaritische Steuermann.

„Irgendjemand näher?“, fragte Kav.

Fähnrich Kell arbeitete an ihrer Konsole. „Es gibt ein paar Frachter und die U.S.S. Day in Reichweite. Aber es ist eine Miranda, Lieutenant. Sie wird nicht viel mehr Glück als die Treva haben.“

„Jedes bisschen hilft“, sagte die Betazoidin. „Kontaktieren Sie die Day und bitten Sie sie um Unterstützung, bis wir da sind“ Sie berührte einen Knopf an ihrem Sitz.

„Brücke an Commander Winters.“

„Hier spricht Winters“, antwortete eine verschlafene Stimme.

„Es tut mir leid Sie zu wecken, Commander, aber wir haben ein Notsignal empfangen.“

„Sagen Sie mir, dass es etwas Simples, wie ein Warpkernbruch ist.“

„Bolianischer Frachter, Sir“, sagte Kav. „Wird von Herolden angegriffen. Etwa 80 Zivilisten an Bord.“

Es gab eine Pause. „Bin unterwegs, Lieutenant.“

„Soll ich den Captain benachrichtigen?“

„Nein, nein“, antwortete Winters. „Ich werde ihn kontaktieren, wenn wir da sind. Winters Ende.“

Der Großteil der Besatzung bemühte sich, dem Captain etwas Ruhe zu gewähren. Captain Shon hasste es ... aber selbst er gab zu, dass seine 36-Stunden-Schichten auf der Brücke ungesund waren.

Nach tagelangen Bemerkungen von Savel, dem Leitenden Medizinischen Offizier, und wiederholten Angeboten vom Ersten Offizier der Enterprise, die Last zu teilen, bedurfte es einer Intervention von Counselor Mathias, um den Captain davon zu überzeugen, die Zügel aus der Hand zu geben.

Kav stand aus dem Sitz auf, als Winters eintrat, der immer noch seine Uniform zurechtrückte. Sie löste Fähnrich Kell an der OPS ab und Kell setzte sich an die leere Kommunikationsstation.

„Wie ist die Lage?“, fragte Winters.

„Keine weiteren Signale vom Frachter, Sir“, sagte Kav, „wir konnten auch kein Komm-Signal durchbringen. Die U.S.S. Day meldet sich seit vier Minuten nicht mehr.“

„Rettungskapseln?“

„Die Treva hat einige gestartet, Commander. Es gibt Chance auf Überlebende.“

Es war eine geringe Chance, dachte Kav. Die Herolde griffen jedes Ziel in ihrer Reichweite an. Die Allianz hielt sich an Schlüsselwelten fest, und gewann hier und da ein paar Schlachten, aber sie konnte lediglich die Stellung halten.

Sie hatte es satt, leere Rettungskapseln zu finden.

„Gehen Sie auf Gelben Alarm und erhöhen Sie auf Warp Neun“, befahl Winters. „Waffenstatus?“

„Vollständig einsatzbereit“, sagte Lieutenant Kyona von der Taktischen Station. „Alle Hauptsysteme sind online.“

„Dann auf in den Kampf“, sagte Winters. „Bereiten Sie sich auf feindliche Schiffe vor, sobald wir den Warp verlassen.“

 

Zur Diskussion im Forum

 

Klickt „Gefällt mir“ auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitch für unsere Livestreams! Und, abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Videos von Star Trek Online.

sto-news, sto-launcher, star-trek-online, geschichten-des-krieges,

Les plus récentes Voir plus

En modifiant la fréquence d’émission de la balise, les Hur'qs alliés se trouvant à proximité viendront vous porter assistance pour un bref instant
Lire la suite
Nous sommes ravis de vous annoncer le retour du Phoenix Prize Pack !
Lire la suite
Tobias Richter a créé deux tout nouveaux modèles ultra détaillés de la classe Excelsior
Lire la suite

hover media query supported