Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Geschichten des Krieges #5

Von Nevandon
Di 19 Mai 2015 12:00:00 PDT

(Klicke auf das jeweilige Bild für eine höhere Auflösung)

Sehr geehrter Herr Madison, sehr geehrte Frau Madison,

ihr Sohn Joshua diente nicht lang auf der Enterprise, aber schon in den wenigen Monaten, die er bei uns war, hat er die Crew und mich zum Staunen gebracht.

Ich erinnere mich, wie ich eines Tages in den Maschinenraum ging, als Fähnrich Madison Dienst hatte. Ich habe mir Sorgen um die Energiewerte des Warpkerns gemacht und Chief O'Brien war gerade nicht auf dem Schiff. Ihr Sohn trat hervor, fand das Problem und ...

Captain Va'Kel Shon legte sein PADD weg, auf dem er schrieb. Wie viele dieser Briefe hatte er bereits geschrieben? Wie viele würde er noch schreiben?

Fünf aus dem Gefecht im Proxima-System, zwei für Jouret letzte Woche. Lieutenant Carrs Zustand war immer noch kritisch und Doktor Savel befürchtete das Schlimmste. Sie haben überlebt und sogar ein oder zwei Siege in diesem Krieg errungen, aber ... jeder Sieg erforderte einen hohen Preis.

Shon konnte sich nicht mehr daran erinnern, wann er das letzte Mal mehr als drei Stunden Schlaf hatte. Sam wies ihn darauf hin, sich mehr Zeit zu nehmen, und Philipa tat mehr, als ihn nur darauf hinzuweisen. Sie und Savel wären schon bald auf ihn zugegangen – hätten Sternenflottenregulierungen zitiert und ihn zu Pausen gedrängt.

Sie verstanden es nicht. Keiner von ihnen konnte es. Sie würden es erst verstehen, wenn jedes Leben – auf dem Schiff, auf einem Planeten, in einem Sektor – ihre Verantwortung wäre. Wenn jeder Tod auf ihren Schultern läge.

Wie jeder Sternenflottenkadett hatte auch Shon seine Runden im Holodeck für den Kobayashi-Maru-Test absolviert. Er opferte sein holografisches Schiff, um den Frachter zu retten. Er hatte das gleiche mit der Belfast letztes Jahr getan, als das Schicksal der Föderation auf dem Spiel stand. Es war die Bürde eines Commanders. Einige würden leben, andere würden sterben, und es lag an ihm, dies zu entscheiden.

Aber es wurde nie leichter.

Er schob die Tasse Raktajino beiseite, die schon vor Stunden kalt geworden war, und nahm das PADD wieder auf. Er musste arbeiten, und zwar so lange er die Zeit dazu hatte.

Die nächste Schlacht war nur eine Frage der Zeit.

Zur Diskussion im Forum

 

Klickt hier, um mehr über Delta Rising, unsere free-to-play Erweiterung für Star Trek Online, zu erfahren. Erkundet den Delta-Quadranten und trefft alte Freunde und Feinde der Voyager wieder, die sie auf ihrer Rückkehr aus einer fernen Galaxie zur Erde und zur Föderation mitgebracht hat. Bereitet euch und eure Crew jetzt mit einem Delta-Einsatzpaket vor! Klickt oben auf das Logo, um mehr darüber zu erfahren.

Klickt „Gefällt mir“ auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitch für unsere Livestreams! Und, abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Videos von Star Trek Online.

sto-news, sto-launcher, star-trek-online, geschichten-des-krieges,

Neueste Beiträge Mehr

Gute alte Zeit – Bei Abschluss dieses Projekts wird altmodische Ausrüstung in der Nachrüstungstechnikeinrichtung ausgestellt.
Weiterlesen
Schaut euch die aktuellen Änderungen in Star Trek Online in unseren neuesten Patch Notes an.
Weiterlesen
Captain Ezri Dax betrachtete die Sternenbasis Deep Space K-13 auf dem Bildschirm, als sich die U.S.S Aventine dem in der Zeit verlorenen Relikt näherte.
Weiterlesen

hover media query supported