Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Die Son'a-Verschlusskiste

Von Nevandon
Fr 14 Jul 2017 09:00:00 PDT

Seit dem berüchtigten Zwischenfall im Briar Patch haben die Son'a den Ruf der Ausgestoßenen des Alpha-Quadranten. Trotz dieses Rufes kann man es nicht verleugnen, dass die Son'a eine erstklassige Medizintechnik besitzen und dass sie außerdem enorm leistungsstarke Sensoren und Energieabsorbationstechnologien entwickelt haben. Durch diese Technologien sind ihre Schiffe zu respekteinflößenden Gegnern geworden, die die meisten Feinde ausmanövrieren und schwächen können. Untersuchungen der von ihnen verwendeten Technologie haben auch der Allianz bedeutende Fortschritte ermöglicht.

Staffel 13.5 bringt die Captains zurück in den Briar Patch, wo sie (unter anderem) gegen die Son'a kämpfen müssen, die bekannt sind aus Star Trek: Der Aufstand. Dieses Mal hatte die Allianz jedoch rund ein halbes Jahrhundert Zeit, um die Technologien und Taktiken der Son'a zu studieren und so herauszufinden, wie man ihre heimtückischen Taktiken am Besten kontert und wie man die Tricks der Son'a gegen sie selbst einsetzen kann. Die Ergebnisse dieser Forschung kann man in der Son'a-Verschlusskiste finden.

Mit ein wenig Glück könnt ihr ein Son'a-Führungsforschungsschiff [K6] gewinnen. Forschungsführungsschiffe machen den Hauptteil der Flotte der Son'a aus. Im Kampf finden diese Schiffe oft einen Mittelweg zwischen der Schwächung ihrer Gegner und der Unterstützung der eigenen Verbündeten.

Son'a-Führungsforschungsschiffe kommen ab Werk mit der Universalkonsole Tiefenanalytisches Sensorenpaket. Bei Aktivierung erzeugt diese Konsole ein Feld, das sich 3 km in jede Richtung ausdehnt und für einen moderaten Zeitraum erhalten bleibt. Verbündete in diesem Feld (inklusive des Anwenders) erhalten einen Bonus auf Schilddurchdringung und Panzerdurchdringung, solange sie sich dort aufhalten. Gegner hingegen verlieren einen positiven Effekt pro Sekunde (beginnend mit der höchsten verbleibenden Dauer). Diese Gegner erhalten außerdem längere Wiederaufladezeiten von Fertigkeiten.

Diese Konsole gewährt außerdem einen passiven Bonus auf die maximale Hilfsenergie, Kontrollexpertise und Schildhärte. Sie kann auf Son'a-Raumschiffen auf einem beliebigen Konsolenplatz verwendet werden. Ihr könnt auf einem Schiff jeweils nur eine dieser Konsolen ausrüsten.

Wenn die Raumschiffmeisterschaft des Son'a-Führungsforschungsschiffs [K6] vollendet wird, erhalten Captains die folgende Raumschiffeigenschaft:

  • Keine Gnade für die Schwachen
    • Die Aktivierung einer auf Gegner bezogenen Brückenoffiziersfertigkeit auf einen Feind, der bereits einer Kontrollwirkung unterliegt, gewährt für kurze Zeit eine Verbesserung der Kritischen Trefferchance. Dieser Effekt ist mehrfach stapelbar.

Mit der Veröffentlichung der Son'a-Verschlusskiste hält auch der Son'a-Spionage-Schlachtkreuzer [K6] seinen Einzug in Star Trek Online. Diese mächtigen Schiffe sind die Speerspitze der Son'a-Flotte. Sie sind in der Lage, schwerem Beschuss standzuhalten, während sie gleichzeitig die Kampffähigkeiten des Gegners unterminieren – und das alles, ohne an Feuerkraft einzubüßen.

 

Son'a-Spionage-Schlachtkreuzer sind ab Werk mit der Universalkonsole Subraum-Barriereagitator ausgerüstet. Aufbauend auf ihrem Wissen über gefährliche Subraumwaffen haben die Son'a eine besondere Deflektortechnologie entwickelt, die den Raum um einen Gegner analysiert, um Schwachstellen in der Grenze zwischen dem normalen Raum und dem Subraum zu finden. Diese Schwachstellen werden anschließend mit einem automatisierten Quantenbohrer aufgerissen, wodurch instabile Anomalien entstehen, die Gegner verfolgen und beschädigen, während sie ihnen Subsystemenergie entziehen.

Diese Konsole gewährt zudem einen passiven Bonus auf die maximale Energie des Schildsubsystems, auf die Entzugsexpertise und auf die Schildkapazität.

Diese Konsole kann in jedem Konsolenplatz auf jedem Son'a-Schiff ausgerüstet werden. Ihr könnt auf einem Schiff jeweils nur eine dieser Konsolen ausrüsten.

Durch das Erreichen der Raumschiffmeisterschaft mit dem Son'a-Spionage-Schlachtkreuzer [K6] erhaltet ihr Zugang zur folgenden Raumschiffeigenschaft:

  • Subraumsprengköpfe
    • Schaden, der von euren Verstärkten Torpedos und Transportsprengköpfen ausgelöst wird, öffnet beim getroffenen Ziel einen Subraumriss. Diese Anomalie folgt dem nächsten Gegner und erzeugt unterwegs physischen Schaden und entzieht Antriebsenergie bei allen Feinden, die es passiert.

 (** In einem zukünftigen Dev-Blog werden wir euch die Schiffswerte und weitere Informationen über diese Raumschiffe präsentieren.)

Zusätzlich zu den oben genannten Schiffen enthält die Son'a-Verschlusskiste außerdem die Universalkonsole Sensoren-Burnout. Diese Konsole hat einen passiven Bonus auf Entzugsfertigkeiten und verbessert eure Chance, bei Gegnern kritische Treffer zu landen. Außerdem hat sie eine aktive Fertigkeit, mit der ihr die Sensoren von Gegnern vor eurem Bug durchbrennen lassen könnt.

Allerdings enthält die Son’a-Verschlusskiste mehr als nur Schiffe und deren Zubehör! Nicht alle Ba'ku teilten die Vorliebe für ein technologiefreies Leben. Manche entschieden sich, Welten der Allianz zu bereisen und dort ihre Talente zur Verfügung zu stellen. Diese tapferen Ba'ku sind Teil des Ba'ku-Dienstoffizierskaders, der auch einige beliebte aktive Dienstoffizierskräfte enthält.

Ihr könnt außerdem einen Genetischen Resequenzierer erhalten, um den Zugang zu den jeweils zwei neuen Boden- und Raumeigenschaften freizuschalten.

Boden:

  • Stärkende Strahlung
    • Nachdem ihr Strahlungsschaden erlitten habt, erhaltet ihr eine Heilung über Zeit und alle Debuffs werden von euch entfernt.
  • Selbstbeobachtung
    • Während ihr euch nicht bewegt, teilt ihr mehr Schaden aus und eure Regeneration ist verbessert, jedoch auf Kosten der Widerstände.

Raum:

  • Reparaturteams
    • Ihr erhaltet einen beachtlichen Bonus auf Schadenswiderstand gegen Feinde, die ihr in den letzten 20 Sekunden nicht angegriffen habt (oder noch nie angegriffen habt).
  • Rekonstruktive Strahlung
    • Wenn ihr Strahlungsschaden erleidet, erhaltet ihr eine Heilung über Zeit und all eure Debuffs werden entfernt. 

Die besten Wissenschaftler der Allianz haben mit der Son'a-Technologie Experimente durchgeführt und sie angepasst, um sie vielseitiger einsetzen zu können. Eines der Ergebnisse dieser Forschung sind neue Kitmodule:

  • Transporterblockierung
    • Wird es aktiviert, gewährt das Transporterblockierungsfeld allen Verbündeten in Reichweite bessere Chancen auf Ausweichen und macht sie immun gegen Beamen, während es Gegner daran hindert, Fabrikationen oder Truppen hereinzubeamen.
  • Stasisdrohne
    • Erzeugt eine Drohne, die Gegner in einem Stasisfeld festsetzt und andere Gegner mit Strahlungsschaden angreift.
  • Isolationsfeld-Generator
    • Erzeugt eine Fabrikation, die nahe Verbündete tarnt, solange sie sich außerhalb des Kampfes befinden. Bei Beginn von Kampfhandlungen erhält man für kurze Zeit einen Schadensbuff, jedoch wird die Tarnung aufgehoben.

Abgerundet wird die neue Ausrüstung durch einzigartige Raum- und Bodenwaffen. Jedes Isolytische Plasmawaffenpaket gibt beim Öffnen die Auswahl zwischen Raum-Strahlenwaffen, Raum-Kanonen oder Bodenwaffen. Isolytische Plasmawaffen haben die Chance, beim Ziel Plasmaschaden zu verursachen und weitere Gegner an das Primärziel heranzuziehen.

Auch der Lobi-Laden bietet einige neue Gegenstände an. Die Verbesserte Isolytische Plasma-Dualstrahlenbank, Verbesserte Isolytische Plasmakanone, Verbesserter Isolytischer Trikobalttorpedowerfer und eine Universalkonsole sind alle Teil des Sets „Sensorenmodifikationen“.

Die Verbesserten Isolytischen Waffen haben neben ihren normalen Effekten bei jedem Kritischen Treffer zusätzlich mehr Panzerdurchdringung und sowieso eine gute Kritische Trefferchance. Wenn man zwei Teile dieses Sets kombiniert, erhält man eine Verbesserung des Trikobaltprojektilschadens und des Plasmaenergiewaffenschadens. Bei drei Teilen erhält man einen Bonus auf Kinetischen Schadenswiderstand, Waffenspezialisierung und Hüllendurchdringung.

Für modebewusste Captains gibt es das Son'a-Outfit, das allen Fraktionen offensteht. Mit dieser Kleidung habt ihr das Aussehen der Son'a in Star Trek: Der Aufstand.

Für die Captains unter euch, die gerne noch mehr Werkzeuge im Kampf gegen die Bedrohungen des Weltraums haben wollen, werden die neue Son'a-Verschlusskiste und neue Angebote im Lobi-Kristallladen schon bald auf dem PC erscheinen.

 

John „CrypticSpartan“ Leavens
Systems Designer
Star Trek Online

Zur Diskussion im Forum

 

sto-news, sto-launcher, star-trek-online,

Neueste Beiträge Mehr

Koloniewelt-Verteidigung ist unsere erste kooperative Boden-Verteidigungswarteliste für 10 Spieler.
Weiterlesen
Staffel 14 Raum-Warteliste – Dranuur-Spießrutenlauf
Weiterlesen
Captains der Föderation können die Uniform der brandneuen Serie jetzt kostenlos erhalten!
Weiterlesen

hover media query supported