Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Die Bosse der Zauberpesthöhlen

Von Fero
Fr 17 Feb 2017 07:01:00 PST

Grüße, Abenteurer! Hier ist Asterdahl und heute möchte ich euch einen Einblick in das neue epische Gewölbe „Zauberpesthöhlen (Meister)“ geben, das im Zuge der Erweiterung „The Cloaked Ascendancy“ Teil des Spiels werden wird.

In diesem Blog werde ich mich vor allem auf die Begegnungen konzentrieren, wenn ihr hingegen mehr über die Umgebungsgestaltung erfahren möchtet, dann solltet ihr euch den Blog zur Gestaltung der Zauberpesthöhlen ansehen.

Während die Handlung von „The Cloaked Ascendancy“ euch in die bekannte, wenn auch überarbeitete, Umgebung der Zauberpesthöhlen zurückführt, werden die Begegnungen, die ihr dort bestehen müsst, völlig neu sein. Zusätzlich zu neuen Arten von Feinden werden auch drei neue Bosse ihren Auftritt haben: Kabal die Flammenseele, ein riesiges Nothic-Steinauge und Nostura die Steinäugige. Ihr braucht euch keine Sorgen wegen Spoilern zu machen, denn ich werde nicht auf die Handlung des Gewölbes eingehen, sodass ihr sie beim Start der Erweiterung selbst erleben könnt!

Bei der ersten Boss-Begegnung in diesem Gewölbe werdet ihr gegen Kabal die Flammenseele antreten. Kabal ist übrigens auch der erste Boss, der von Tradd „Dreadnaught“ Thompson erstellt wurde. Der Kampf gegen Kabal und seine nahezu undurchdringbare Rüstung wird auf der Halb-Ebene dieses Magiers stattfinden, einer magischen Schmiede inmitten der Caldera eines aktiven Vulkans. Bei dieser Begegnung spielt Feuer eine zentrale Rolle, denn die Grundidee ist, „Feuer mit Feuer zu bekämpfen“. Wappnet euch für eine Schlacht, bei der die Koordination eurer Gruppe über Sieg und Niederlage entscheiden wird.

Im zweiten Bosskampf müsst ihr euch einem auf magische Weise vergrößerten Nothic-Steinauge stellen. Nothics sind Nosturas Lieblingskreaturen und ihr werdet an verschiedenen Stellen der Erweiterung auf schwächere Versionen dieser Wesen treffen. Mit ihnen wird Neverwinter auch durch eine neue Angriffsart erweitert – dem „Starren“. Es gibt nur einen Weg, der Wirkung eines solchen Starrens zu entrinnen, nämlich sich von dem Angreifer abzuwenden. Um aus dem rasanten Kampf gegen das Riesige Nothic-Steinauge als Sieger hervorzugehen, müsst ihr ein schnelles Reaktionsvermögen an den Tag legen und seinem gefährlichen Starren ausweichen.

Im finalen Kampf werdet ihr schließlich auf Nostura die Steinäugige selbst treffen. Diese mächtige Feenmagierin hat eine Vielzahl von Angriffen in ihrem Arsenal, wozu auch ein Starren zählt. Als wäre das noch nicht genug, wird die Begegnung auch einen Ebenenübergang aufweisen, bei dem eure Gruppe zwischen der materiellen Ebene und der Feywild hin- und herwechseln muss.

Mit dieser Ebenenmechanik hat unser Team etwas erschaffen, das es noch niemals zuvor in Neverwinter gab. Wir freuen uns bereits darauf, dass ihr bald alle die Gelegenheit bekommt, diese Mechanik selbst auszuprobieren. Viel Erfolg im Kampf gegen diese drei Bosse in unserer nächsten Erweiterung „The Cloaked Ascendancy“!

Douglas „Asterdahl“ Miller
Game Designer

neverwinter, nw-news, nw-launcher, cloaked-ascendancy,

Neueste Beiträge Mehr

Wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass wir euch in Zusammenarbeit mit unseren Freunden von WizKids den Zugriff auf ein EXKLUSIVES Neverwinter-Paket ermöglichen können!
Weiterlesen
Die Lade der verlorenen Schätze wartet auf euch! Schnappt euch einen Freund, springt gemeinsam auf einen Teppich und erkundet diese außergewöhnliche neue Welt!
Weiterlesen
Die Schatzlade des Glorreichen Wiederauflebens kehrt Donnerstag, den 12. Oktober zurück und wird bis zum Start von „Swords of Chult“ am 24. Oktober verfügbar sein!
Weiterlesen

hover media query supported