Ce site utilise des cookies pour améliorer votre expérience de navigation. En continuant votre visite, vous acceptez l'utilisation de nos cookies. Obtenir plus d'informations Fermer
Votre navigateur n'est pas supporté. Certaines fonctionnalités peuvent ne pas fonctionner correctement. Veuillez consulter la liste des navigateurs supportés pour une expérience optimale. Fermer

Star Trek Online

Staffel 8 Dev-Blog #7

Par Fero | ven. 18 oct. 2013 21:00:34 PDT

Die Raumschiffe der Voth

((Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern))

Hallo zusammen! Mein Name ist Jeff „AdjudicatorHawk“ Hamilton und ich werde euch heute etwas über die Raumschiffe der Voth und das Kampferlebnis mit ihnen erzählen! Das letzte Mal haben wir euch in diesem Dev-Blog etwas über unsere Inspirationen und Gedanken zum Design der Voth erzählt. Kurz gesagt, die Voth sind unglaublich intelligent, technologisch fortgeschritten und von defensiver Natur. Was bedeutet das für ihre Schiffe?

  ((Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern))

Die zwei Dinge, die wir in Voyager über die Voth-Schiffe sehen, sind ihre enorme Größe und ihre Fähigkeit, gegnerische Schiffe nach Belieben auszuschalten. Für das Spielerlebnis wäre letzteres aber kein besonders lustiger Teil. Also konzentrierten wir uns auf ihre Größe sowie ihre defensive Natur und interpretierten ihre Fähigkeit, Gegner auszuschalten, als „Kontrolle über Energielevel und Raumzeit“. Dies ist unsere Version der mächtigen defensiven Fähigkeiten der Voth. Die Voth haben eine einzigartige Immunitätsmatrix entworfen, die einen Bereich um das Schiff erstellt, der sie vor jeglichen Schaden aus dieser Richtung bewahrt. Verbesserte Varianten dieser Technologie werfen eingehenden Schaden zum Angreifer zurück und wandeln somit die Unverwundbarkeit in eine Waffe gegen unvorsichtige Feinde um. Sie verwenden außerdem Aceton-basierte Energieentzugs-Fähigkeiten, die sowohl von Drohnen als auch von einem speziellen Modus einiger ihrer Schiffe verwendet wird. Dieser macht sie für gewisse Zeit unverwundbar. Wir wollten neue Mechaniken für den Raumkampf implementieren, die Spieler nicht schon von anderen NSCs kennen. Eine dieser Mechanik ergibt hinsichtlich der Voth jede Menge Sinn. Heilung – im Raum. Wenn die Schiffe der Voth kurz vor ihrer Zerstörung stehen, haben sie die Chance, einen Notruf an ein nahes Voth-Reparaturschiff zu senden. Wenn dies geschieht, verlässt das Reparaturschiff seine Phasentarnung, nähert sich dem beschädigten Schiff und stellt über kurze Zeit hinweg seine strukturelle Integrität wieder her. Reparaturschiffe bleiben in der Nähe ihrer Verbündeten und stellen deren Schilde wieder her, solange sie überleben, was sie zu bevorzugten Zielen für Spieler macht. Waffen der Voth

  ((Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern))

Die Voth verwenden spezielle Antiprotonen-Strahlenwaffen, die bei kritischen Treffern den Schaden ihrer Ziele verringern. Antiprotonenwaffen verursachen eigentlich mehr Schaden, wenn sie kritisch treffen, und in dieser defensiven Version verwenden zwar sie die gleichen Proc-Bedingungen (kritische Treffer), aber fühlen sich eher defensiv als offensiv an. Die Voth setzen auch einen neuen Torpedotyp mit transphasischen und chonitonischen Aspekten ein, um die Schilde der getroffenen Ziele zu durchdringen und sie zu verlangsamen. Diese Waffenarten werden von allen bewaffneten Schiffen der Voth-Flotte verwendet und bieten ein einzigartiges Aussehen und Spielerlebnis. Fregatte

  ((Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern))

Voth-Fregatten der Palisade-Klasse sind die einzigen Schiffe der Voth, die im Kampf die Phasentarntechnologie verwenden. Sie sind mit Dual-Strahlenbänken, normalen Strahlenbänken und ihren einzigartigen Transphasen-Chronitontorpedos bewaffnet. Gruppen dieser Schiffe verwenden oft eine Taktik, bei der sie einen photonischen Lockvogel eines Schiffes einsetzen und dann das ursprüngliche Schiff tarnen. Dieser Lockvogel ist außerordentlich explosiv, wenn er von Energiepartikeln getroffen wird, und verursacht eine Explosion, die die Antriebe naher Schiffe lahmlegt. Kreuzer

  ((Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern))

Die Voth-Kreuzer der Bastion-Klasse sind schwer gepanzerte Schiffe, die über eine grundlegende Version der Immunitätsmatrix verfügen. Dieses mächtige Schild absorbiert auf einer Seite der Schilde jeglichen eingehenden Schaden und macht den Kreuzer auf dieser Seite unverwundbar, solange die Barriere anhält. Außerdem setzen Schiffe der Bastion-Klasse Aceton-Drohnen ein. Diese Drohnen suchen nach nahen feindlichen Zielen, entziehen ihnen Energie von ihren Systemen und absorbieren die Energie von feindlichem Waffenfeuer. Wenn sie genügend Energie absorbiert haben, zünden sie eine heftige Strahlungsexplosion, die, basierend auf der absorbierten Energiemenge, an allen nahen Feinden Schaden verursacht. Schlachtschiff

((Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern))

Das Schlachtschiff der Bulwark-Klasse ist das Rückgrat der Voth-Flotte und kann sich und seine Flottenmitglieder vor jeglicher Gefahr verteidigen. Dieses Schiff verwendet eine topaktuelle reflektierende Immunitätsmatrix, die dem Schild die Reflektion eingehenden Energieschadens erlaubt. Diese Reflektion richtet am Angreifer vollen Schaden an, was bedeutet, dass ihr euch euren eigenen Schaden selbst zufügt, wenn ihr auf die unverwundbare Schildseite feuert! Schiffe der Bulwark-Klasse besitzen auch verbesserte Technologien für die Aceton-Drohnen der Voth, die das ganze Schiff in einen Energiekreislauf wandeln kann. Wenn dieser Modus aktiviert ist, absorbiert das Schiff für kurze Zeit eingehenden Schaden und Energie von nahen Schiffen, und lässt anschließend Strahlungsimpulse frei, sobald es voll aufgeladen ist. Dreadnought

  ((Klickt auf das Bild, um es zu vergrößern))

Voth-Dreadnoughts der Citadel-Klasse sind seltene Schiffe, die ohne weiteres ganze Gruppen kleinerer Schiffe aufhalten können. Die Ausmaße dieser Schiffe erlauben es ihnen, eine reflektierende Immunitätsmatrix in einem 180-Grad-Winkel zu erschaffen, die die gleichen Eigenschaften wie die Schilde der Schlachtschiffe besitzt. Schiffe der Citadel-Klasse können auch eine Vielzahl an hochentwickelten Technologien einsetzen, wie Gravitationsquellen, Traktorstrahlen und Aceton-Drohnen. Aufgrund ihrer Größe und schwerfälligen Wenderate besitzen diese Schiffe ein eigenes Weitwinkel-Torpedosystem, das Transphasen-Chronitonprojektile auf nahe Ziele feuert. Weiterhin können sie dieses Torpedosystem verwenden, um eine Reihe von zielsuchenden Projektilen auf alle nahen Ziele abzufeuern, die massiven Schaden an stationären Zielen verursachen. - - - - - Im Raumkampf werden sich die Voth hoffentlich komplett anders als alle andere bekannten Feindgruppen spielen. Mit ihrer Immunitätsmatrix, ihren Aceton-Fähigkeiten und dem verstärkten Einsatz von Strahlen- und Torpedowaffen, fühlen sie sich weniger aggressiv, aber nicht einfacher als z.B. die Elachi an. Anstatt ihre Tarntechnologie für die Eröffnung eines Kampfes zu nutzen, wie die klingonischen Bird-of-Preys es tun, tarnen sich ihre Fregatten, um zu fliehen oder schwerer getroffen zu werden. Wir wollen jenes Gefühl nachahmen, als das riesige Voth-Stadtschiff die Voyager aufgenommen hat, und glauben, dass wir bei der Umsetzung der Voth-Essenz gute Arbeit geleistet haben. Wir hoffen, dass euch die Voth und die Kämpfe mit ihnen in der Solanae-Dyson-Sphäre gefallen! Schaut öfters vorbei, um stets weitere Updates für unsere bisher beste Staffel zu erhalten! Staffel 8: „Die Sphäre“ wird anders als alles zuvor und wir hoffen, dass ihr euch genauso darauf freut, wie wir es tun. Man sieht sich im Spiel! Jeff „AdjudicatorHawk“ Hamilton Systems Designer Star Trek Online

sto-news, star-trek-online,

Les plus récentes Voir plus

Votre honneur, Je soumets humblement les dernières mises à jour des plans du NCC-1029 à votre assentiment.
Lire la suite
Les dangers menaçant Pahvo se sont pas terminés. Dans notre dernière Featured Task Force Operation, il vous faudra prendre les armes pour défendre la planète contre une f
Lire la suite
Consultez nos notes de mise à jour pour connaître les derniers changements apportés à Star Trek Online.
Lire la suite

hover media query supported