Ce site utilise des cookies pour améliorer votre expérience de navigation. En continuant votre visite, vous acceptez l'utilisation de nos cookies. Obtenir plus d'informations Fermer
Votre navigateur n'est pas supporté. Certaines fonctionnalités peuvent ne pas fonctionner correctement. Veuillez consulter la liste des navigateurs supportés pour une expérience optimale. Fermer

Neverwinter

Dev-Blog: Die Geschichte des Flusses Soshenstar

Par Xeltey | ven. 23 juin 2017 07:00:00 PDT

 

Überall an der Schwertküste und selbst darüber hinaus werden die Leute von einer seltsamen Krankheit befallen. Die Opfer dieser Krankheit beginnen allmählich zu verrotten. Dieser sogenannte „Todesfluch“ kann weder mit herkömmlicher Medizin noch mit Magie geheilt werden und die Ursache dieser Krankheit ist unbekannt. Wollt ihr diesen armen Seelen helfen, ein Heilmittel zu finden?

 

Eine Reise nach Helm’s Hold

Die Geschichte beginnt mit einer Reise zur Kathedrale von Helm’s Hold, wo sich viele Opfer des Todesfluchs eingefunden haben und nach einer Heilung suchen. Die Opfer haben alle eines gemeinsam: Sie waren alle zuvor gestorben und wurden dann durch einen Auferstehungszauber zurück ins Leben geholt.

 

Expedition nach Chult

Ein mysteriöser Wohltäter behauptet, dass die Ursache des Todesfluchs im fernen Land Chult zu finden sei, und bittet euch, eine Expedition dorthin auf die Beine zu stellen. Ihr werdet dann eine Gruppe treuer Gefährten zusammenstellen – zu denen auch der Meisterentdecker und große Erzähler Volotamph Geddarn gehört! – und schon bald mit eurem Schiff nach Port Nyanzaru aufbrechen.

 

Gefahren von Chult

Die Reise nach Chult ist voller Gefahren, die ihr überstehen müsst, bevor ihr in der relativ sicheren Chulter Stadt Port Nyanzaru ankommt. Anders als in den großen Städten der Schwertküste, die zumeist von Adligen regiert werden, herrschen sieben Händlerprinzen über diese Hafenstadt.

 

Suche nach dem Heilmittel

Nachdem die Gruppe ihr neues Expeditionsquartier bezogen hat, gibt es noch viele Fragen, die beantwortet werden müssen. Was ist die Ursache des Todesfluchs? Wer ist der mysteriöse Wohltäter, der die Expedition angeregt hat? Welche Gefahren lauern noch im wilden Dschungel von Chult?

 

Erlebt es mit eigenen Augen – in Neverwinters neuester Erweiterung: Tomb of Annihilation!


Randy Mosiondz
Senior Content Designer und Loremaster

 

nw-news, neverwinter, nw-launcher, nw-tombofannihilation,

Les plus récentes Voir plus

Le nouveau Coffre-fort du culte draconique arrive sur PC et console en juin !
Lire la suite
Pour couronner notre week-end thématique, profitez d'une réduction dans la catégorie Forteresse du ZEN Market.
Lire la suite
Vous connaissez les récits de bravoure et avez convoité leurs récompenses !
Lire la suite

hover media query supported