Esta página utiliza cookies para mejorar tu experiencia de navegación. Si continúas navegando, consideramos que aceptas su uso. Más información Ignorar
Estás usando un navegador que no es compatible. Puede que algunas funciones estén inhabilitadas. Consulta nuestra lista de navegadores compatibles para ver la página correctamente. Ignorar
Noticias de Arc
Die Entwicklung des Bestienrufers

Bestienrufer und das Multiversum


Der Bestienrufer verkörpert urweltliche Mächte und die Bestien, die mit grünem Mana verbunden werden. Er wurde von zwei sehr berühmten Planeswalkern von Magic inspiriert. Garruk Wildsprecher dient als primäre Designvorlage und stellt die ungezähmte Essenz der Natur dar. Die zweite Inspirationsquelle ist Nissa Revane, die die erholsamen und elementaren Aspekte von grünem Mana verwendet. Unser Ziel war es, dem Spieler einen widerstandsfähigen Charakter zu bieten, der seine Feinde mit den Kräften der Natur überwinden und seine Verbündeten unterstützen kann.

Organisches Gameplay


Beim Entwurf des Gameplay-Konzepts für den Bestienrufer haben wir ihn uns als elementare Naturgewalt vorgestellt. Die Fantasie, die wir überbringen wollten, war die eines starken Planeswalkers, der sich in den Nahkampf stürzt und dabei eine riesige Axt schwingt und seinen treuen Ätherfuchs an seiner Seite hat. Die Herausforderung für uns war, den Bestienrufer von den anderen Nahkampfklassen zu unterscheiden und ihm das Gefühl von grünem Mana zu verleihen.

Während der Geomagier ein zähes Kraftpaket und der Gedankenmagier ein Meister der Kontrolle ist, arbeitet der Bestienrufer im Zusammenspiel mit seinen beschworenen Kreaturen. Außerdem besitzt er einen Ätherfuchs, der immer an seiner Seite ist. Im Einzelspiel beschwört der Bestienrufer Kreaturen und verstärkt sie mit taktischen Zaubersprüchen. Wenn er gerade mal nicht beschwört oder unterstützt, dann schwingt der Bestienrufer seine mächtige Axt und dezimiert seine Feinde mit Hexereien, die die Stärke seiner aktuellen Beschwörungen ausnutzen. Im Gruppenspiel bietet er etwas Heilung für seine Verbündeten und bleibt weiterhin ein fähiger Schadensverursacher.

Ungezähmtes Aussehen


Wir wollten, dass das Design des Bestienrufers nach grünem Wachstum und ungezügelter Stärke aussieht. Dafür haben wir mit einer außergewöhnlich großen und muskulären Grundlage begonnen und sie anschließend mit mehreren Schichten organischen Materials bedeckt. Um das kühne Bild dieser Klasse noch weiter zu verstärken, haben wir ihr eine schwere Kriegsaxt und einen gehörnten Helm verpasst. Wir haben viele verschiedene Naturmaterialien, wie Blätter, Holz, Leder, Baumrinde und Fell verwendet, um das Aussehen abzurunden.

Grünes Mana vertraut auf Instinkt, daher musste jede Bewegung urweltlich und animalisch wirken. Wir wollten die ungeheure Macht dieses Charakters verdeutlichen und seine Axthiebe mühelos aussehen lassen. Markante, entschlossene Bewegungen und ein starker Sinn für zielgerichtete Impulse unterstützen diese Kernelemente. Wenn der Bestienrufer zum Beispiel seinen Sturmangriff einsetzt, dann stürzt er sich wie ein wilder Stier in die Menge und stößt alle Kreaturen zurück. Um das Design eines robusten Überlebenskämpfers mit grünem Mana abzuschließen, haben wir den Klassenangriffen grüne Spureffekte verliehen und den Ätherfuchs mit geringen Dampfeffekten versehen.

Das Ergebnis


Das Ergebnis ist eine Nahkampfklasse, die ihre Beschwörungen verstärkt und sich von bestehenden Nahkampf- und Unterstützungsklassen unterscheidet. Sie kann entweder wie ein entfesseltes Tier durch gegnerische Horden pflügen oder die Stärke seiner Begleiter erhöhen. Egal ob der Spieler überwältigenden Nahkampf oder strategische Beschwörungen und Stärkungen vorzieht, der Bestienrufer bietet beides.

Wir hoffen, dass euch dieser Einblick in den Bestienrufer gefallen hat und freuen uns darauf, euch schon bald weitere Informationen zu verraten! Folgt uns auf Twitter und Facebook, um stets die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten. Besucht unseren Discord-Server, um euch mit den Entwicklern und anderen Fans zu unterhalten!

 

Von Phil Zeleski (Lead Systems Designer) und Barclay Chantel (Game Art Director)

 

  
 

 
COMPARTIR
ESCRITO POR
mar 3rd, 2020
9:00

hover media query supported