This site uses cookies to improve your browsing experience. By continuing to browse this site you are agreeing to use our cookies. Get more information Dismiss
You're using an unsupported web browser. Some features may not work correctly. Please check out our list of supported browsers for the best experience. Dismiss

Star Trek Online

Staffel 8 Dev-Blog #36

By Fero | Thu 16 Jan 2014 09:00:00 PM PST

„Der klingonische Krieg“ – Storyline-Update

Als Teil unserer Zwischenstaffel freuen wir uns anzukündigen, dass wir zurückgegangen sind und viele der frühen Föderationsepisoden in „Der klingonische Krieg“ aufgebessert haben. Diese Episoden spielen eine Schlüsselrolle für das frühe Spielerlebnis von Föderationscharakteren und helfen dabei, das Spiel zu erlernen und zu erfahren, welche Arten von Star-Trek-Geschichten die Spieler erwarten können. Das bedeutet auch, dass sie von den vielen Verbesserungen der letzten Jahre, seit der Veröffentlichung von Star Trek Online, profitieren können – und nun werden sie es!

Einige der Geschichten in „Der klingonische Krieg“ wurden natürlich bereits überarbeitet. Sowohl „Im Weltraum gestrandet“ als auch „Diplomatische Befehle“ wurden qualitativ verbessert, um von neuen Techniken und neuer Programmierung zu profitieren. Aber anstatt ein oder zwei Episoden zu besonderen Episoden umzuwandeln, haben wir beschlossen, alle Episoden zu überarbeiten. Die Geschichte bleibt die gleiche und das Spielerlebnis ist immer noch ähnlich, aber wir haben die Missionen schneller, dynamischer und grafisch ansprechender gestaltet. Hier ist eine Zusammenfassung der überarbeiteten Bereiche:

  • Minikontakte: Wir haben Minikontakte hinzugefügt – Nachrichten eurer Brückenoffiziere (oder manchmal eurer Feinde!) – um die Erzählung des Spiels zu verbessern. Minikontakte sind eine tolle Möglichkeit für uns, etwas Dialog, ein bisschen Stimmung oder ein paar Erklärungen einzuflechten, ohne gleich ein ganzes Kontaktfenster einbauen zu müssen, das den Spielfluss stört.
  • Bessere Gegnervielfalt Anstatt verschiedene Gegner mit der gleichen Schwierigkeit einzubauen, haben wir die Gegner abwechslungsreicher gestaltet, damit die Kämpfe unterschiedlich schwer werden. Manchmal werdet ihr ein paar feindliche Fähnriche oder Techniker überraschen, die ihr mit links besiegt. Aber wenn ihr am Ziel der Mission seid, solltet ihr euch auf einen zähen Captain vorbereiten, der euch aufhalten will!
  • Weniger irrelevante Gegner: Um den Fluss der Missionen zu verbessern, haben wir einige Gegner entfernt, die nicht sehr sinnvoll oder bedeutend für die Handlung waren. Somit wisst ihr, wenn ihr in einen Kampf verwickelt werdet, dass er wichtig für das Erreichen eurer Ziele ist.
  • Tarnfreundlich: Wenn ihr ein Schiff mit einer Tarnvorrichtung spielt, wie einer verbesserten Defiant oder einem romulanischen Schiff, dann werdet ihr viele Missionen vorfinden, die die Verwendung der Tarnvorrichtung belohnen. Ihr werdet von den meisten Standardaktionen nicht enttarnt und manchmal ändert eure Tarnung auch die Reaktion anderer Schiffe euch gegenüber.
  • Neue Grafik und Umgebungen: Wir haben einige unserer alten Karten mit neuen Grafiken versehen, um sie schöner, ansprechender und einzigartiger zu gestalten. Ihr werdet dies in Missionen wie „Rettung der Forscher“ und „Die Kuvah’magh“ sehen, bei denen die Außenkarten mit neuen Terrains und Vegetation überarbeitet wurden, und in „Das Versteckspiel“ und „Stoppen Sie das Signal“, bei denen die klingonischen Horchposten nun viel „klingonischer“ aussehen. „Task Force Hippokrates“ besitzt eine komplett neue Innenkarte für das Forschungskrankenhaus, „Die Kuvah’magh“ hat eine neue Karte für die Föderationsbotschaft auf Regulus IV und die Karten für H’atoria in „Der letzte Klingone“ wurden ebenfalls überarbeitet – einschließlich unserer neuesten Tricks für die Winterkälte: Ihr könnt euren Atem sehen und auf dem Eis rutschen!
  • Gestraffte und verbesserte Dialoge: An vielen Stellen haben wir die Missionsdialoge verkürzt, sodass ihr die Handlung in nur ein oder zwei Seiten erfassen könnt. Außerdem haben wir sichergestellt, dass euer Captain etwas zum Missionsfortschritt beitragen kann. Anstatt von euren Brückenoffizieren angewiesen zu werden, gebt ihr nun die Befehle und sie werden euch folgen. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch ein paar Fälle eingebaut, bei denen eure Spezies oder Karriere den Dialog ändert und eure Dialogauswahl den Ausgang der Mission verändern kann.
  • Karriere-spezifische Optionen und Auszeichnungen: Wir haben alternative Pfade für verschiedene Missionsziele, basierend auf eurer Karriere, hinzugefügt. Wenn euer Charakter nicht die entsprechende Karriere hat, dann macht euch keine Sorgen – ihr könnt euch mit anderen zusammentun, den alternativen Pfad bestreiten und die damit verbundenen neuen Auszeichnungen erhalten!

 

 

Selbst wenn ihr diesen Handlungsbogen schon gespielt habt, könnt ihr die Episoden einfach noch einmal spielen, indem ihr euer Missionslogbuch öffnet („J“), „Der klingonische Krieg“ auswählt und „Noch einmal spielen“ klickt. Auf diese Weise könnt ihr den verbesserten Inhalt mit euren Lieblingscharakteren erleben und alle neuen Auszeichnungen sammeln. Probiert sie mal aus!

Man sieht sich im Spiel und in Staffel 8.5!

 

Jesse Heinig
Designer
Star Trek Online

 

Diskutiert diesen Blog im Forum  

sto-news,

Most Recent More

Save 20% on a Research and Development Pack this weekend - and remember, during this promotion, these packs can grant you a T6 Ship!
Read more
Check out all the exciting changes coming to Star Trek Online in our latest patch notes!
Read more
Get a bonus to your crafting projects this weekend, and a bonus to any R&D boxes you might open! Remeber, for the next few weeks those boxes can grant you a T6 Ship!
Read more

hover media query supported