This site uses cookies to improve your browsing experience. By continuing to browse this site you are agreeing to use our cookies. Get more information Dismiss
You're using an unsupported web browser. Some features may not work correctly. Please check out our list of supported browsers for the best experience. Dismiss
Arc News
Schützt euren Account mit dem Arc Defender

Schützt euren Account mit dem Arc Defender

 

Wir haben kürzlich verdächtige Aktivitäten auf einigen Arc-Accounts bemerkt und möchten euch daher daran erinnern, dass ihr euren Account mit dem Arc Defender schützen solltet. Der Arc Defender nutzt eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, um euren Account zu sichern. Eure Sicherheit hat für uns höchste Priorität und der Arc Defender schützt euch vor Bedrohungen aus dem Internet. Wir empfehlen, den Arc Defender stets zu aktivieren, um eure geliebten Arc-Spiele, Spielstände und persönlichen Informationen zu sichern.

  • Der Defender erstellt ein einzigartiges Profil für Computer, die ihr autorisiert. Dies erlaubt euch Zugriff mit eurem Standardnutzernamen und -passwort.
  • Unautorisierte Computer benötigen eine zusätzliche Verifizierung, um auf Arc, eure Spielstände und persönliche Informationen zuzugreifen.

Dieses Feature sollte standardmäßig aktiviert sein, aber zur Sicherheit erklären wir folgend, wie ihr es aktivieren könnt.

 

Aktivierung des Arc Defenders

Die Aktivierung des Arc Defenders ist einfach und kann in wenigen Schritten durchgeführt werden.

 

 

  1. Öffnet den Arc-Client und klickt auf die Einstellungen (das Zahnrad oben rechts).
  2. Wählt „Allgemein“. Ihr seid nun bei den allgemeinen Einstellungen des Arc-Clients.

 

 

  1. Wählt „Defender aktivieren“. Schon ist euer Account gesichert.

 

Wie funktioniert der Arc Defender?

Folgendermaßen funktioniert der Arc Defender:

  1. Ein Nutzer versucht sich von einem Computer, der nicht in eurer Geräteliste gespeichert ist, in euren Account einzuloggen.
    1. Der Computer, über den ihr euren Account erstellt habt, sollte sich automatisch auf eurer Geräteliste befinden.
  2. Der Arc Defender erfordert stets eine Authentifizierungs-PIN.
    1. Diese PIN wird immer an die E-Mail-Adresse geschickt, die mit dem Account verbunden ist und ohne sie kann niemand sich über ein neues Gerät einloggen.
  3. Wenn der Nutzer die erforderliche PIN besitzt, dann kann er das Gerät der Geräteliste hinzufügen und erhält Zugriff auf den Arc-Account.
    1. Falls die PIN inkorrekt ist, dann kann sich der Nutzer nicht einloggen und Arc wird den Zugang verweigern.

 

Wie verwaltet ihr eure Geräteliste?

Falls euer Arc Defender bereits aktiviert ist, dann möchtet ihr vielleicht eure Geräteliste prüfen, um sicherzustellen, dass dort kein Computer ist, den ihr nicht mehr benutzt. Folgend erfahrt ihr, wie ihr die gespeicherten Geräte einsehen könnt und wie ihr Geräte aus ihr entfernen könnt, die ihr nicht mehr verwendet:

 

 

  1. Öffnet den Arc-Client und klickt auf die Einstellungen (das Zahnrad oben rechts).
  2. Wählt „Allgemein“. Ihr seid nun bei den allgemeinen Einstellungen des Arc-Clients.

 

 

  1. Wählt „Gespeicherte Geräte verwalten“. Ihr seid jetzt auf der Client-Seite zur Verwaltung der gespeicherten Geräte.
  2. Diese Seite hat zwei Bereiche: „Gespeicherte Computer“ und „Verlinkte Geräte“. Ihr könnt zwischen den Bereichen wechseln, um die Namen aller verbundenen Geräte, die zuletzt genutzte IP-Adresse und die Zeit des letzten Zugriffs einzusehen.

 

 

  1. Falls einer der Einträge euch verdächtig vorkommt, dann wählt die Aktion „Löschen“, um das Gerät zu entfernen. Ein Fenster wird sich öffnen, in dem ihr zwei Auswahlmöglichkeiten habt:
    1. Löschen – Das Gerät wird aus eurer Geräteliste entfernt. Wenn das Gerät das nächste Mal auf den Account zugreifen möchte, dann wird Arc Defender aktiv und der Zugriff verweigert.
    2. Abbrechen – Das Entfernen des Geräts wird abgebrochen und es bleibt in eurer Geräteliste.

 

Für detaillierte Antworten auf spezifischere Fragen besucht die Arc-Defender-Seite.

SHARE
WRITTEN BY
Feb 12th, 2018
6:00AM

hover media query supported