Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Wir zollen Leonard Nimoy unseren Respekt

Von Nevandon | Do 05 Mär 2015 09:30:00 PST

Letzten Freitag haben wir einen geliebten Freund verloren. Wir alle. Nicht nur die Star-Trek-Community, sondern jeder, der schon einmal einen Vulkanier-Gruß versucht hat. Jeder, der schon einmal „Lebe lang und in Frieden“ gesagt hat. Egal, ob wissentlich oder nicht. Und auch jeder, der den positiven Einfluss einer öffentlichen Figur versteht. Leonard Nimoy war mehr als nur eine Star-Trek-Berühmtheit – er war eine Legende. Sein Verlust reicht weiter und tiefer als ich es mir je hätte vorstellen können. Ich glaube es ist jene Bescheidenheit, trotz aller Fähigkeiten, Talente und Ansehen, die ihn zu unserem Liebling gemacht hat.

Ich bin mir sicher, dass jeder, der Nimoys Arbeit kennt, ihn auf seine eigene Art und Weise in Erinnerung behalten wird und möchte sicherstellen, dass auch die Spieler von Star Trek Online eine Möglichkeit haben, sich an ihn zu erinnern. Seit heute Morgen könnt ihr an mehreren Plätzen im Spiel inne halten und Spock, Leonard Nimoy, und anderen verlorenen Freunden der Star-Trek-Geschichte gedenken.

Basierend auf den Versammlungsplätzen, die unsere Community für ihre Trauerfeiern ausgewählt haben, werden wir die zentralen Elemente des Brunnens auf Vulkan durch eine Steinstatue von Spock mit der Inschrift „Lebt lang und in Frieden“ ersetzen. Wir werden die gleiche Statue auf Neu-Romulus mit der Inschrift „Bedürfnisse Vieler sind wichtiger als die Bedürfnisse Weniger oder eines Einzigen“ errichten, da die Wiedervereinigung zwischen Romulanern und Vulkaniern eines von Spocks Lebenswerken ist. Ohne seine Lehren würde es die Romulanische Republik nicht geben. In den nächsten Wochen werden wir außerdem schwarze Flaggen im Raumdock der Erde, Qo'noS und Neu-Romulus aufhängen, damit jeder sehen kann, dass wir einen geliebten Menschen verloren haben.

Weiterhin werden wir an diesen Plätzen Gedenktafeln aufstellen. Nicht nur für Leonard Nimoy, sondern auch für alle anderen, die unsere Star-Trek-Familie verlassen haben. Ihr könnt diese Gedenktafel anklicken und auf ihr die Namen, die Geburts- und Sterbedaten sowie ein persönliches Zitat lesen. Auf diese Weise möchten wir die Erinnerung und den Beitrag jener Menschen ehren, die Star Trek zum heutigen kulturellen Gedankengut geführt haben.

Lebt lang und in Frieden.

Stephen Ricossa
Executive Producer

Zum Forum

sto-news, star-trek-online, sto-launcher,

Neueste Beiträge Mehr

Trefft euch mit den Entwicklern von Star Trek Online und einigen eurer Lieblingsschauspieler von Star Trek: Discovery für Podiumsdiskussionen, Meet & Greet und Giveaways!
Weiterlesen
Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt gekommen, euch das Schiff eurer Träume zu holen!
Weiterlesen
Schaut euch die aktuellen Änderungen in Star Trek Online in unseren neuesten Patch Notes für den PC an.
Weiterlesen

hover media query supported