Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Die Ruhe während des Sturms

Von Shalenak | Mo 13 Mai 2019 09:30:00 PDT

Lieutenant Commander Amna Patels Aufmerksamkeit war auf zwei Sicherheitsoffiziere und ihr eigenes Datenpad gerichtet, als drei Zwitschergeräusche sie davon ablenkten. Sie entschuldigte sich und verließ die Shuttlerampe, auf der hunderte Sicherheitsdienstoffiziere der Sternenflotte versammelt waren, um mit Raumfähren an Bord des Truppentransportraumschiffs Conestoga zu gelangen. Patel hielt ihren Kommunikator und nahm durch eine schnelle Bewegung des Handgelenks Kontakt mit der Person am anderen Ende der Verbindung auf.

„Buran an Lieutenant Commander Patel, Lagebericht.“

Ihr Kommunikator gab knisternde Laute von sich. Vor einer großen Mission wie dieser führte der hohe Datenverkehr oft zu einer Überlastung des Kommunikationsnetzwerks. Nichtsdestotrotz lächelte Amna, als sie die Stimme von Ellen Landy am anderen Ende hörte. Für einen Moment dachte sie an eine glücklichere Zukunft, als die, die ihr unmittelbar bevorstand.

Der Kommunikator knisterte erneut. „Patel, Landry hier, können Sie mich hören?“

„Hier spricht Patel. Ich kann Sie hören, Commander. Wir sind hier gleich fertig ... und wenn ich mich nicht irre, sind wir dem Zeitplan sieben Minuten voraus. Gibt es Komplikationen?“, Patel drehte sich um, um aus dem weitaus ruhigeren Kontrollraum, in den sie sich zurückgezogen hatte, die Shuttlerampe zu begutachten. Hatte sie auch an alles gedacht?

Patel hielt so lange inne, dass sie Zeit hatte, ihren Kommunikator zu überprüfen und beobachten konnte, wie ein Shuttle langsam die Station verließ. Vielleicht hatte das Kommunikationssystem endlich den Geist aufgegeben. Aber schließlich erhielt sie eine Antwort, die dieses Mal etwas leiser erklang.

„Nein. Alles in Ordnung.“, log Ellen, „Ich wollte ... “

„nur deine Stimme hören. Ich auch, Ellen.“

Beide hielten für einen Moment inne und fingen dann gleichzeitig an zu reden. Sie lachten.

„Das passiert uns ständig.“

„Ich weiß, irgendwie unheimlich.“

„Amna“, sagte Ellen erneut, „sobald wir wieder an Bord sind, werden wir keine Zeit mehr für Privates haben. Deshalb wollte ich dir nur sagen ... “

Amna unterbrach sie, bevor sie ausreden konnte. „Ellen, ich möchte diese Worte mehr als alles andere hören, aber du weißt, dass das Unglück bringt.“

„Ich glaube nicht an Glück“, sagte Ellen in einem hoch klingendem Ton, da das Kommunikationssystem erneut überlastet war. Also reiß dich zusammen, damit ich dir sagen kann, dass ich dich liebe.“

Amna atmete aus und lächelte, der Stress der letzten Tage schien plötzlich wie verflogen. „Ich liebe dich auch.“

„Für immer“, sagten die beiden zusammen.

Ein weiterer schweigender Glücksmoment. Die Stille fühlte sich genau so gut an. Beide waren zufrieden. Ihre Gedanken und Emotionen fanden in diesem Moment eine tiefere Bedeutung, die nicht mit Worten zu schildern war.

Aber als die Stille zu lange anhielt, wurde sie von Ellen durchbrochen. Ihr Ton veränderte sich immer dann, wenn sie nicht mehr alleine war. „Wir sehen Sie bald auf der Buran wieder, Lieutenant Commander.“

Amna rollte für eine Sekunde ihre Augen, als sie die Gegenwart wieder einholte und sie plötzlich erneut ein professionelles Verhalten an den Tag legen musste. „Aye, Commander. Sagen Sie dem Captain, dass ich unterwegs bin. Patel, Ende.“

Sie klappte den Kommunikator zu, sorgte dafür, dass ihre Uniform richtig saß und begab sich zum Transporterraum. Ihre Schritte wurden schneller, als sie diesen fröhlichen Gedanken hatte: Vielleicht war Ellen ihrem Zeitplan ebenfalls sieben Minuten voraus.

 

Zur Diskussion im Forum

 

star-trek-online, sto-news, sto-launcher,

Neueste Beiträge Mehr

Entdecke die dunkle und verrückte Welt in Star Trek Online! Pünktlich zum Freitag den 13. kommt Herz und Seele zurück, um selbst den tapfersten Captain zu erschrecken!
Weiterlesen
Schaut euch die aktuellen Änderungen in Star Trek Online in unseren neuesten Patch Notes für den PC an.
Weiterlesen
Wir schließen uns mit Hero Collector zusammen, um euch 15% Rabatt auf alle bisher von ihnen produzierten Schiffe anzubieten, inklusive der Enterprise-F.
Weiterlesen

hover media query supported