Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Willkommen in 2409

Von Nevandon
Do 11 Okt 2018 09:00:00 PDT

Grüße, Zeitverschobener Agent!

Bevor Sie das folgende Schreiben lesen, sollten Sie wissen, dass die Inhalte streng vertraulich sind. Wenn Sie diese Informationen ohne ausdrückliche Erlaubnis von Ihrer Temporalen Untersuchung (TU) verbreiten, werden disziplinarische Maßnahmen ergriffen, mitunter aggressive Gedächtnisumformung für Sie und alle unautorisierten Empfänger. Das möchte niemand.

Anpassung an eine Zeitverschiebung

Wir verstehen, dass die Ankunft in einem anderen Zeitstrom für jeden Agenten schwierig ist, unabhängig von ihrer Ausbildung oder Ihren Fähigkeiten. Der folgende Leitfaden soll Ihnen helfen, sich an die neue temporale Realität anzupassen und somit Ihr Wohlbefinden zu gewährleisten.

Die Temporalen Untersuchungen haben beschlossen, Zeitverschobene Agenten (ZVAs) mit größter Sorgfalt zu behandeln und die Verschiebung von Individuen nur im äußersten Notfall durchzuführen. Da Sie autorisiert wurden, dieses Schreiben zu erhalten, wurden Sie für diese drastische Maßnahme ausgewählt und sind wahrscheinlich von höchster Wichtigkeit für eine laufende TU-Operation.

Unsere Aufgabe ist es, Sie dabei zu unterstützen! Die Anpassung an Ihren zugeteilten Zeitstrom ist Grundlage Ihres Erfolgs, unabhängig von Ihrer Mission.

Tarnidentitäten und Hilfseinrichtungen

Die Integration von ZVAs in den aktiven Zeitstrom erfordert normalerweise die Verwendung von Tarnidentitäten, die sorgfältig von unseren TU-Spezialisten hergestellt wurden. Da die Kausalitätsmanipulierung für die Erstellung dieser Identitäten sehr kompliziert ist, können die Ihnen zugewiesenen Geschichten und Identitäten sehr unterschiedlich ausfallen. Doch diese Identitäten haben alle eine Gemeinsamkeit – Sie erhalten mehrere Ausreden, um sich oft mit jemanden zu treffen, der Ihre wahre Herkunft kennt. Diese Kontakte sollen Ihnen helfen, sich an Ihren temporalen Übergang zu gewöhnen, doch sie besitzen womöglich keine Informationen über Ihre aktuelle Mission, also behandeln Sie diese Information vertraulich.

Es wird von allen ZVAs erwartet, dass sie ihre Tarnidentitäten gründlich einstudieren und verstehen. Dieser Vorgang wird von unserem Mnemonik-Fluss (M-Fluss) erfolgreich unterstützt. Bitte kontaktieren Sie einen TU-Kontakt, wenn dieser Vorgang nicht mit der Gehirnfunktion Ihrer Spezies kompatibel ist. Wenn notwendig, kann auch eine Gedächtnisumformung durchgeführt werden, doch da dieser Prozess Ihre Tarnidentität „real“ macht und Ihre ursprünglichen Erinnerungen entfernt, wird dies nur im Notfall angewendet.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass andere ZVAs in Ihre Tarnidentität miteingeschlossen sind. Dies wird häufig erzielt, indem Familienstrukturen, Freundeskreise und Mitarbeiterbeziehungen zu Ihrer Identität hinzugefügt werden. Wenn Sie Teil einer Gruppe sind, die zeitverschoben wurde, dann könnten diese Gruppenmitglieder zu Ihemr Onkel oder Ihrer Cousine geworden sein. Die TU entwirft diese Beziehungen mit größter Sorgfalt und hat Verständnis dafür, dass neue Beziehungen ein wenig Zeit benötigen. Wir werden Ihnen hierbei zur Seite stehen. Manchmal erfordert die Sicherung der Zeitlinie das Schließen neuer Freundschaften!

Als Notfallplan wurden erfahrene TU-Agenten in bedeutende Positionen in mehreren Zeitströmen eingesetzt. Normalerweise geschieht dies durch Erstellung einer Tarnidentität als hochrangiges Mitglied der jeweiligen Organisation, zu denen Ihre Identität gehört, oder durch die Rekrutierung eines hochrangigen Agenten in das TU-Netzwerk.

** Ergänzende Information:
In dem Ihnen zugeteilten Zeitstrom können Sie die folgenden Agenten für weitere Unterstützung für Ihre Mission und die Anpassung an Ihre Zeitverschiebung kontaktieren:

  • Hauptkontakte:
    • Zeitagent Philip Crey (Vereinigte Föderation der Planeten – Erde)
    • Lieutenant Q'on vom Haus Noggra (Klingonische Verteidigungsstreitmacht – Qo'noS)
    • Subcommander Kail (Romulanische Republik – Neu-Romulus/Tau Dewa)
  • ZVA-Beratung:
    • Allin Haversain (Zivilist – Risa)
    • Suura'yiix (Zivilist – Kerrigaia-Station)
    • Uuiueu (Zivilist – Standort nicht verfügbar, bitte TU kontaktieren)

Ich weiß nicht, was ich nicht weiß

Tarnidentitäten sind nur ein Teil der Informationen, die ZVAs für ihren Integrationsprozess erhalten. Hinzukommen M-Fluss-Erinnerungen von historischen und aktuellen Ereignissen, die für Ihren zugewiesenen Einstiegsort im Raum-Zeit-Kontinuum bedeutsam sind. Es ist wichtig zu verstehen, dass der M-Fluss-Vorgang nur mit dem Langzeitgedächtnis interagiert und dass die Auffrischung dieser Ereignisse keine schlechte Idee ist.

Die TU empfiehlt allen aktiven ZVAs, einen Teil ihrer Freizeit regelmäßig damit zu verbringen, aktuelle und jüngste historische Ereignisse nachzuschlagen und sich über solche zu informieren. Die Aufrechterhaltung Ihrer Zugehörigkeit zur Zeitlinie könnte von scheinbar trivialen Dingen abhängen, zum Beispiel Kenntnis darüber, ob die Blue Bores oder die Buccaneers die letzte Milchstraßen-Meisterschaft gewonnen haben. Es ist besser, diese Informationen zur Verfügung zu haben, als sie nicht zu kennen, wenn sie wichtig sind.

Allerdings wird es nicht immer möglich sein, dass jeder einzelne ZVA alle historischen Ereignisse des Zeitstroms kennt. Wir verstehen, dass Zeit eine komplizierte Angelegenheit sein kann, und das TU ist sich im Klaren darüber, dass selbst die Vergangenheit leider nicht so unveränderbar ist, wie wir es gerne hätten.

**Ergänzende Information:
Für den Ihnen zugeteilten Zeitstrom empfehlen wir ein Dokument mit der Bezeichnung „Der Weg bis 2409“, das für Sie jederzeit verfügbar ist. Aufgrund der recht hohen Unbeständigkeit von Ereignissen in diesem Zeitstrom empfiehlt die TU außerdem regelmäßiges Nachschlagen dieser Details, da sich Ereignisse hin und wieder und ohne Ankündigung verändern können.

Hier ist ein Link zu einem unabhängigen Archiv dieses Dokuments (auf Englisch): https://sto.gamepedia.com/Accolade/Lore

Die Zeit ist unser Freund

Neue und unerfahrene ZVAs denken leider oft, dass temporale Manipulationen die Lösung für alle Probleme sind. Besonders, wenn es sich um Probleme handelt, die durch Zeitreisen verursacht wurden, scheint es naheliegend, es durch eine weitere Zeitreise zu lösen.

Es muss nicht erwähnt werden, dass der ausgiebige Einsatz von temporalen Manipulationen ein Verstoß gegen die Prinzipien der Temporalen Untersuchungen ist. Man kann die Stabilität des Zeitstroms nicht gewährleisten, indem man weitere Instabilitäten hinzufügt. Unabhängig von der Absicht oder des Ziels – der Zweck heiligt hier selten (eigentlich nie) die Mittel.

Für weitere Details über dieses Thema empfiehlt die TU die Veröffentlichung „Der Tag, an dem die Zeit erwachte“, von Jonathan O'Fantidris, ca. 2512. Dieses Werk wurde ursprünglich als Dichtung veröffentlicht, doch es stellt eine tatsächliche Nacherzählung eines chaotischen Zeitstroms dar, der fast stattgefunden hätte, wenn nicht eine begabte Gruppe von TU-Agenten heldenhaft eingegriffen hätte. Man kann nicht häufig genug vor den verheerenden Konsequenzen von ungehemmter und unverantwortlicher Manipulation der Zeit warnen, wie die Ereignisse aus diesem Buch gezeigt haben.

**Ergänzende Information:
In dem Ihnen zugeteilten Zeitstrom haben begabte Wissenschaftler und Ingenieure Wege der temporalen Manipulation erforscht, die keine dauerhaften Nachwirkungen auf das allgemeine Kausalitätsgefüge haben. Zwar sollte man bei diesen Zeitagenten und deren Techniken und Technologien Vorsicht walten lassen, doch die Nachforschungen der TU haben kein notwendiges Eingreifen erforderlich gemacht. Wahrscheinlich dienen sie sogar der aufkommenden Entwicklung, die unsere Organisation in diesem Zeitstrom durchläuft.

Die Wiedereingliederung

Das ultimative Ziel für jeden ZVA ist es, nach dem Abschluss seiner Mission wieder in seine ursprüngliche Zeitlinie zurückzukehren, um dort wiedereingegliedert zu werden.

Die TU hat Verständnis für dieses Ziel und dessen emotionalen Ansporn. Wir sind bestrebt, dieses Ziel nach Möglichkeit zu unterstützen. Immerhin war die Verschiebung aus Ihrem ursprünglichen Zeitstrom bestimmt ein Notfall und Ihre Rückkehr in das Raum-Zeit-Kontinuum wird wahrscheinlich die Art von temporalen Anomalien verhindern, die unsere gesamte Organisation seit der Gründung bekämpft.

Allerdings muss man eingestehen, dass viele ZVAs nicht mehr in der Lage sind, in ihre Zeit zurückzukehren. Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Häufig wurden diese ZVAs verschoben, um ihren Tod zu ersetzen. Diese ZVAs sind in ihrer ursprünglichen Zeitlinie verstorben und somit von der weiteren Kausalität (weitestgehend) entfernt worden. Daher würde die Rückkehr als Nicht-Verstorbener noch mehr temporale Instabilität mit sich bringen, als ihre Verschiebung bereits verursacht hat.

Ausnahmen für die Wiedereingliederung werden vom TU-Reintegrationsamt überprüft und wir helfen Ihnen gerne, eine Lösung für Ihr spezifisches Szenario zu finden. Wir hoffen, hierfür mit Ihrer Geduld und Ihrem Verständnis rechnen zu können, denn die oberste Pflicht der TU ist die Stabilität der Zeit und hat somit Vorrang vor den Bedürfnissen einzelner Agenten.

Oder, um es mit den Worten eines berühmten Anstifters von temporalen Vorfällen zu sagen: „Die Bedürfnisse Vieler sind wichtiger als das Wohl Weniger oder eines Einzelnen.“

Zur Diskussion im Forum

 

sto-news, sto-launcher, star-trek-online,

Neueste Beiträge Mehr

Dieses Wochenende ist die perfekte Gelegenheit, eure Tech-Upgrades zu verwenden, denn wir verdoppeln die erhaltenen Technologiepunkte!
Weiterlesen
Tretet der Einsatzgruppe bei, die die tholianische Flotte im Azure-Nebel bekämpft.
Weiterlesen
Wir laden zur zwölften Runde des Captain‘s Table ein. Eure Gelegenheit, stellvertretend für eure Flotte, das direkte Gespräch mit Shalenak zu suchen.
Weiterlesen

hover media query supported