Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Raum-Balance-Anpassungen für Star Trek Online

Von Nevandon | Di 14 Mär 2017 09:00:00 PDT

 

Star Trek Online ist jetzt seit über sieben Jahren live. In dieser Zeit haben wir neue Inhalte, neue Interaktionssysteme und neue Mechaniken hinzugefügt. Vor kurzem haben wir angekündigt, dass wir Änderungen an der Spielbalance in Star Trek Online vornehmen werden. Jetzt freuen wir uns, dass die Zeit gekommen ist, dass wir euch einige der größeren Änderungen am Spiel vorstellen können und euch die Gründe für diese Änderungen erläutern.

Die Möglichkeit derart drastische Änderungen am Spielerlebnis von Star Trek Online vornehmen zu können, bedeutete, dass eine Änderungsdirektive aufgestellt werden musste, um das Spiel ausschließlich besser zu machen.

Die Ziele lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Den Spaß steigern: Spiele sollten Spaß machen und Spieler sollten nicht das Gefühl bekommen, dass dieser Spaß „falsch“ ist.
  • Investitionen der Spieler sollen ihren Wert behalten: Zwar müssen Dinge angeglichen werden, aber eine Einstellung, die zuvor optimiert wurde, sollte nützlich und effektiv bleiben.
  • Entscheidungen sollten eine Konsequenz haben: Wann immer das Spiel euch eine Wahl lässt, sollte es keine Entscheidung geben, die ihr immer treffen müsst und keine, die ihr nie trefft.

Eine der großen Stärken von Star Trek Onlines Kampfsystem ist seine Komplexität und die Freiheit, die es den Spielern gibt. Sie können einfach Gegenstände und Fertigkeiten kombinieren, die zu ihrem Spielstil passen. Die riesige Anzahl an Entscheidungsmöglichkeiten, die bereits im Spiel sind, bedeuten, dass Spieler nach unserer Überarbeitung viele Fertigkeiten und Gegenstände neu erleben können. Zahlreiche dieser Möglichkeiten, die ihr nicht mehr beachtet habt, sind dadurch wieder einen Blick wert und diejenigen, die ihr bereits nutzt, sollten noch mehr Spaß bringen.

Träger-Begleiter wurden grundlegend überarbeitet mit dem Ziel, dass sie im Weltraumkampf nützlicher sein sollen. Alle Träger-Begleiter:

  • Haben eine überarbeitete KI erhalten, damit sie besser reagieren.
  • Sind einmal alle 30 Sekunden immun gegen einen Torpedo.
  • Werden von Warpkernbrüchen nicht beeinflusst.
  • Haben jetzt mehr Gesundheit und erzeugen mehr Schaden. Träger-Begleiter, die bereits „Lackkratzer“ hatten, haben noch einige weitere entsprechende Buffs erhalten.

Wir haben einige Änderungen an den Waffen vorgenommen, um die unterschiedlichen Feuermodi relevanter zu machen. Strahlenbank: Überladung wird nicht länger immer kritische Treffer landen, jedoch wurde der Schaden verstärkt und gewährt euren Angriffen mit Strahlenwaffen für kurze Zeit zusätzlichen Bonusschaden und kritischen Trefferschaden.

Strahlenbank: Feuer frei beinhaltet nun leichte Einbußen bei der Waffenenergie anstelle eines Anstiegs auf den Rängen II und III, sowie einen Genauigkeitsdebuff.

Kräfte, die die Subsysteme anvisieren, wurden überarbeitet. Sie ermöglichen es nun all euren Energiewaffen, das Ziel mit einem stapelbaren Energieentzugsdebuff zu belegen. Es besteht außerdem die Chance, die relevanten Subsysteme des Ziels abzuschalten.

Auch bei kinetischen Waffen haben wir Änderungen vorgenommen. Anvisierbare Torpedos fliegen nun schneller. Sowohl anvisierbare Torpedos wie auch Minen werden nicht länger von „Gefahren“ wie Gravitationsquelle oder Tykenspalt beeinflusst. Dadurch sollten sie sich weniger träge anfühlen und es sollte Situationen verhindern, in denen sie direkt nach dem Start explodieren, während es auch weiterhin möglich bleibt, sie abzuschießen, bevor sie ihr Ziel erreichen.

Die verschiedenen Karrieren wurden mit dem Ziel überarbeitet, die Effektivität von Technik- und Wissenschaftscaptains zu verbessern. Hier sind ein paar der Highlights:

  • Subnukleonischer Strahl ist nun eine Kraft für wissenschaftliche Brückenoffiziere vom Rang Lieutenant Commander oder besser. Stattdessen erhalten wissenschaftliche Captains eine Deflektorüberladung, die für kurze Zeit ausgehende Heilung, Exotikschaden, Kontrolleffekte und Entzugsfertigkeiten deutlich verbessert.
  • Die Kampfeffektivität der Photonischen Flotte wurde deutlich verbessert.
  • Die Heilung durch Wundertäter wurde deutlich verstärkt, es werden außerdem für kurze Zeit starke Sekundärschilde gewährt.
  • Die EPS-Energieübertragung gewährt dem Ziel nun für ihre Dauer eine Verstärkung der maximalen Subsystemenergielevel. Dies kann mit anderen Verstärkungen der maximalen Subsystemenergielevel gestapelt werden.

Es gibt ein paar weitere bedeutende Änderungen, die Teil dieses Updates sind.

  • Alle Fertigkeiten, die Schaden reflektieren, teilen nun die gleiche Schadensart aus, die sie reflektieren.
  • Reflektierter Schaden kann nun nicht mehr kritisch treffen oder von Schadensverstärkungen profitieren.
  • Alle „Neustart“-Kräfte, die automatisch ein abgeschaltetes Subsystem wieder online bringen, können nun maximal einmal alle 60 Sekunden angewandt werden.
  • Alle Halte-Fähigkeiten gewähren ihren Zielen nach Ablauf des Haltens jetzt für kurze Zeit Immunität gegen Festhalten.
  • Alle Deaktivieren-Fähigkeiten gewähren ihren Zielen nach Ablauf der Deaktivierung jetzt  für kurze Zeit Immunität gegen Deaktivieren.                                
  • Alle Spieler-Schadensimmunitäten wenden auf euch jetzt eine Sperre von 15 Sekunden an. Während dieser Sperre könnt ihr keine weiteren Schadensimmunitäten erhalten, diese sind außerdem nun „Buffs“, die entsprechend entfernt werden können.
  • Die Berechnung, wie Waffenenergie euren Schaden beeinflusst, wurde überarbeitet, um euch auf niedrigen Leveln mehr Vorteile zu gewähren. Mit 100 Waffenenergie erhaltet ihr den gleichen Bonus, darüber wird er etwas schwächer.

Die komplette Liste aller Änderungen würde den Rahmen dieses Blogs sprengen, sie enthält viele weitere Änderungen an anderen Fertigkeiten, die hier nicht aufgezählt werden. Die komplette Liste aller anfänglichen Änderungen wird es mit einem zukünftigen Tribble-Patch geben, und natürlich werden wir euer Feedback genau im Auge behalten.

Mit diesem Update haben wir viele bedeutende Änderungen an der Mechanik vorgenommen. Um auf eure Fragen eingehen zu können, veranstalte ich bald im Forum sowie im Stobuilds Reddit ein „Ask me Anything“ zur Mechanik, wo ich eure Fragen zur Funktionsweise zentralisiert beantworten werde.

HINWEIS: Die oben genannten Anpassungen können sich jederzeit ändern.

John „CrypticSpartan“ Leavens
Associate Systems Designer
Star Trek Online

Zur Diskussion im Forum

 

sto-news, sto-launcher, star-trek-online,

Neueste Beiträge Mehr

Dieses Wochenende ist die perfekte Gelegenheit, auf dem PC eure Tech-Upgrades zu verwenden, denn wir verdoppeln die erhaltenen Technologiepunkte!
Weiterlesen
Das Ereignis der Phoenix-Preispakete kehrt auf dem PC zurück. Holt euch täglich ein kostenloses Paket für tolle Belohnungen ab!
Weiterlesen
Erwartet eine Woche lang besondere Podiumsdiskussionen und Streams mit Gästen wie John Eaves, Rick Sternbach, Dr. Erin Macdonald und mehr!
Weiterlesen

hover media query supported