Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Das neue Reittier-System

Von Fero | Do 04 Feb 2016 08:00:00 PST

In der anstehenden Erweiterung, Neverwinter: The Maze Engine, werden Reittiere vollständig überarbeitet. Eine Änderung, die schon seit langer Zeit geplant war. Wir haben bereits kurz nach Veröffentlichung des Spiels begonnen, mögliche Verbesserungen für Reittiere zu diskutieren, und haben mittlerweile schon seit fast zwei Jahren an zahlreichen Designs für sie gearbeitet. Wir freuen uns darauf, dass diese Änderungen nun endlich ihren Weg zu euch finden!

Das Aussehen von Reittieren oder: Wie ich lernte, ohne Bedenken ein Reittier auszuwählen

Eines der weitverbreitetsten Probleme mit den existierenden Reittieren war, dass alle Optionen mit geringen Geschwindigkeiten faktisch ausgedient haben, sobald ihr ein Rang-3- oder Rang-4-Reittier erhaltet. Auch wenn ihr euer Gepanzertes Geisterpferd oder Schwein mit blauer Schleife bevorzugt, ist es jedoch einfach nicht zu rechtfertigen, sie als Reittiere zu verwenden, wo sie doch so viel langsamer als euer Mittelgroßes gepanzertes Pferd oder Sturmräuber-Arbeitspferd sind. Zwar gab es die Möglichkeit, ein bestimmtes Reittier auf höhere Geschwindigkeiten aufzuwerten … doch das war nicht ganz leicht. Daher setzten wir es uns bei der Überarbeitung der Reittiere zum Ziel, die Geschwindigkeit und das Aussehen eines Reittieres voneinander zu trennen.  Bei diesem neuen System wählt ihr euer Reittier aus und könnt diesem dann die von euch gewünschte Geschwindigkeit zuweisen – basierend auf den Geschwindigkeiten der Reittiere, die ihr bereits im Besitz habt (wir empfehlen, das schnellste zu verwenden, aber ihr habt hierbei freie Wahl).

Mit einigen unserer jüngsten Angebote haben wir auch das Konzept von passiven und aktiven Kräften für Reittiere in das Spiel eingeführt. Dies wurde allgemein positiv aufgenommen, doch es gab auch einige Bedenken – im Kampf wollt ihr natürlich am liebsten eure Küstenflegelschnecke herbeirufen, doch ihr bevorzugt euer Schwein mit blauer Schleife, um durch die Welt zu reiten. Wir haben daher das Prinzip, das wir bereits für die Reitgeschwindigkeit angewandt haben, auf die aktiven Kräfte (nun Reittier-Kampfkräfte genannt) und die passiven Kräfte (nun Reittier-Ausrüstungskräfte genannt) ausgedehnt. Euer neues Reittier-Fenster wird in etwa wie folgt aussehen:

Die Benutzeroberfläche im Spiel kann sich noch ändern.

Mit dem „Stall“ führen wir zudem einen Weg ein, durch den all eure Reittiere für euch von Nutzen sein können. Im Stall können eure verschiedenen Reittiere mit neuen Gegenständen, sogenannten Insignien, ausgestattet werden, wodurch sie kleine Boni und den Zugriff auf neue Insignien-Bonuskräfte gewähren – wir werden darauf noch in einem späteren Blog über Ställe und Insignien im Detail eingehen.

17 Pferde in meiner Abenteurertasche!

Ein anderes Problem mit Reittieren besteht darin, dass sie sehr viel Platz in unseren Taschen belegen! Die Abenteurertasche ist wahrlich ein Wunder der modernen Magie und ich bin froh, dass sie all diese Reittiere mit Futter versorgt, während sie darin verstaut sind. Ich würde mir dennoch wünschen, dass sie weniger Platz einnehmen würden. Außerdem besteht auch die Gefahr, dass die vielen Schwerter und stachelbewehrten Rüstungen, die in meiner Tasche rumfliegen, sie verletzen könnten.

In dem neuen System werden Reittiere, die an euren Charakter gebunden sind, nicht länger in euren Taschen verstaut. Die Schaltfläche „Reittier wechseln“ (Change Mount), die ihr in dem Screenshot sehen könnt, bringt euch zu einer Liste mit allen Reittieren, die euer Charakter besitzt. Das Gleiche gilt auch für all die anderen Schaltflächen – im Kampfkraft-Fenster werden alle Kampfkräfte, die ihr freigeschaltet habt, aufgelistet und aufbewahrt. Alle Reittier-Enthusiasten unter euch, die Dutzende von Reittieren angesammelt haben, dürfen sich also über sehr viel mehr freie Taschenplätze freuen.

Macht's gut und danke für die Pferde

Na schön, Zeit für mich, auf mein Reittier zu steigen und in den Sonnenuntergang zu reiten. Doch ich werde schon bald wieder zurückkehren, um euch weitere Details zu den anstehenden Änderungen mitzuteilen, und zwar in Form eines Blogs zu Ställen und Insignien und eines weiteren zu den Auswirkungen dieser Änderungen auf eure bisherigen Reittiere.

Chris „Amenar“ Matz
Lead Systems Designer

Zur Diskussion im Forum

 

Ihr wollt mehr Details, Screenshots und Videos sehen? Folgt Neverwinter auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitter – twittert uns eure Fragen! Und abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Neverwinter-Videos.

 

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-maze-engine,

Neueste Beiträge Mehr

Schon bald werden wir uns in das epischste Gewölbe in ganz Faerûn vorwagen, in dem ein ganzer Berg voller Belohnungen auf uns wartet!
Weiterlesen
Schaut an diesem Wochenende im ZEN-Markt vorbei, um eure Abenteuervorräte aufzustocken!
Weiterlesen
Für kurze Zeit wird auf dem ZEN-Markt ein Paket mit drei Schutzen der Verschmelzung erhältlich sein!
Weiterlesen

hover media query supported