Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Das neue Gefecht „Thron der Zwergengötter“

Von Fero | Di 27 Okt 2015 10:00:00 PDT

Der Dämonenlord Orcus hat in Cryog, der Enklave der Gedankenschinder, sein Lager aufgeschlagen, nachdem das Ältestengehirn dieser Siedlung an einer Krankheit gestorben ist. Orcus konnte das Gehirn wiederbeleben und setzt es nun dazu ein, seine Botschaft von Tod und Verderben unter den Einwohnern Cryogs zu verbreiten. Viele der Gedankenschinder sind zu mächtigen Illithilichs geworden – untote Gedankenschinder.

Die Zwerge von Gauntlgrym sind ein Hindernis für das Bestreben, das Reich von Orcus auszuweiten. Tief im Herzen Gauntlgryms befindet sich der Thron der Zwergengötter, ein reich verzierter Thron, von dem es heißt, mit ihm könne man direkt mit Moradin und anderen Gottheiten der Zwerge in Kontakt treten. Orcus will diesen Thron zerstört sehen, bevor er seinen groß angelegten Angriff beginnt. Daher hat er kleine Angriffstrupps ausgesandt, die von Illithilichs kommandiert werden, damit sie den Thron korrumpieren und die Einwohner Gauntlgryms ins Verderben stürzen. Der Thron der Zwergengötter ist ein neues Gefecht für fünf Spieler, bei dem ihr dabei helfen müsst, den Thronsaal von Gauntlgrym zu verteidigen.

Eines unserer Ziele bei der Underdark-Erweiterung war es, dass Inhalte wie Gefechte bei jeder Wiederholung variieren, indem es verschiedene Varianten von ihnen gibt. Es gibt zwei verschiedene Szenarios, die sich abspielen können, wenn ihr diese Karte ladet. In beiden Szenarios werden die Gegner und die Orte, an denen sie erscheinen, jedes Mal zufällig generiert.

Das erste Szenario ist die Korrumpierung des Throns. Eine Armee der Gedankenschinder hat die zwergischen Verteidigungskräfte aus der Thronhalle vertrieben. Der Illithilich, der den Angriff anführt, hat um sich herum einen undurchdringlichen psionischen Schild errichtet und verwendet von dort aus seine psionischen Kräfte, um den Thron zu korrumpieren und seine Verbindung zu den Göttern zu kappen. Ihr müsst Kleriker von Moradin beschützen, die mit ihren Gebeten den Thron von der Verderbtheit reinigen.

Während die Kleriker ihre Gebete sprechen, wird eine neue Bedrohung zutage treten – untote Kolosse der Thoon. Die Kolosse der Thoon setzen ihre bulligen Körper dazu ein, um durch die restlichen Tore zu brechen und zum Angriff überzugehen. Die Kolosse bieten den Verteidigern allerdings auch Möglichkeiten. Man kann sie überlisten und sie dazu bringen, mit ihrem Sturmangriff die Schilde des Illithilich zu treffen. Wenn genügend Kolosse auf den Schild geprallt sind, wird er zusammenbrechen. Euch bleibt nur eine begrenzte Zeit, den Illithilich und eine neue Welle mit Verstärkungen zu besiegen.

Das zweite Szenario ist die Infiltration der Gedankenschinder. Die Armee der Gedankenschinder hat die Thronhalle unter ihre Kontrolle gebracht und entführen Zwerge aus den Seitentunneln. Intellektzehrer in den Tunneln beginnen damit, den Geist ihrer Gefangenen aufzuzehren, um so die Kontrolle über sie zu übernehmen und eine kleine Armee von Infiltratoren aufzustellen, die Gauntlgrym aus dem Inneren heraus sabotiert.

Es wird ein Rennen gegen die Zeit, um alle Gefangenen zu befreien. Je länger ihr benötigt, desto mehr Gefangene verliert ihr an die Intellektzehrer. Erneut müsst ihr die untoten Kolosse dazu bringen, dass sie unbeabsichtigt gegen die Tunneltore anstürmen. Sie müssen die Tore nicht sehr oft rammen, um sie aufzubrechen.

Nachdem die Gefangenen befreit sind, müsst ihr einen Ansturm von Verstärkungskräften der Gedankenschinder überleben und anschließend ihren untoten Befehlshaber besiegen.

Ein neues Feature bei den Gefechten im Unterreich ist das Team-Ergebnis. An der Ende jeder Phase des Gefechts wird die Leistung des Teams mit einem Rang bewertet: Bronze, Silber oder Gold. Diese Bewertungen werden addiert und am Ende des Gefechts erhaltet ihr eine Gesamtbewertung. Je besser euer Rang, desto besser ist auch eure Belohnung.

Es gibt nicht gerade wenige Belohnungen für die neuen Gefechte. Ihr könnt Faerzress  erhalten, was die wichtigste Währung in der Underdark-Kampagne ist, sowie Astraldiamanten und Siegel der Elemente. Ihr könnt außerdem Dämonenblut erhalten. Dämonenblut  wird für einige Kampagnenaufgaben verwendet, aber ihr könnt euch dafür auch im Unterreich-Laden High-End-Ausrüstung kaufen. Als siegreiche Helden habt ihr auch die Gelegenheit, ein paar neue Ringe zu erhalten, deren Gegenstandsstufe von 135 bis 145 variiert, sowie Segensfreischaltungen in der Underdark-Kampagne.

John Hopler
Senior Content Designer

 

Ihr wollt mehr Details, Screenshots und Videos sehen? Folgt Neverwinter auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitter – twittert uns eure Fragen! Und abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Neverwinter-Videos.

 

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-underdark,

Neueste Beiträge Mehr

Alle Abenteurer, die gerne am PvP teilnehmen, dürfen sich in dieser Woche über 2× Ruhm freuen!
Weiterlesen
Verbessert Drachenjagdmodifikatoren mithilfe eines brandneuen Ereignisses!
Weiterlesen
Schnappt euch das limitierte Bündel mit 3 Partikeln der Verschmelzung!
Weiterlesen

hover media query supported