Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Die Prophezeiung des Wahnsinns

Von Fero | Do 22 Okt 2015 10:00:00 PDT

Als Teil der Underdark-Erweiterung haben wir ein neues Gefecht für 5 Personen und eine größere Schlacht gegen den Dämonenprinzen Demogorgon hinzugefügt. Jeder dieser Kämpfe wird in einem eigenen Blog vorgestellt. Der heutige Artikel beschreibt das Gefecht „Prophezeiung des Wahnsinns“.

Prophezeiung des Wahnsinns

In den Hallen von Gauntlgrym sucht der Dämon Fraz Urb'luu seinen verlorenen Zauberstecken der Macht, von dem er hofft, dass er sein Ansehen bei den anderen Dämonen verbessern wird. Fraz Urb'luu hat von einer uralten Prophezeiung der Steinriesen erfahren, von der er denkt, dass sie ihn zum Zauberstrecken führen wird.

Heldar Forgeborn, ein Zwerg in Diensten der Harfner, hat von Fraz Urb'luus Absichten erfahren und einige runische Schutzzauber gewirkt, die verhindern, dass die Dämonen die Prophezeiung lesen können. Die Spieler müssen diesen Stein vor Angriffen schützen, damit die Harfner Zeit gewinnen, die Prophezeiung zu entschlüsseln und so den Aufbewahrungsort des Zaubersteckens herauszufinden.

Jedes Gefecht hat zwei Varianten, um den Kampf abwechslungsreicher zu gestalten. Die unterschiedlichen Varianten haben verschiedene Punkte- und Siegbedingungen. Jede Variante bringt euch dabei spezifische Mechaniken bei, die im Kampf gegen Demogorgon hilfreich sein werden.

Invasion

In der ersten Variante führen die Dämonen einen groß angelegten Angriff gegen die Plattform aus, auf der sich die Prophezeiung befindet, um diese Steinplatten in ihren Besitz zu bringen. Es werden sich überall Abgrundrisse öffnen, durch die Dämonen kommen können. Die Spieler müssen diese Risse versiegeln und die austretenden Dämonen besiegen. Im Laufe des Gefechts werden sich größere Risse öffnen, aus denen auch größere Dämonen erscheinen.

Zum Ende des Gefechts erscheint ein riesiger Dämon: Ein furchteinflößender Balor. Es gibt unterschiedliche Varianten von Balors, also passt gut auf, damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt. Nur indem ihr den Balor besiegt, könnt ihr das Gefecht abschließen und die Bedrohung ausräumen ... zumindest vorerst.

Die Anzahl der Punkte, die die Gruppe erhält, ist abhängig von der Anzahl der während des Kampfes geschlossenen Risse und vom Sieg gegen den Balor. Es gibt einen Bonus, wenn der Balor schneller besiegt wird, und die Belohnungen steigen mit der Gesamtpunktzahl der Gruppe an.

Diese Variante zeigt den Spielern, wie man mit den Abgrundrissen umgeht, die auch im Kampf gegen Demogorgon auftreten.

Wahnsinn

Die zweite Variante ist ein wenig anspruchsvoller, denn die Dämonen werden bei euch Wahnsinn verursachen. Dieser stapelbare Debuff kann eure Möglichkeiten, zu kämpfen, drastisch einschränken. Eure einzige Hoffnung gegen den Wahnsinn sind die Schutzzauber, die die Prophezeiung umgeben. Wenn ihr nahe eines aktiven Schutzes steht, werden alle Stapel von Wahnsinn entfernt.

Allerdings wird die Angelegenheit dadurch verkompliziert, dass die Schutzzauber, die die Prophezeiung umgeben, langsam versagen. Im Laufe des Gefechts nimmt die Schutzwirkung immer weiter ab. Je geringer die Wirkung eines Schutzes ist, desto kürzer ist auch die Zeit, in der er aktiv ist. Während die Schutzzauber zufällig aktiv und inaktiv werden, müsst ihr zwischen ihnen hin- und herlaufen, um euch vom Wahnsinn zu heilen. Durch das Sammeln von Faerzress von besiegten Dämonen könnt ihr die Schutzzauber wieder stärken und so dafür sorgen, dass ihr im Kampf gegen die Dämonen eine Chance habt.

Auch diese Variante des Gefechts kann nur abgeschlossen werden, wenn der in der Endphase erscheinende Balor besiegt wird.

Die Gruppe erhält Punkte, die auf der Stärke der Schutzzauber und dem Kampf gegen den Balor basieren. Auch hier ist es so, dass ein schnellerer Sieg gegen den Balor Bonuspunkte beim Endresultat bringt.

In dieser Variante des Gefechts lernt ihr die Gefahren des Wahnsinns kennen, und wie ihr euch davon heilen könnt.

Haltet die Augen offen nach kommenden Informationen über das andere Gefecht, Thron der Zwergengötter und über den Endkampf gegen Demogorgon, Prinz der Dämonen.

Simon Lucas
Staff Game Designer

 

Ihr wollt mehr Details, Screenshots und Videos sehen? Folgt Neverwinter auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitter – twittert uns eure Fragen! Und abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Neverwinter-Videos.

 

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-underdark,

Neueste Beiträge Mehr

Alle Abenteurer, die gerne am PvP teilnehmen, dürfen sich in dieser Woche über 2× Ruhm freuen!
Weiterlesen
Verbessert Drachenjagdmodifikatoren mithilfe eines brandneuen Ereignisses!
Weiterlesen
Schnappt euch das limitierte Bündel mit 3 Partikeln der Verschmelzung!
Weiterlesen

hover media query supported