Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

[Guide] Gefährten allgemein

Von Jahneira | Fr 06 Sep 2013 15:00:34 PDT

 

In Neverwinter habt ihr die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Gefährten, doch stellt sich Manchen sicher die Frage:

„Wozu sind Gefährten gut und wie bekomme ich den richtigen für mich?“ Durch die große Auswahl an Gefährten, die euch auf euren Abenteuern in Neverwinter begleiten können, ist es oft nicht ganz einfach, den richtigen Begleiter zu finden. Daher gehen wir in dieser Anleitung auf folgende Fragen ein:

    • Was sind Gefährten?
    • Wie erhalte ich Gefährten?
    • Was bedeutet die Farbe meines Gefährten?
    • Wie kann ich meinen Gefährten verbessern?
    • Wie kann ich meinen Gefährten ausrüsten?
    • Ändert sich das Aussehen der Gefährten?
    • Wie viele Gefährten kann ich besitzen?

 

Was sind Gefährten?

Gefährten sind Haustiere oder Figuren, die euch auf euren Reisen durch die fantastische und wundervolle, aber auch gefährliche Welt von Neverwinter begleiten. Sie können euch unterstützen, die Gegner auf sich ziehen oder angreifen, je nachdem was ihr bevorzugt. Jeder Abenteurer in Neverwinter braucht einen Gefährten, der an seine Bedürfnisse angepasst ist.  

 

 

Daher gibt es unterschiedliche Arten von Gefährten. Ihr könnt euch zwischen menschlichen Gefährten und Tieren entscheiden. Ihr könnt jederzeit, wenn ihr Hilfe braucht, einen Gefährten rufen (PvP ausgenommen), der an eurer Seite kämpft. Angelehnt an das Klassensystem in Neverwinter gibt es ein Klassensystem für die Gefährten. Zuerst solltet ihr demnach entscheiden welche Art Begleiter euer Neverwinter Held benötigt:  

      • Verteidiger (Beschützen dich und lenken den Fokus der Angriffsziele auf sich)
      • Taktiker (Nutzen Kontrolleffekte und manchmal Heilungen um dich zu supporten)
      • Stürmer (Entfalten einen hohen Schaden auf deine Angriffsziele)
      • Support (Addieren zusätzliche Stats zu deinem Charakter und werden sich niemals am Kampf beteiligen)

   

Wie bekomme ich meinen eigenen Gefährten?

Sobald ihr mit eurem Charakter Stufe 16 erreicht, erscheint automatisch eine Quest, die euch zur Protector’s Enclave leitet.   Von Feldwebel Knox erhaltet ihr die Quest „Ein Gefährte“. Diese Quest erklärt euch das Gefährtensystem und den Gefährtenmarkt, wo ihr alles bekommt was das Herz begehrt, um euren Gefährten glücklich zu machen.  

 

 

Nachdem ihr die Quest abgeschlossen habt, könnt ihr aus 4 verschiedenen Gefährten wählen.

      • Klerikerjünger
      • Waffennarr
      • Abtrünniger Magier
      • Hund
 

Ihr könnt diese Gefährten entweder selbst nutzen oder mit anderen Spielern handeln.   Jeder dieser Gefährten ist von weißer Qualität. Das bedeutet, dass sie maximal Stufe 15 erreichen können.  

Nachdem ihr Stufe 4 erreicht und die Protector’s Enclave betreten habt, könnt euren ersten Gefährten kaufen.  

Wenn ihr einen neuen Gefährten erwerbt, erhaltet ihr einen entsprechenden Gegenstand im Inventar. Um ihn zu rufen, müsst ihr den Gegenstand im Inventar benutzen. Danach öffnet ihr die Gefährtenansicht im Charakterbogen und klickt auf „Rufen“. Ihr könnt Gefährten für die folgenden Währungen erhalten:    

  • Gold
  • Siegel
  • Feurige Münzen
  • Tarmalune-Handelsbarren
  • Ruhm
  • ZEN
  • Neverwinter-Spezialpakete

 

 
 

 

Ihr könnt sie auch als sehr seltene Beute von Gegnern in Form von Schatzladen erhalten, sowie bei Events uns aus dem Gateway.        

 

Welche Bedeutung hat die Farbe meines Gefährten?  

Die Farbe des Gefährten bestimmt seine maximale Stufe.  

Ein violetter Gefährte der Stufe 30 ist der mächtigste Begleiter, den ihr erhalten könnt; er ist eine wertvolle Verstärkung für jedes Team!  

Die Qualität des Gefährten kann mittels Astraldiamanten oder speziellen Gefährten Punkten aus den neuesten Schatzladen angehoben werden. Wenn seine Qualität verbessert wird, kann er höhere Stufen erreichen.  

  • Weiße Gefährten (erreichen maximal Stufe 15)
  • Grüne Gefährten (erreichen maximal Stufe 20)
  • Blaue Gefährten (erreichen maximal Stufe 25)
  • Violette Gefährten (erreichen maximal Stufe 30)

       

Wie kann ich die Stufe meines Gefährten anheben?  

Während eurer Abenteuer in der Welt von Neverwinter sammeln eure Gefährten Erfahrung. Allerdings muss euer Gefährte an eurer Seite kämpfen, sonst kann er keine Erfahrung ansammeln. Wenn euer Gefährte ausreichend Erfahrung für die nächste Stufe gesammelt hat, könnt ihr ihn ausbilden. Drückt Charakteransicht "C", betrete die Gefährtenansicht und nutze die Schaltfläche „Ausbildung beginnen“.  

 

 

Wichtig: Während die Ausbildung stattfindet, könnt ihr euren Gefährten nicht rufen oder ihm Ausrüstung anlegen.  

 

Ihr könnt die Ausbildung jedoch jederzeit mit Astraldiamanten beschleunigen. Das Training ist kumulativ, das bedeutet, dass die Trainingszeiten automatisch addiert werden, sollte euer Gefährte genug Erfahrung gesammelt haben, um direkt mehrere Stufen aufzusteigen.

     

       

Wie kann ich meinen Gefährten ausrüsten?  

Ihr könnt euren Gefährten mit folgenden Gegenständen ausstatten:  

  • Ausrüstung
  • Runensteinen
 

Jeder Gefährte startet mit 3 leeren Plätzen. Wenn ihr mit der Maus über die einzelnen Plätze geht könnt ihr sehen, was ihr ihm anlegen könnt.  

Abhängig von der Stufe des Gefährten kann er Folgendes anlegen:  

  • Stufe 1: Könnt ihr eurem Gefährten 1 Ausrüstungsgegenstand anlegen.
  • Stufe 15: Könnt ihr eurem Gefährten 2 Ausrüstungsgegenstände anlegen.
  • Stufe 25: Könnt ihr eurem Gefährten 3 Ausrüstungsgegenstände anlegen.

 

 
 

 

Euer Gefährte kann nahezu alle Gegenstände anlegen, egal, für welche Klasse diese bestimmt sind, auch Gegenstände mit Verzauberungen. Euer Gefährte hat eigene Anforderungen, manche können zum Beispiel nur Ringe und Gürtel tragen. Welche Gegenstände euer Gefährte nutzen kann, seht ihr direkt in der Übersicht des Gefährten.    

 

Es gibt 3 freie Plätze für Runensteine. Sie funktionieren ähnlich wie die Ausrüstungsplätze; euer Gefährte muss aufsteigen, um sie alle nutzen zu können.

  • Stufe 1: Ihr könnt einen Runenstein einsetzen.
  • Stufe 10: Ihr könnt zwei Runensteine einsetzen.
  • Stufe 15: Ihr könnt drei Runensteine einsetzen.

 

   

 

(Eure Gefährten erhalten Boni, abhängig von den eingesetzten Runensteinen.)        

 

Verändert sich das Aussehen meines Gefährten?  

Aber natürlich! Das Aussehen eures Gefährten ändert sich automatisch mit

  • Stufe 10
  • Stufe 20
  • Stufe 30

Jeder Gefährte erhält unterschiedliche Veränderungen. Ihr könnt in der Übersicht der Gefährten sehen, wie eure Gefährten aussehen werden oder im ZEN-Markt sogar die vollständige Entwicklung betrachten.  

 

Wie viele Gefährten kann ich besitzen?

Ihr könnt viele inaktive Gefährten besitzen. Jeder Spieler beginnt mit 3 Gefährtenplätzen für aktive Gefährten, zusätzliche können für ZEN gekauft werden. Denkt daran: Ihr könnt nur einen aktiven Gefährten zur gleichen Zeit rufen.

 

 

 

Klickt hier, um euch für Neverwinter, das „Dungeons & Dragons“-Action-MMORPG, anzumelden. Das Beste an Neverwinter: es ist komplett kostenlos! Holt euch eines der Neverwinter-Pakete, die einzigartige Gefährten, Reittiere, Verstärkungen und andere tolle exklusive Goodies enthalten, um gleich durchzustarten!  

Ihr wollt mehr Details, Bilder und Videos? Folgt Neverwinter auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitter – twittert uns eure Fragen! Und abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Neverwinter-Videos.

nw-news, neverwinter, guide, tipps-und-tricks,

Neueste Beiträge Mehr

Ein neues Schlüsselpaket ist nun im ZEN-Markt erhältlich!
Weiterlesen
Abenteurer, hier sind die neuesten Neverwinter Patch Notes.
Weiterlesen
Die Orks vom Stamm der Vielpfeile greifen das Lager der Neverwinterwache an!
Weiterlesen

hover media query supported