Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Q&A mit NWs EP Brett Norton

Von Percemer | Di 29 Mär 2022 02:49:17 PDT

Hallo Abenteurer,

 

unser neuer Executive Producer hat eure Fragen in dem letzten Stream auf Twitch beantwortet. Hier ist eine Zusammenfassung der Themen!

 

Gibt es ein Update bezüglich der Berufe und wann werden Sharandar-Rezepte verfügbar sein?

Das Team hat bereits mit kleinen Änderungen angefangen, aber das Berufssystem ist sehr komplex. Wir werden in der näheren Zukunft weiterhin an den meisterhaften Berufen arbeiten und werden versuchen, die aktuellen Berufsrezepte zu sortieren und zu aktualisieren, aber in der nächsten Erweiterung wird es leider keine bedeutsamen Änderungen geben.

 

Könnt ihr eine Roadmap mit uns teilen?

Wir stellen eine Roadmap für das kommende Jahr zusammen und werden sie mit unseren Fans teilen, sobald sie fertig ist.

 

Habt ihr einen Backlog für alle Fehler?

Wir haben ein Backlog mit Bugs, aber das sind nicht unbedingt NUR Bugs. Außerdem tauchen Bugs manchmal aufgrund von technischen Probleme erneut auf; daher ist es wichtig, Bugs zu melden, wenn sie auf dem Live-Server auftreten. Wir empfehlen, sie über unser Forum zu melden, da unsere Entwickler dort regelmäßig vorbeischauen. Das Support-System im Spiel ist weniger für Bugs gedacht, sondern ist eher auf Probleme mit Charakteren oder andere spielerbezogene Probleme ausgelegt.

 

Gibt es ein Datum zur Fehlerbehebung für den Barden?

Wir arbeiten an den Problemen mit den Barden. Wir erwarten ein Update und eine Fehlerbehebung des ersten Vorbildpfades in den nächsten Monaten. Einige Fehler werden schnell behoben werden können, aber einige brauchen mehr Zeit, da sie aufwendigere Lösungen benötigen. Wir konzentrieren uns zunächst auf den ersten Vorbildpfad (Minstrel) und später auf den zweiten (Liedklinge).

 

Analysiert ihr die Klassenkräfte, um zu sehen, welche seltener verwendet werden?

Ja, aber vielleicht nicht, wie Spieler es erwarten. Wir haben Informationen über Spielerausrüstung und -voreinstellungen, aber das verrät uns nicht so viel, wie wir wissen möchten; zum Beispiel sind bestimmte Kräfte beliebter als andere. Daher können diese Daten etwas irreführend sein. Wir können auch die Klassen miteinander vergleichen und können uns ihre Performance in Gewölben und Prüfungen ansehen. Wenn wir aber feststellen, dass eine Kraft nie benutzt wird, dann schauen wir uns das genauer an.

 

Ist ein Update für Festungen geplant?

Wir haben einen zweiteiligen Plan für Festungen. Wir wollen die Festungen umfassend überarbeiten, aber das ist für später geplant, denn es erfordert technische Änderungen. Aber kurz- und mittelfristig wollen wir die Läden der Festung überarbeiten, damit Spieler ihre Gildenmale gegen wertvollere Gegenstände eintauschen können. Vielleicht werden wir auch Verbrauchsgüter für Veredelungen hinzufügen, damit Gildenmale langfristig von Nutzen sein werden, ohne zusätzlich neue Artefakte oder Rüstungen zur Gilde hinzuzufügen.

 

Warum wurde Demogorgons Warteliste entfernt?

Demogorgon wurde aus der öffentlichen Warteliste entfernt, weil die Erfolgsrate zu niedrig war. Wir haben etwas gewartet, aber wir haben keine Besserung gesehen. Wir schauen, wie wir die Erfolgsrate verbessern können; zum Beispiel über leichtere Wartelisten.

Wir achten natürlich auch auf das Spielerlebnis. Die öffentlichen Wartelisten sind in der Tendenz schwerer, weil ihnen auch neue Spieler beitreten können, die die Mechaniken nicht so gut genug kennen. Da Neverwinter ein internationales Spiel ist, kann es durch die Sprachbarriere auch schwer sein, Spielern in der Gruppe etwas zu erklären. Daher brauchen wir Mechaniken, die intuitiv sind. Beim Design eines neuen Gewölbes oder einer neuen Prüfung sollten wir jetzt die öffentlichen Wartelisten, die leichter sind und weniger Koordination und Kommunikation erfordern, von den privaten Wartelisten trennen, die herausfordernder sind und bessere Belohnungen gewähren.

 

Was sind eure Pläne für Belohnungen, Beute und Schatzladen?

Alle Videospiele haben einen Glücksfaktor, aber in der letzten Erweiterung gab es viele Gegenstände, für die es eine niedrige Chance gab. Wir hatten das auch schon in einigen Ereignissen wie dem Besenstiel und es bestand eine gute Chance, ihn nicht zu erhalten, selbst wenn eine Menge Zeit investiert wurde. Das möchte ich in Neverwinter nicht sehen. Wenn wir einen Gegenstand zufällig ausgeben wollen und die Gewinnwahrscheinlichkeit sehr niedrig ist, dann sollte es einen anderen Weg geben, ihn zu kaufen. Wenn ihr also eine Waffe zufällig erhalten könnt, aber es einfach nicht klappen will, dann solltet ihr sie in einem Laden mit einer speziellen Währung kaufen können.

Die Funktionsweise von Schatzladen wird ebenfalls überarbeitet.

 

Gibt es bald eine große Änderung wie bei den Änderungen am Kampfsystem?

Wir werden versuchen, neue Systeme zu vermeiden und stattdessen bestehende Systeme zu optimieren und zu verbessern.

 

Wird der Kauf durch Gearbox Publishing einen Einfluss auf Neverwinter haben?

Durch den Kauf ändert sich für uns nicht viel bei Neverwinter. Sie wissen genau, was wir bei Neverwinter, Star Trek Online und Champions Online machen, kennen unsere Planungen und wollen, dass wir so weiter machen wie bisher, ohne Einfluss auf uns zu nehmen. Sie sind weder in kreative noch direkt in finanzielle Entscheidungen involviert, aber sie unterstützen uns beim Publishing; also beim Marketing. Wir können uns weiterentwickeln und sie helfen uns, wenn wir Unterstützung benötigen. Wenn es etwas gibt, dass wir wirklich machen wollen, dann können wir uns an sie wenden, aber aktuell sind sie mehr dran interessiert, was Cryptic in der Zukunft abgesehen von Neverwinter, Star Trek Online und Champions Online geplant hat und an welchen Spielen wir als Nächstes arbeiten wollen.

 

Gibt es bald ein neues Jagdsystem wie in Barovia?

Mit der nächsten Erweiterung kommt etwas, aber ich kann noch nicht viel dazu sagen, sonst bringt Marketing mich um. Es wird vermutlich etwas Ähnliches wie das Jagdsystem in Barovia in der näheren Zukunft kommen. Das ist ziemlich cool und ist von Barovias Jagdsystem inspiriert, aber es ist größer angelegt. Ihr könnt euch also auf ein paar coole Dinge freuen.

 

Wie behandelt ihr allgemeine Bedenken von bestehenden Spielern in Hinsicht auf kommende Inhalte?

Ich spiele das Spiel selbst regelmäßig und weiß, dass es Problempunkte im Spiel gibt, schließlich erlebe ich sie ja selbst. Ich kann nicht alle Klassen, Rollen oder Pfade spielen, aber ich versuche, so viel wie möglich zu spielen, auch wenn der Barbar meine Hauptklasse ist. Ich spiele auch einige andere Klassen und teste unterschiedliche Rollen. Ich spiele zum Beispiel einen Paladin als Heiler und mache ab und zu ein paar Prüfungen mit ihm, um Dinge zu testen. Wir werden sehr viel Arbeit in die Verbesserung des Spielkomforts in einigen wichtigen Gebieten stecken. Neue Features und Erweiterungen benötigen manchmal viel Zeit und Ressourcen, aber wir versuchen, ein gutes Gleichgewicht zwischen wichtigen Spielverbesserungen für bestehende Spieler und Anreizen für neue Spieler zu finden. Noch in diesem Jahr möchten wir das Spielerlebnis bis Stufe 20 verbessern. Das umfasst das Ausrüsten für herausfordernde Prüfungen oder das Gewölbe der Sterne. Es soll leicht verständlich sein, wie ihr coole Ausrüstung, Belohnungen usw. erhalten könnt. Wir werden uns auch Mühe geben, einige Verbesserungen des Spielkomforts vorzunehmen. Wir werden einiges überarbeiten müssen, aber in einigen Fällen werden wir einfach ein paar Fehler beheben und die Balance anpassen. Im Bereich der Spielbalance gibt es vielleicht ein paar Fehler und es werden ein paar Nerfs erforderlich sein, aber dabei achten wir immer genau auf die daraus resultierenden Auswirkungen. Wir wollen das Spiel auf jeden Fall interessant halten. Wenn etwas richtig gut ist und jeder es benutzt, es dann generft wird und die Spieler es trotzdem weiter nutzen, dann hast du die Situation dadurch nicht unbedingt verbessert. Wenn wir einen Nerf durchführen, dann muss es eine gute Alternative für die Spieler geben, damit sie eine Wahl haben und nicht einfach nur eine schwächere Version dessen nutzen, was sie zuvor bereits gehabt haben.

 

Vorschlag: Bitte bringt Verzauberungen in den Handelsbarrenladen.

Wir werden wohl Verzauberungen bestimmter Arten in den Handelsbarrenladen bringen, aber ich kann nicht sagen, wann es so weit ist. Aber das ist etwas, das wir noch modifizieren und updaten müssen. Ich weiß nicht, ob wir Verzauberungen des höchsten Rangs im Handelsbarrenladen anbieten werden. Sie könnten zum Beispiel auf Rang 1 oder 2 begrenzt sein.

 

Feedback: Die Anzahl größerer Scherben, die für die Aufwertung der Zaumzeuge benötigt wird, ist zu hoch. Was meint ihr dazu?

Das Zaumzeug-System sollte eine langfristige Herausforderung sein. Das ist etwas, was ihr nicht unbedingt verfolgen müsst, aber wenn ihr die anderen Systeme durchlaufen habt, dann könnt ihr euch über längere Zeit mit den Zaumzeugen beschäftigen und sie allmählich verbessern. Es wird tatsächlich viel Zeit erfordern und die Resultate sind vergleichsweise gering. In vielen Fällen bewirkt es nur einen Anstieg von einem Prozent für sehr niedrige Werte. Das ist für wenige Spieler reizvoll. Viele Spieler nehmen einfach epische Zaumzeuge und belassen es dann dabei. Wir möchten, dass Spieler sich bis zu einem gewissen Grad damit befassen. Aktuell ignorieren die meisten es, weil die Kosten als zu hoch erachtet werden. Wir werden uns das genauer ansehen und schauen, wie wir das System verbessern können.

 

Werdet ihr Neverwinters Veröffentlichungen mit Veröffentlichungen in anderen Medien abstimmen?

Wir überprüfen, wie wir mit WOTC an zukünftigen Erweiterungen, Marketing, Veröffentlichungen, Fernsehserien, Filmen und unterschiedlichen D&D-Dingen zusammenarbeiten können. Das klappt sicher nicht in allen Bereichen, da das Timing stimmen muss. Wir müssen immer früh im Voraus planen können, um eine Erweiterung vorzubereiten, aber wir arbeiten eng mit WOTC und ihren Partnern zusammen, um ein paar richtig gute Dinge in zukünftige Erweiterungen einzubauen und wir haben da auch einen Plan für die nähere Zukunft.

 

Was ist mit der mythischen Ausrüstung, die auf dem Preview-Server verfügbar war?

Auf dem Preview-Server testen wir viele Dinge, die nicht automatisch auch auf die Live-Server kommen. Unser System-Team versucht, ein paar Belohnungen früher auf den Preview-Server zu bringen, damit sie mehr Feedback dazu erhalten und die Funktionsweise testen können; das gilt vor allem für Dinge, die eher auf das Endgame abzielen und eine Menge an Auswahlmöglichkeiten bieten. Werden sie nie verwendet? Nur in bestimmten Fällen benutzt? Oder werden sie andauernd verwendet? Dadurch seht ihr einige Dinge sehr früh auf dem Preview-Server. Erwartet nicht, dass die Belohnungen, die mit zukünftigen Updates live gehen, exakt denen auf dem Preview-Server entsprechen. Wenn etwas neu auf dem Preview-Server auftaucht, dann erhoffen wir uns oft Feedback und eure ungeschminkte Meinung dazu; selbst wenn ihr es für unbrauchbar und nutzlos im Vergleich zu bereits existierenden Möglichkeiten haltet. Bedenkt auch, dass wir ein paar Dinge für ganz spezielle Situationen einbauen.

 

Kommen Ereignisse wie „Portobellos Kampagne“ und „Zu den Waffen“ zurück?

Ja! Wir sehen uns aktuell alte Ereignisse an; vor allem auch „Zu den Waffen“ und Gefechte, die Teil davon sind. Ein paar sind in gutem Zustand und andere müssen überarbeitet werden. Wir versuchen auch, Ereignisse beim Händler für Terminereignisse einzubauen. Wir versuchen, diesen Händler etwas flexibler zu machen, damit wir ihn für kürzere und längere Ereignisse nutzen können.

„Portobellos Kampagne“ ist Teil vom „Tag des Spielleiters“ und dieses Ereignis wird in den kommenden Monaten wieder auftauchen! Wir analysieren die unterschiedlichen Belohnungen, die bei diesem Ereignis erhältlich waren und versuchen, dafür zu sorgen, dass es unterschiedliche Wege gibt, um alle alten Dinge zu erhalten, die beim „Tag des Spielleiters“ erhältlich waren. Wir wollen es außerdem beim Händler für Terminereignisse einbinden.

 

In welchen Abständen können wir Veröffentlichungen erwarten? Plant ihr, Inhalte schneller zu veröffentlichen oder größere Erweiterungen herauszubringen?

Ich sage nicht, dass wir immer drei Veröffentlichungen pro Jahr machen werden, denn falls wir komplexere Erweiterungen herausbringen, dann kann es auch mal auf zwei Veröffentlichungen in einem Jahr hinauslaufen. Ich würde bevorzugen, wenn wir drei pro Jahr schaffen würden. Neben drei größeren Veröffentlichungen würde ich auch ein paar kleinere Updates, unterschiedliche Ereignisse und vielleicht Saisonpässe sehen wollen, die die Wartezeiten zwischen den Veröffentlichungen verkürzen.

 

Werden die nächsten Erweiterungen episodische Inhalte sein?

Das ist eine Option, aber da gibt es Pros und Contras. Die Sharandar-Kampagne war eine große Herausforderung für uns, also kehren wir vermutlich nicht innerhalb einer einzelnen Erweiterung oder einer einzelnen Abenteuerzone zu diesem System zurück. Bei Dragonbone Vale und beim Schuppenpestmythal hat es etwas besser funktioniert, da wir einiges davon parallel entwickelt haben. Wir wollten den Epilog oder den Abschluss von Dragonbone Vale als kleines Abenteuer gestalten und es war etwas leichter zu entwickeln als Sharandars Episoden. Das ist also etwas, was wir eventuell fortsetzen werden.

 

Wollt ihr den Wurfhaken auch in anderen Bereichen des Spiels einsetzen?

Der Wurfhaken macht eine Menge Spaß, ist aber in seiner aktuellen Form auf eine besondere Zone zugeschnitten. Diese Mechanik in bestehende Bereiche des Spiels zu bringen, wäre für uns nicht sehr leicht. Da sie von den Spielern aber sehr gut angenommen wurde, schauen wir, was wir noch damit machen könnten, um dem Wurfhaken eine weiterreichende Rolle in zukünftigen Zonen zu geben.

 

Werdet ihr andere Systeme wie die Leistungen und Sammlungen überarbeiten?

Wir möchten uns um einiges davon kümmern, sobald wir etwas Zeit übrig haben, und hoffen, dass wir da noch in diesem Jahr etwas Greifbares vorzeigen können. Auch hier gibt es Pros und Kontras bezüglich der Bedeutung für Spieler und der benötigten Entwicklungszeit. Die Leistungen würden etwas mehr Arbeit erfordern, schnelle Änderungen sind hier also nicht möglich. Wir können individuelle Leistungen verändern und Fehler bei einzelnen Leistungen beheben, aber ein neues System benötigt vorab viel Planung.

 

Ist es möglich, alle Klassen gleich stark zu machen? Wie würde das aus eurer Sicht aussehen?

Das ist eine schwierige Frage! Wir wollten nicht, dass jede Klasse das Gleiche kann wie alle anderen, denn damit würde das verloren gehen, was jede Klasse einzigartig macht. Gleichzeitig haben wir auch nicht unendlich viele Variationen an Inhalten. Wir haben Prüfungen, Gewölbe, Abenteuerzonen und andere Kerninhalte und jede Klasse sollte ihre eigenen Wege haben, um diese Inhalte abschließen zu können. Dafür müssen wir nicht jede einzelne Kraft wie die täglichen Kräfte überall nützlich machen, aber wir müssen interessante und bedeutsame Wahlen für jede Klasse bieten. Die Verbesserung der Balance bedeutet für uns, mehr echte Auswahlmöglichkeiten hinzuzufügen. Barde (Minstrel), Zauberer und Paladin müssen ins Auge gefasst werden. Paladine sind in vielen Situationen wichtig und nützlich, aber sie haben nicht unbedingt viele Wahlmöglichkeiten.

 

Könnten wir einen Drachen als Reittier bekommen (wie Elminster)?

Das wäre klasse, aber wir haben ein paar Grenzen bei der Größe der Reittiere. Auf einem Drachen zu reiten, könnte aktuell etwas zu viel sein für unser System. Das würde eine erhebliche Überarbeitung erfordern, aber wir werden schauen, was sich für zukünftige Veröffentlichungen machen lässt.

 

Warum werden alte Verzauberungen noch immer ausgegeben? Was plant ihr bezüglich der Truhen, die jetzt leer sind, weil sie vorher Verzauberungen gewährt haben?

Wir denken über ereignis-spezifische Verzauberungen nach. In jedem Fall sollten alte Verzauberungen nicht mehr länger verfügbar sein. Das ist ein Fehler. Als wir das Veredelungsupdate durchgeführt haben, sind uns einige Quellen für Verzauberungen durch die Lappen gegangen. Für den Fehler mit den Truhen bitten wir um Entschuldigung. Wir werden das so schnell wie möglich beheben.

 

Werden die Gefährten der Halle wieder verfügbar sein und wird es neue Gegenstände im ZEN-Markt geben?

Ja, die Gefährten der Halle kommen zurück. Wir möchten nichts veröffentlichen, das nur einmal erhältlich ist. Wir bringen sie vermutlich nur selten zurück, damit es ein möglichst einzigartiges Ereignisgefühl bleibt.

Für den ZEN-Markt prüfen wir ein paar Verbesserungen des Spielkomforts wie neue Lagererweiterungen für die Bank, Taschen oder Aussehensgegenstände. Es wird etwas technische Arbeiten erfordern, denn wir müssen die Funktionalität der Änderungen überprüfen, aber wir planen ein paar Erweiterungen zu Kombinationen von Verbesserungen des Spielkomforts. Zum Beispiel möchten wir die Kapazität der Berufstasche unbedingt erhöhen.

Wir werden uns auch Dinge ansehen, die zeitweise im ZEN-Markt und im Wundersamen Basar erhältlich sind.

 

Gibt es Pläne für ein Haussystem für Spieler und PvP?

Nein, leider gibt es keine Pläne für ein Haussystem. Das heißt nicht, dass es das niemals geben wird, aber wir haben diesbezüglich noch nichts in der Planung. Vielleicht wird das mal ein Thema bei der Überarbeitung der Festung.

Leider gibt es auch keine Pläne für PvP. Wir haben mindestens ein Feature mit PvP-Fokus im Auge, aber das steht nicht so bald auf dem Programm. Das ist eher etwas für die fernere Zukunft und wir müssen noch sehen, was wir damit machen können, aber wir prüfen die Möglichkeiten mit ruhm-basierten Belohnungen.

 

Wie sieht die Lage beim Gefährten Xuna aus?

Wir gehen der Sache nach. Ich habe Xuna ebenfalls aus Jumas Überraschungstasche erhalten. Einige Gefährten haben ab und an problematische Kräfte. Xuna war sicher insofern problematisch, als dass extrem hoher Einzelziel- und Multizielschaden verursacht wurde. Xuna ist aktuell nicht besonders gut. Wir möchten Gefährten nicht einfach nerfen, ohne gute Alternativen zu bieten. Wir wollen sicherstellen, dass alle Gefährten eine sinnvolle Rolle spielen können. Ein Gefährte kann zum Beispiel eine unterstützende Funktion einnehmen, die Kraft einer ganzen Gruppe erhöhen, einen Soloplayer oder bestimmte Rollen wie Tanks/Heiler/DPS unterstützen. Gefährten, die aktuell keine spezifische Aufgabe erfüllen und keine dieser Rollen erfüllen, benötigen eine Verbesserung, um sie wieder relevant zu machen. Wir müssen nicht immer neue Gefährten veröffentlichen, denn wir haben schon sehr viele und einige sind schwer zu erhalten. Wir können ihren Wert durch Verbesserungen steigern und sie dadurch hilfreicher machen.

 

Bringt ihr die Foundry zurück?

Leider nicht. Die Foundry war sehr cool, aber sie war eine große Belastung, was die Wartung und Fehlerbehebungen anbelangte. Sie hielt das Team davon ab, Fehler außerhalb der Foundry zu beheben. Die Kosten für die Instandhaltung der Foundry waren so hoch, dass wir uns zu wenig um den Rest des Spiels kümmern konnten.

 

Wird es einen Preview-Server auf der Konsole geben?

Das ist weiter auf unserer Liste. Wir haben ein zentrales Technikteam bei Cryptic. Sie sind dafür und prüfen, ob und wie sie das realisieren können.

 

Was sind deine 3 Prioritäten als Executive Producer?

1. Sicher stellen, dass das Neverwinter-Team zufrieden ist, gut funktioniert, sie ihre Arbeit gern machen und wir gute Entscheidungen treffen. Wir arbeiten auch an Tools, die die Entwicklung verbessern und uns zum Beispiel Änderungen an Berufen vornehmen lassen, denn das ist eine Menge Arbeit.

2. Spielkomfort: Auch wenn wir einen Zeitplan für neue Veröffentlichungen, große Erweiterungen und dergleichen haben, was eine Menge Zeit in Anspruch nimmt, wollen wir nicht den aktuellen Stand aus den Augen verlieren und stets Fortschritte machen. Wir machen zusätzliche Zeit frei, um bestehende Systeme zu verbessern. Wir wollen auch weiterhin neue Systeme herausbringen, uns aber eher auf Fehlerbehebungen, Spielbalance und Updates für bestehende Systeme konzentrieren. Wie erwähnt, werden wir zum Beispiel an den Gefährten arbeiten. Es gibt Hunderte Gefährten, aber nur wenige werden tatsächlich genutzt.

3. Wir freuen uns auf ein paar größere Erweiterungen und wollen sicherstellen, dass wir einige größere Veröffentlichungen später in diesem Jahr und im kommenden Jahr realisieren können. Nächstes Jahr hat Neverwinter außerdem sein 10. Jubiläum und wir arbeiten an ein paar sehr coolen Sachen! Wir geben alles, damit Spielern die zukünftigen Inhalte von Neverwinter Spaß machen. Wir versuchen, auch mehr story-bezogene Inhalte zu bringen.

 

Zum Abschluss dieses Q&As möchte ich euch einladen, unsere Foren zu besuchen und dort Kommentare, Fragen usw. zu posten. Wenn ihr einen Fehler bemerkt habt, dann geht nicht davon aus, dass wir ihn auch bereits kennen. Wenn ihr ihn meldet, dann schickt uns bitte eine möglichst genaue Beschreibung des Problems. Das muss nicht super lang sein, aber sagt nicht einfach „Hey, das Ding ist kaputt“. Ein „Hey, wenn ich diese Kraft nutze, dann hätte ich dies oder jenes erwartet … und stattdessen macht es das … oder es macht gar nichts …“ ist viel hilfreicher. Dadurch können wir besser nachvollziehen, was passiert, denn einige unserer Fehler hängen zum Beispiel von bestimmten Voreinstellungen ab oder treten nur bei bestimmten Inhalten auf. Je mehr Details wir bekommen, desto schneller können wir uns um die Fehler kümmern; das gilt vor allem bei so etwas wie Klassenkräften oder bei Unstimmigkeiten, die nicht immer wieder passieren. Stellt uns also Infos bereit wie „das passiert in 10 % der Fälle, wenn ich diese Begegnungskraft verwende, anstatt dass dies oder das eintritt“.

 

Danke, dass ihr diesen Blog gelesen habt. Wir sehen uns im Spiel!

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-xbox, nw-playstation, nw-driftwood-tavern, nw-community,

Neueste Beiträge Mehr

Bereitet euch auf die Ankunft von Gond, dem Fürsten der Schmiede, vor!
Weiterlesen
Alle Gegenstände in der ZEN-Markt-Kategorie „Ereignisse“ werden 20 % günstiger erhältlich sein!
Weiterlesen
Der Schattendrachling (Reittier) ist für kurze Zeit erhältlich.
Weiterlesen

hover media query supported