Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Ausrüstung & Belohnungen

Von Fero
Mo 05 Feb 2018 07:00:00 PST

In unserer nächsten Erweiterung werdet ihr in die Tiefen der Verlorenen Stadt Omu vorstoßen, wo euch nicht nur schreckliche Gefahren und große Bedrohungen erwarten, sondern auch viele seltene und wertvolle Belohnungen winken!

Neue Artefaktwaffen!

Da ihr bereits unter Beweis gestellt habt, dass ihr Überlebenskünstler und fähige Abenteurer seid, sind die Chulter nunmehr willens euch ihre wertvollsten Waffen für eure Expeditionen in die Verlorene Stadt zu verkaufen. Es sind nun drei neue Artefaktwaffensets erhältlich! Im ZEN-Markt werdet ihr das neue Waffenset des Pilgers finden, das euch Vorteile gewährt, die von der Anzahl der Feinde abhängen, mit denen ihr euch im Kampf befindet. Im chulter Kampagnenladen ist nun das neue Waffenset des Pioniers verfügbar, dessen Boni sich nach der Anzahl der Verbündeten in eurer Nähe richten. Das dritte Waffenset, auf das ihr Zugriff erhaltet, ist das Urzeitliche Waffenset im Laden für Siegel des Tapferen. Der Setbonus dieser Artefaktwaffen wird euch stärken, wenn ihr eine große Menge an Schaden erleidet. Mit diesen Waffen werdet ihr für die Herausforderungen, die euch in Omu bevorstehen, gewappnet sein!

 

Beutereiche Prüfung

In den Tiefen von Omu wartet unsere neuste Prüfung auf euch, die Wiege des Todesgottes. Solltet ihr euch in dieser gefährlichen Prüfung behaupten können, dann werdet ihr fette Beute machen. Neben Siegeln, Ausrüstung und Veredelungspunkten dürft ihr auch mit einem völlig neuen Artefakt rechnen, der sogenannten Karaffe der Atropalessenz, die euch mit der zerstörerischen Macht des Atropals erfüllt. Ferner werdet ihr auch Artefakte für den Hals- und den Gürtelplatz finden, die das Artefaktausrüstungsset der Atropalessenz vervollständigen.

 

Doch das ist noch lange nicht alles. Denn in der Wiege werdet ihr viele kostbare Gegenstände erbeuten, für die Gelehrte und Händler in Port Nyanzaru euch einen hohen Preis zahlen werden. Die Historikerin Aelena Asterion im Hafen von Port Nyanzaru ist sehr an Omuanischen Sagenschnitzereien interessiert und wird sie euch im Tausch gegen Zeugnisse der tapferen Krieger von Chult abnehmen. Mit diesen Zeugnissen könnt ihr die verborgenen Kräfte eurer urzeitlichen Ausrüstung entfesseln und sie auf ihr höchstes Potenzial aufwerten.

 

Außerdem werdet ihr in der Prüfung auch die sogenannten Ampullen des Seelenhetzers vorfinden. In Port Nyanzaru gibt es einen geheimnisvollen Kunsthandwerker, der nach diesen Ampullen sucht und der bereit ist, sie zur Stärkung der neuen Waffen aus dieser Erweiterung einzusetzen. Er behauptet, dass dieser Prozess die Eigenschaften der Waffen verbessere, wodurch sie noch besser – stärker, mächtiger, besser würden!

 

Lohnende Jagden

Wo nun der Weg nach Omu frei ist, sind auch die Jäger von Chult in Richtung der Verlorenen Stadt aufgebrochen, um nach noch größerer und gefährlicherer Beute zu suchen und sich die damit einhergehenden Belohnungen zu sichern. In den neuen Jagden von Omu winken denjenigen, die sich in die Ruinen jener verlassenen Stadt vorwagen, neue Ausrüstung und Ringe. Doch die Jagdziele tragen auch wertvolle Artefakte mit sich. Dabei handelt es sich um zwei zusätzliche Artefaktausrüstungsteile für den Hals- und den Gürtelplatz, die die Artefaktsets der Schlange und des Schädelfürsten vervollständigen. Die wertvollste Jagdbeute in Omu erwarten euch aber bei der riskantesten aller Jagden: das Artefaktwaffenset des Tyrannen, dessen Boni sich erhöhen, je länger der Kampf andauert. 

 

Aufgestufte Ausrüstung

Die drei neuen Artefaktausrüstungssets dieser Erweiterung teilen sich eine Besonderheit. Denn in Chult sind nicht nur die Rüstungen und Waffen besser, sondern auch die Artefaktausrüstung! Wir haben für die Zukunft viele neue Artefaktausrüstungssets geplant und diese drei neuen chulter Sets sind die Ersten, die eine höhere Gegenstandsstufe aufweisen. Sie beginnen auf Stufe 455 und erreichen auf legendärer Qualität eine Gegenstandsstufe von 500!

 

Omu erwartet euch!

Während ihr Omu erkundet, werdet ihr auf noch viele weitere Gelegenheiten stoßen, um Beute zu machen, von Heldenhaften Begegnungen bis hin zu den Meisterhaften Handwerksaufgaben. Sichert euch knallbunte Reittiere, einzigartige Tränke und noch viele weitere kostbare Gegenstände! Wir hoffen, ihr werdet viel Spaß mit diesen neuen Belohnungen haben!

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-lostcityofomu, nw-steam,

Neueste Beiträge Mehr

Jonathan Nascone, Senior Character Artist von Neverwinter, geht in diesem Blog das Design des Atropal-Bosses eingehen, den er für "Lost City of Omu" erstellt hat.
Weiterlesen
Abenteurer, hier sind die neuesten Neverwinter Patch Notes.
Weiterlesen
Ab sofort und bis zum 20. Februar um 18:00 Uhr MEZ könnt ihr auf der Arc-Plattform Bonuswährung für die Spiele von Perfect World freischalten.
Weiterlesen

hover media query supported