Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Handlung & Zone

Von Fero
Fr 19 Jan 2018 07:00:00 PST

Die Verlorene Stadt Omu wurde entdeckt!

Der Weg zur Verlorenen Stadt Omu wurde Celeste in einer Vision enthüllt! Abenteurer sind von der Schwertküste nach Chult gereist, um nach einem Heilmittel gegen einen mysteriösen Todesfluch zu suchen, der Wiedererweckungen verhindert und bewirkt, dass jene, die zuvor vom Tod ins Leben zurückgerufen wurden, nun bei lebendigem Leibe verrotten. Es existiert zwar kein bekanntes Mittel gegen diesen Fluch, doch Nachforschungen haben ergeben, dass sich sein Ursprung auf dieser von Dschungeln überwucherten Halbinsel befinden muss.

 

Was bisher geschah ...

SPOILER-WARNUNG: Wenn ihr „Neverwinter: Tomb of Annihilation“ noch nicht gespielt habt, dann müsst ihr damit rechnen, beim Lesen dieses Blogs auf Spoiler zu stoßen!

In Begleitung von Volo, Minsk, Celeste und anderen brechen die Abenteurer zu einer gefahrvollen Reise über das Meer und durch tiefe Dschungel auf, in deren Lauf sie voneinander getrennt werden. Letztlich gelingt es den Abenteurern, die Hafenstadt Port Nyanzaru zu erreichen, wo sie auch wieder auf Minsk und Volo treffen.

Zudem entdecken sie, dass der mysteriöse Wohltäter, der ihnen ein Schiff zur Verfügung gestellt hatte, niemand anderes als Makos war! Der totgeglaubte Tieflingmagier ist zurückgekehrt und auch er sucht nach der Quelle des Todesfluchs.

Bei ihren Vorstößen in den Dschungeln treffen die Abenteurer beim Fluss Soshenstar auf eine seltsame alte Frau, die sich Mütterchen Pu’pu nennt. Sie kennt ein magisches Ritual, mit dem man den Todesfluch umgehen und Tote wiedererwecken kann, und zwar als Untote! Mütterchen Pu’pu vollzieht dieses Ritual, um Celeste wieder ins Leben zu rufen, die zuvor von einem der riesigen Dinosaurier in Chult getötet wurde!

Ungeachtet ihrer furchtbaren Verfassung leitet Celeste die Abenteurer durch ihre Prüfungen am Soshenstar bis hin zum Haus des Krokodils und schließlich in das Grab der Neun Götter selbst. Nachdem sie verschiedene Rätsel gelöst und die Wächter des Grabes bezwungen haben, müssen sich die Helden Neverwinters schließlich einem Yuan-Ti namens Ras Nsi stellen, wobei sie unentwegt von dem Erzlich Acererak verspottet werden!

 

Die Offenbarung der Verfluchten Stadt

Celestes Visionen werden immer klarer und schließlich wird ihr der Weg in die Verlorene Stadt Omu enthüllt. Auf diese Weise gelangen Abenteurer zu einem Basislager, das von dem Zwergenkrieger Ord Firebeard auf Auftrag des Handschuhordens am äußeren Rand der Ruinen dieser uralten Stadt errichtet wurde.

Dort treffen sie auf eine Reihe von potenziellen neuen Verbündeten. Die weise chulter Fährtenleserin Eku, die das Böse aus der Stadt vertreiben will und dabei auf die Hilfe der Neun Trickstergötter von Omu vertraut, ein Aarakocra, der dem Königshaus von Omu zu einer neuen Blüte verhelfen will, und schließlich eine ältere Tabaxi, die von dem göttlichen Katzenfürsten nach Chult geleitet wurde und darauf hofft, den Tod eines wahren Jägers zu sterben.

Irgendwo tief unter der uralten Stadt befindet sich ein Yuan-Ti-Tempel, der der dunklen Göttin dieser Schlangenwesen geweiht ist. Und noch weiter darunter ist das Grab der Neun Götter, die Quelle des Todesfluchs.

Welche Gefahren lauern in den Ruinen der uralten Stadt Omu? Was muss getan werden, um die Gunst der Trickstergötter zu erringen? Wie konnte es Makos gelingen, von den Toten wiederaufzuerstehen, und welche Rolle kommt ihm in Acereraks Plänen zu? Und welches Übel wartet in den Tiefen des Grabs der Neun Götter? Die Antworten auf diese Fragen erhaltet ihr in Neverwinter: Lost City of Omu!

Randy “Arkayne” Mosiondz
Lead Content Designer and Loremaster 

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-steam, nw-lostcityofomu,

Neueste Beiträge Mehr

Fühlt ihr euch manchmal wie ein kleines, unbedeutendes Rad in einem großen Räderwerk?
Weiterlesen
Egal ob ihr euch weiterentwickeln oder eure nützlichen Abenteurervorräte aufstocken möchtet, dieses Wochenende seid ihr in Neverwinter in guten Händen!
Weiterlesen
Abenteurer, hier sind die neuesten Neverwinter Patch Notes.
Weiterlesen

hover media query supported