Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Neues Aussehenssystem

Von Azureus | Mo 29 Jul 2019 07:00:00 PDT

Willkommen zum neuen Aussehenssystem!

Wir waren schon seit Längerem der Ansicht, dass das bestehende Verwandlungs- und Farbsystem eine Überarbeitung gebrauchen könnte. Daher freuen wir uns, dass wir euch in Uprising ein neues Aussehenssystem bieten können. Im Folgenden findet ihr eine Zusammenfassung der Änderungen, aber ihr solltet das System natürlich selbst ausprobieren!

Die größte Änderung besteht darin, dass das Aussehen und die Farbe eines Ausrüstungsteils nun per Ausrüstungsplatz anstatt per Gegenstand festgelegt wird. Im alten System musstet ihr Gegenstand A und bis zu 3 Farbgegenstände zerstören, um das Aussehen und die Farbe von Gegenstand B zu verändern. Doch wenn ihr ein Upgrade für Gegenstand B erhalten habt oder einfach nur etwas anderes anlegen wolltet, musstet ihr diesen Prozess wiederholen und noch mehr Gegenstände aufbrauchen, um dem neuen Gegenstand das gleiche Aussehen zu geben. Und all eure Gegenstände zu färben, hat jede Menge Farbe erfordert!

Im neuen System werdet ihr hingegen das Aussehen eines Ausrüstungsplatzes festlegen, wodurch sämtliche Ausrüstung, die ihr in diesen Platz setzen werdet, automatisch das zuvor festgelegte Aussehen annehmen wird. Was auch immer ihr in den betreffenden Platz setzen werdet, kann dann wie ein lila Fedora aussehen!*

* Fedoras sind nicht in allen Regionen verfügbar. (Es gelten bestimmte Einschränkungen.)

Sobald Uprising live geht, werdet ihr in eurem Charakterbogen den neuen Aussehen-Reiter entdecken. Wir haben alles, was euer Aussehen im Spiel abwandelt, in diesen neuen Reiter gepackt und dabei eine ganze Reihe von Änderungen implementiert. Im Aussehen-Reiter werdet ihr nicht länger Gegenstände direkt aus dem Inventar verwenden, um ein Aussehen zu ändern. Stattdessen werdet ihr Inventargegenstände in Gegenstände eurer Aussehenskollektion umwandeln. Dabei wird der ursprüngliche Gegenstand als anlegbarer/handelbarer/verkäuflicher Inventargegenstand zerstört, doch dafür könnt ihr ihn als Aussehensoption so oft verwenden, wie ihr wollt. Sprich, sobald er umgewandelt wurde, wird er dauerhaft in eurer Aussehenskollektion verfügbar sein. Dies gilt auch für Modegegenstände. Ihr müsst sie in Gegenstände eurer Aussehenskollektion umwandeln und könnt sie dann in eurem Aussehen-Reiter verwenden.

WICHTIGER HINWEIS: Um euch einen reibungslosen Einstieg zu ermöglichen, werden eure sämtlichen Modegegenstände (nur Modegegenstände!), die an euren Charakter gebunden waren, umgewandelt. Sie werden aus eurem Inventar verschwinden und in eure Aussehenskollektion verschoben. Zukünftig werdet ihr dann selber entscheiden, ob ihr Modegegenstände in Gegenstände der Aussehenskollektion umwandeln wollt oder ob ihr sie als Inventargegenstände belasst, um sie zu handeln, zu verkaufen oder abzugeben.

 

Eure Aussehensplätze für Ausrüstung und Mode werden allesamt in diesem Reiter zu finden sein. Alle Änderungen, die ihr in diesem Reiter vornehmt, werden erst dann in der Welt sichtbar werden, wenn ihr sie abspeichert (beim Wechsel zwischen Ausrüstung und Mode wird euer Aussehen in der Welt erst geändert, wenn ihr auf „Ausrüstung anlegen“ oder „Mode anlegen“ klickt). Andere Spieler werden euch erst dann sehen, wenn ihr dazu bereit seid!

Wenn ihre keine Aussehensüberschreibungen festgelegt habt, dann wird im Aussehensplatz der von euch angelegte Gegenstand angezeigt, da er in einem solchen Fall euer Aussehen bestimmt.

 

Ihr könnt einen Gegenstand einfärben, indem ihr auf die drei Buttons der Farbpalette neben dem Ausrüstungssymbol klickt. Dabei könnt Ihr die Primär-, Sekundär- und Akzentfarbe des Gegenstands festlegen. Anfänglich stehen euch sieben Grundfarben zur Auswahl. Ihr könnt aber auch noch weitere Farben freischalten (mehr dazu weiter unten). 

 

Die von euch ausgewählten Farben werden neben dem Gegenstand angezeigt und die Änderung wird auf die Vorschau angewendet. Nicht vergessen: Euer Aussehen im Spiel ändert sich erst, wenn ihr abspeichert!

 

Wir haben nun die Farben des angelegten Gegenstands angepasst, aber wir können natürlich auch sein gesamtes Aussehen verändern. Anders als bei den Farben stehen euch hierfür nicht gleich von Anfang an neue Aussehen zur Verfügung. Über die Zeit hinweg werdet ihr eure eigene Aussehenskollektion aufbauen, indem ihr Inventargegenstände in Gegenstände eurer Kollektion umwandelt.

Bei der Umwandlung eines Inventargegenstands in einen Gegenstand der Aussehenskollektion wird der Inventargegenstand zerstört, doch das Aussehen wird permanent in eurer Aussehenskollektion gespeichert, sodass ihr es so oft verwenden könnt, wie ihr wollt. Dies gilt sowohl für Ausrüstungs- als auch Modegegenstände! Wenn das Aussehen eines Gegenstands über das alte System verwandelt wurde, wird das verwandelte Aussehen der Aussehenskollektion hinzugefügt.

 

Färbungsgegenstände (Flaschen und Pakete) funktionieren im neuen System auf die gleiche Weise wie ausrüstbare Gegenstände. Wenn ihr Färbungsgegenstände umwandelt, werden neue Farboptionen in eurer Farbpalette freigeschaltet (Farbpakete werden mehrere Optionen freischalten). Wenn eine Option einmal freigeschaltet wurde, könnt ihr die Farbe so oft und für so viele Plätze verwenden, wie ihr wollt. Ihr müsst also nur eine Farbflasche umwandeln, um alle Gegenstände, die ihr tragt, mit der jeweiligen Farbe einzufärben.

Um wieder auf die Aussehensänderungen zurückzukommen: Sobald ihr einen Gegenstand aus eurem Inventar in einen Gegenstand der Aussehenskollektion umgewandelt habt, kann er direkt verwendet werden. Klickt auf die Option „Aussehensgegenstand ändern …“ im Kontextmenü eines Platzes.

 

Dadurch werden die Auswahlmöglichkeiten der Aussehenskollektion für diesen Platz angezeigt. Wählt diejenige aus, die euch am besten gefällt. Durch einen einfachen Klick wird der Gegenstand auf die Vorschau angewendet und durch einen Doppelklick (oder durch Anklicken von „Auswählen“) wird der Gegenstand ausgewählt. Das Verwenden von bestimmten Aussehensgegenständen kostet AD, doch die AD werden erst abgezogen, wenn ihr eure Änderungen abspeichert. Und da euer Aussehen in der Spielumgebung ebenfalls erst nach dem Speichern aktualisiert wird, bleibt euch ausreichend Freiheit zum Experimentieren.

 

Wenn das Aussehen eines Platzes überschrieben wurde, erhält er eine hellere Hintergrundfarbe und das Gegenstandssymbol wird vollständig undurchsichtig.

 

Damit Aussehensüberschreibungen angezeigt werden, müsst ihr etwas in einem Ausrüstungsplatz angelegt haben. Wenn in einem Ausrüstungsplatz nichts angelegt wurde, wird die Aussehensüberschreibung dennoch festgelegt, doch sie wird sich nicht auf euer Aussehen in der Spielumgebung auswirken. Doch sobald ihr einen Gegenstand auf diesem Platz anlegt, wird das modifizierte Aussehen angezeigt.

 

 

Das waren dann auch schon die Grundlagen! Denkt daran, dass sich nichts in der Welt ändert, bis ihr eure Änderungen speichert, indem ihr „Speichern und anlegen“ anklickt.

 

Und während ihr zwischen der Vorschau für die Ausrüstung und für die Mode wechseln könnt, um Aussehen auszutesten, wird euer Aussehen in der Welt erst geändert, wenn ihr auf „Ausrüstung anlegen/Mode anlegen“ klickt.

 

Weitere Details

Danke für eure Aufmerksamkeit bis zu diesem Punkt! Im Folgenden findet ihr noch einige weitere Details zu Fragen, die im Forum und während Spieltests auftraten.

  1. Die visuellen Effekte des Kopfplatzes für Ausrüstung von Drachengeborenen ist dauerhaft deaktiviert. Dies gilt jedoch nicht für Mode. Dies ist keine Änderung, sondern nur eine Klarstellung.
  2. Wenn ihr einen Gegenstand, der verwandelt wurde, eurer Aussehenskollektion hinzufügt, dann wird sein aktuelles Verwandlungssaussehen der Kollektion hinzugefügt. Dabei gehen jedoch alle Farbinformationen verloren. Das war leider unvermeidbar, weil wir alle Färbemittel im Spiel neu definiert haben, um eine neue Farbpalette zu erstellen, und dabei die alten Farben nicht beibehalten konnten. Gefärbte Gegenstände werden jedoch weiterhin gleich aussehen. Wenn ihr also eine alte Farbe, die ihr besonders gerne mögt, nicht in der neuen Farbpalette vorfindet, dann bleibt euch die Möglichkeit, das Aussehen jenes Gegenstands einfach nicht zu überschreiben.
  3. Eure Aussehenskonfiguration ist Teil eurer aktuellen Voreinstellung, genau wie eure tatsächliche Ausrüstung oder eure Kräfte und Talente. Es gib verschiedene schnelle Wege, um eure Auswahl (oder eure sämtlichen Auswahlen) auf alle Voreinstellungen anzuwenden.
  4. Ihr könnt auch weiterhin die visuellen Effekte für eure Kopf-, Hals-, Hemd- und Hosenplätze deaktivieren. Diese Optionen finden sich nun in den Kontextmenüs der jeweiligen Plätze im Aussehen-Reiter. Wenn die visuellen Effekte für einen Platz deaktiviert wurden, sollte dies nun deutlicher markiert sein. Während visuelle Effekte deaktiviert sind, könnt ihre keine Aussehensüberschreibungen verändern, doch ihr könnt auch weiterhin eure Inventargegenstände in Gegenstände der Aussehenskollektion umwandeln.

 

Danke für euer Interesse und viel Spaß mit dem neuen Aussehenssystem!

Amy Skopik
UX Designer

nw-news, nw-launcher, nw-steam, nw-uprising,

Neueste Beiträge Mehr

Für kurze Zeit wird ein großartiger Schlüsselring auf dem ZEN-Markt erhältlich sein!
Weiterlesen
Die nach einem schnellen Weg suchen, um vergangene Kampagnen abzuschließen, können sich an diesem Wochenende über einen Rabatt auf Kampagnen-Freischaltungen freuen!
Weiterlesen
Mehrt an diesem Wochenende den Ruhm eurer Gilde...
Weiterlesen

hover media query supported