Diese Seite verwendet Cookies, um dein Browser-Erlebnis zu verbessern. Wenn du auf dieser Seite bleibst, stimmst du der Nutzung unserer Cookies zu. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden
Arc-Neuigkeiten
Die Entwicklung des Gedankenmagiers
13 Februar, 2020

Gedankenmagier und das Multiversum


Inspiriert von niemand Geringerem als dem berühmten Planeswalker Jace Beleren selbst, verkörpert der Gedankenmagier den ruhigen Intellekt des blauen Manas. Wir wussten von Anfang an, dass der Gedankenmagier kein Raufbold wie der Geomagier ist, sondern ein gelassener und berechnender Denker. Unser Ziel war es, den Spielern einen Charakter zu bieten, der methodisch, durchdacht und kontrolliert vorgeht, daher haben wir uns auf die Themen Gedankenkraft, Telekinese, Illusionen und Manipulation konzentriert.

Die Gestaltung des Gameplays


Beim Gameplay-Konzept des Gedankenmagiers haben wir an die Fantasie eines Superhirns gedacht, der das Schlachtfeld kontrolliert. Die Herausforderung war, einen Planeswalker zu erstellen, der dieses Ziel erfüllt, ohne die ARPG-Mechaniken des Spiels zu umgehen. Das bedeutete, dass der Gedankenmagier ein fähiger Schadensausteiler und ein meisterhafter Drahtzieher sein musste.

Wir haben die physische Schwäche der Klasse mit der Fähigkeit, erlittenen Schaden zu vermeiden und Angriffe der Gegner aufzuhalten, ausgeglichen. Einzelspieler werden mit ihren Klassenfähigkeiten in der Lage sein, Schwärme von Gegnern festzuhalten und sie auf Distanz zu halten. Sie können Beschwörungen und Hexereien einsetzen, um ihre Gegner schnell zu überwinden. In einer Gruppe kann der Gedankenmagier Schwächungs- und Kontrollzauber einsetzen, um den Schaden der Gegner zu verringern. All das führen sie aus einer mittleren Entfernung aus, während sie mit ihrem Primärangriff soliden Schaden austeilen.

Ausarbeitung des Aussehens


Unsere Mission beim visuellen Design war, den Charakter gedankenvoll und beherrscht aussehen zu lassen. Wir haben uns einen Charakter vorgestellt, der durch Zeit und Raum schwebt und wohlüberlegte Entscheidungen trifft, um seine Umgebung zu manipulieren. Wir haben absichtlich auf Härte im Design verzichtet, um das blaue Mana richtig darzustellen und den Gedankenmagier mit schwebenden Manakugeln statt einer Waffe ausgestattet. Wir haben ihnen wasserhafte Blautöne verliehen und dem Charakter einen fließenden Umhang und wellige Haare gegeben. Außerdem haben wir sichergestellt, dass das Design nichts Schweres, Sperriges oder Unförmiges besitzt, und haben uns für uralte Artefakte und Bücher anstelle von Rüstung oder Panzerung entschieden.

Die Animationen des Gedankenmagiers sollten sich bedacht und präzise anfühlen, nicht explosiv oder grob. Der Primärangriff projiziert reine Energie aus ihren Manakugeln, die sie als Medium für ihre Kräfte verwenden. Subtile Blautöne, Dampfeffekte und gelegentliche Bildschirmverzerrungen verleihen das Gefühl, dass der Charakter mit der Realität spielt und seine Beweggründe verbirgt.

Das Ergebnis


Das Ergebnis ist eine Klasse, die ein Meister in der Manipulation des Kriegstheaters ist. Spieler des Gedankenmagiers können Gegnerhorden überwältigen oder ihr Arsenal auf vernichtenden Schaden auslegen. Die Wahl liegt ganz in den Händen des Spielers!

Wir hoffen, dass euch dieser Einblick in den Gedankenmagier gefallen hat und freuen uns darauf, euch schon bald weitere Informationen zu verraten! Folgt uns auf Twitter und Facebook, um stets die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten. Besucht unseren Discord-Server, um euch mit den Entwicklern und anderen Fans zu unterhalten!

 

​Von Phil Zeleski (Lead Systems Designer) und Barclay Chantel (Game Art Director)

 

   

 

TEILEN
VERFASST VON
Feb 13th, 2020
09:00

hover media query supported