Ta strona, by polepszyć twoje wrażenia z przeglądania, korzysta z Ciasteczek. Dalsze przeglądanie Arc Games oznacza, że zgadzasz się na używanie Ciasteczek.Dowiedz się więcej Schowaj
Używasz nieobsługiwanej przeglądarki. Niektóre z funkcjonalności mogą nie działać prawidłowo. Zobacz naszą listę obsługiwanych przeglądarek dla najlepszego efektu. Schowaj

Star Trek Online

PC - Patch Notes 07.12.2017

Od Nevandon
czw, 7 gru 2017, 04:24:13

Winterereignis:

  • Q ist wieder da, um das Winterereignis zu beginnen!
  • Bekämpft den Kramp'Ihri, der unter den Besuchern des Winterereignisses Angst und Schrecken verbreitet!
  • Geht zum Feiertagshändler und seht euch die neuen Gegenstände dieses Jahres an!
  • Weitere Informationen findet ihr hier in unseren Blogs über das Winterereignis: Winterereignis 2017 in Star Trek Online und Neue Belohnungen im Winterwunderland

Allgemein:

  • Die Foundry ist wieder verfügbar.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das es bei einigen Funktionen von „demo_record“ zum Spielabsturz kommen konnte.
  • Aktualisierung des Wartelistenmenüs:
    • Doppelklick auf eine Warteliste fügt den Spieler jetzt automatisch der Warteliste hinzu.
    • Wenn ein Spieler sich in einer Warteliste einreiht und anschließend das Fenster schließt und wieder öffnet, wird die gewählte Warteliste nun nicht mehr verloren gehen.
      • Durch dieses Problem wurden Spieler ohne es zu wissen aus Spielen entfernt.
    • Die Benachrichtigungen geben nun deutlicher an, welche Art von Informationen sie enthalten.
    • Der Filter-Reiter „Ausgewählt“ wurde umbenannt in „In Warteliste“.
    • Der Button „Nur gewählte Fähigkeit“ heißt jetzt „Nur gewählter Schwierigkeitsgrad“.
  • Für die Monate Dezember bis Januar wurden die Wochenendereignisse zum Kalender hinzugefügt.

Systeme:

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Experimentelle Flakartillerie getarnte Ziele anvisieren konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Schiffe keine Subraum-Abfangmanöver einsetzen konnten.
  • Es wurden Fehler beim Stapeln und bei der Beschreibung der Raumschiffeigenschaft „Schildüberladung“ behoben.
  • Die Beschreibung von Traktorstrahlenminen wurde überarbeitet und gibt nun an, dass die Minen Dinge anziehen anstatt sie zu verfolgen.
  • Die Persönliche Eigenschaft „Selbstbeobachtung“ spielt im Kampf nun einen Effekt ab.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Raumschiffeigenschaft „Schildkröte“ bei vollem Schub aktiviert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Emittersynergie durch manche Fertigkeiten doppelt aktiviert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Kitmodule „Stab von Landru“ und „Beschwichtigende Pheromone“ in manchen Fällen nicht als Kontrollwirkung-Kitmodule behandelt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Automatisiertes Adrenalinhypospray nicht als Heilung behandelt wurde.
  • Die minimale Abklingzeit des Kitmoduls „Automatisiertes Adrenalinhypospray“ beträgt nun 45 Sekunden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Fertigkeiten falsch dargestellt wurden, zum Beispiel die Symbole für Buff und Debuff des Impulsphasers.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das in den Tooltips von permanenten Kräften und Buffs eine Dauer angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das manche Gegenstände des 23. Jahrhunderts nicht als solche gekennzeichnet waren.

Bekannte Probleme:

  • Das neue Dunkle Mek'leth vom Winterereignis kann bei niedrigen Grafikeinstellungen unsichtbar sein.
  • Der Schwere Breen-Plesh-Tral-Raider [K6] schaltet derzeit nicht die Option frei, Breen-Plesh-Brek-Raider für den Einsatz auf Breen-Trägerschiffen zu erwerben. 

sto-news, star-trek-online, sto-patch-notes,

Najnowsze Więcej

Witajcie wszyscy, Jak pewnie wiecie, pracujemy obecnie nad uruchomieniem naszych forów na nowym silniku Vanilla. Zależy nam, by wszystko było dopięte na ostatni guzik i w związku z tym, musimy o...
Czytaj więcej
Cześć wszystkim, W dniu 4 maja, będziemy przenosić wszystkie fora naszych gier w jedno miejsce, co ułatwi sprawę dla członków naszej społeczności. Każda gra wciąż będzie mieć swoje własne pod-forum...
Czytaj więcej

hover media query supported