Afin d'améliorer votre expérience de navigation, ce site utilise des cookies. En continuant à naviguer sur Arc Games, vous consentez à utiliser nos cookies. Obtenir plus d'informations Supprimer
Votre navigateur n'est pas supporté. Certaines fonctionnalités peuvent ne pas fonctionner correctement. Veuillez consulter la liste des navigateurs supportés pour une expérience optimale. Supprimer

Star Trek Online

Geschichten des Krieges #22

Par Nevandon
mar. 15 sept. 2015 08:00:00 PDT

„An K'mpec, Sohn von Rorg, und Ktala, Tochter von Mudj.“, Kagran versuchte Emotionen in seinen Tonfall zu legen, es war seine 534. Wiederholung und schon fast Routine. „Ich bin geehrt Ihnen mitzuteilen, dass Ihr Sohn, B'ijirek, einen ehrenvollen Tod in der Schlacht fand und somit seinen Platz in Sto'vo'kor erhalten hat. Er starb ...“

Die Tür klingelte. „Computer, Aufnahme unterbrechen. Herein.“

Tom Paris betrat Kagrans Büro. Gemessen am klingonischen Standard hatte Kagran eine sehr spartanische Ausstattung und nur ein paar kleine Trophäen und ein einziges Banner der Klingonischen Verteidigungsstreitmacht hinter seinem Schreibtisch.

„Captain Paris, danke, dass Sie gekommen sind.“

„Ich helfe gern, Captain.“

„Ich benachrichtige die Familien der gefallenen Krieger persönlich, wenn ihr Führungsoffizier es nicht mehr kann. Ich habe Schwierigkeiten, Beileidsbriefe für die Familien der Föderation zu schreiben. Die Klingonen, und zum Teil auch die Romulaner, verstehen den Wert eines glorreichen Todes. Aber die Föderation ... sie teilen diese Werte nicht.“

„Verstehe. Nun, zeigen Sie mir, was Sie haben.“

„Computer, Kagran-231-Episolon abspielen.“

„An Fred und Mary Johnson: Ich bedaure, Ihnen den Tod Ihres Sohnes, William, mitteilen zu müssen. Er starb einen ehrenvollen Tod im Kampf und hat sich einen Platz unter den ehrenhaft Verstorbenen verdient. Er starb auf der U.S.S. Surat, nach einem erbitterten Kampf bei der Iconianischen Sphäre, durch einen Warpkernbruch. Er schaffte es zwar zu einer Rettungskapsel, aber der Mechanismus verklemmte beim Start und er wurde sehr wahrscheinlich durch die Plasmaexplosion verbrannt. Wir trinken zu seinem Gedenken und ich gratuliere Ihnen zum Erfolg Ihres Sohnes.“

„Oh je. Ich höre mir Kagran-231-Alpha lieber nicht an. Nun, zunächst einmal ist ein glorreicher Tod nicht unbedingt etwas Gutes für unser Volk. Aber ein Opfer für eine größere Sache kann etwas Gutes sein. Diese Eltern werden trauern, und wenn Sie ihnen helfen möchten, dann geben Sie dem Tod ihres Sohnes eine Bedeutung. Was hat William Johnson mit seinem Tod erreicht?“

„Nun, eigentlich nichts.“, sagte Kagran, „Er starb auf Iconia, während unseres Angriffs auf die Iconianische Sphäre. Sie erinnern sich bestimmt sehr gut daran.“

„Es verfolgt mich in meinen Träumen. Ich habe an diesem Tag viele Freunde verloren, auch Guroth.“

„Dann erinnern Sie sich an meinen verzweifelten Plan eines Großangriffs, der zum Verlust der Hälfte unserer Flotte führte.“

„Wir haben M'Tara getötet.“

„Ja, die vielleicht vom Pfad der Vergeltung abgewichen wäre, als wir den Herzkristall zurückbrachten, so wie L'Miren. Ich habe damals keinen anderen Ausweg gesehen. Aber wenn ich so zurückschaue, hätten wir den Konflikt herauszögern sollen, bis unsere Waffe bereit war.“

„Und sie hätten währenddessen womöglich Qo'noS, die Erde oder Neu-Romulus zerstört. Auf der anderen Seite haben wir die gesamte Galaxie vereint, vielleicht zum ersten Mal überhaupt. Wir haben zusammengearbeitet und verteidigt, was wir konnten. Ja, wir haben schwere Entscheidungen getroffen und diese Entscheidungen führten zum Verlust von Leben, aber ohne Ihre Führung hätten wir nie den Weg in die Vergangenheit gefunden, und ohne Ihr Mitgefühl hätten wir niemals gewonnen.“

„Klingonische Geschichtenerzähler singen keine Lieder über Mitgefühl.“

„Nun, vielleicht sollten sie das, denn Mitgefühlt hat uns zum Sieg geführt. Und William Johnson gab sein Leben, das ultimative Opfer, um uns diese Gelegenheit zu geben. Seine Eltern haben ihren Sohn verloren, und sie möchten diesem Verlust eine Bedeutung zuweisen.“

„Nun gut. Ich versuche es noch einmal.“

„Oh, da ist noch etwas, Captain. Vielleicht etwas weniger Details.“

„Seine Eltern möchten die Umstände seines Todes nicht erfahren?“

„Doch, das tun sie, aber die Föderation ist etwas empfindlicher als die Klingonen, was Blut und Innereien angeht.“

Kagran seufzte laut und lang, und endete den Seufzer mit einem gemurmelten „Milchtrinker“.

„Nun gut. Computer, Aufzeichnung Kagran-231-Zeta beginnen.“

„An Fred und Mary Johnson. Ich bedaure, Ihnen den Tod Ihres Sohnes, William, mitteilen zu müssen. Sein Tod half uns bei der Rückkehr in die Vergangenheit, wodurch wir ein Objekt bergen konnten, das den Iconianischen Krieg beendete. So gesehen sind wir über seinen Leichnam in die Vergangenheit zurückgegangen. Er starb auf der U.S.S. Surat bei der Schlacht von Iconia, wahrscheinlich durch eine Plasmaentladung. Solche Entladungen sind sehr heiß und mächtig, sodass sie für gewöhnlich einen sofortigen Tod ohne große Schmerzen verursachen. Leider haben wir seinen Leichnam für ein Begräbnis nicht finden können, aber er schwebt nun gemeinsam mit seinen Kameraden im Weltall.“

Tom seufzte. „Das wird ein langer Tag.“

Zur Diskussion im Forum

 

 

Klickt „Gefällt mir“ auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitch für unsere Livestreams! Und, abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Videos von Star Trek Online.

sto-news, sto-launcher, star-trek-online, geschichten-des-krieges,

Les plus récentes Voir plus

En terminant ce projet, vous replacerez le sol du rez-de-chaussée de la colonie par un plancher en verre, et pourrez ainsi admirer les coraux se trouvant dessous.
Lire la suite
Les uniformes de Star Trek Discovery et la navette de type 7 retourner au PC!
Lire la suite
La récompense de cette semaine est le Preeminent Deflector.
Lire la suite

hover media query supported