Afin d'améliorer votre expérience de navigation, ce site utilise des cookies. En continuant à naviguer sur Arc Games, vous consentez à utiliser nos cookies. Obtenir plus d'informations Supprimer
Votre navigateur n'est pas supporté. Certaines fonctionnalités peuvent ne pas fonctionner correctement. Veuillez consulter la liste des navigateurs supportés pour une expérience optimale. Supprimer

Star Trek Online

F&E Wochenende

Par Nevandon
mer. 03 janv. 2018 09:00:00 PST

Es freut uns sehr, die Rückkehr des Wochenendes für Forschung und Entwicklung ankündigen zu dürfen! Dieses Ereignis findet vom 4. Januar um 17:00 Uhr bis zum 8. Januar um 19:00 Uhr statt und gewährt euch überall in STO verschiedenste Boni, die euren Captains aller Stufen mit einem ordentlichen Boost beim Vorantreiber ihrer Fachbereiche weiterhelfen.

Jeder Captain, der besonders auf zusätzliche Hilfe für seine Projekte hofft, darf sich über 25% mehr Inhalte in den F&E-Paketen freuen, solange das Ereignis läuft. Wartelisten F&E-Material-Belohnungspakete (Normal, Fortgeschritten und Elite) enthalten 25% mehr F&E-Materialien und eine Chance auf einen Katalysator.

Wenn ihr in den F&E-Fachbereichen noch schneller vorankommen wollt, dann solltet ihr euch die Materialvorkommen anschauen, die auf Missionskarten aller Art auftreten. Diese gewähren euch während des Ereignisses nicht nur 2 zusätzliche F&E-Materialien, sondern auch 10 Dilithiumerz und eine Chance auf 1 F&E-Katalysator.

Zu guter Letzt gewähren alle F&E-Projekte während des Ereignisses 50% mehr Erfahrung für den jeweiligen Fachbereich. Dies schließt alle Projekte für Komponenten und Gegenstände ein.

 

Zur Diskussion im Forum

 

sto-news, sto-launcher, star-trek-online, sto-steam,

Les plus récentes Voir plus

Tous les jours, du 15 au 24 janvier, réclamez gratuitement de fabuleux objets sur STO !
Lire la suite
Black Alert : Le Discovery Lock Box offrira différents vaisseaux aux capitaines ayant prêté allégeance à la Fédération ou à l'Empire Klingon.
Lire la suite
Au bout de cinq minutes, le tremblement de terre n'avait toujours pas cessé et la congrégation commença à s'agiter.
Lire la suite

hover media query supported