Afin d'améliorer votre expérience de navigation, ce site utilise des cookies. En continuant à naviguer sur Arc Games, vous consentez à utiliser nos cookies. Obtenir plus d'informations Supprimer
Votre navigateur n'est pas supporté. Certaines fonctionnalités peuvent ne pas fonctionner correctement. Veuillez consulter la liste des navigateurs supportés pour une expérience optimale. Supprimer

Neverwinter

Dev-Blog: Neue Ausrüstung mit Strongholds

Par Fero
ven. 17 juil. 2015 10:00:00 PDT

Neverwinter: Strongholds steht vor der Tür und damit wird es Zeit, einen Blick auf die Rüstungen zu werfen, die auf Abenteurer warten, die ihrer Gilde Ruhm und Ehre einbringen. Egal ob ihr gerade erst Stufe 70 erreicht habt oder bereits bis an die Zähne mit Ausrüstung aus Gewölben und Herrschafts-PvP bewaffnet seid, es warten in „Strongholds“ neue, mächtige Gegenstände auf euch.

(In „Strongholds“ wird es eine Reihe von neuen PvP- und PvE-Sets geben.)

Für Spieler, die gerade erst Stufe 70 erreicht haben oder die noch keine Chance hatten, Ausrüstung in Gewölben oder Herrschafts-PvP zu sammeln, sind Gildenrüstungen, deren Design an den klassischen High-Fantasy-D&D-Stil angelehnt ist, genau das Richtige. Sie haben die Gegenstandsstufe 125 und es gibt sie sowohl in PvE- wie auch in PvP-Varianten. Mit diesen Rüstungen könnt ihr und eure Gildenmitglieder sich gediegen ausstaffieren, bevor ihr das PvP- oder das PvE-Endgame aufmischt.

Um Gildenrüstungen zu erwerben, muss eure Festung über einen Marktplatz verfügen, der auf Rang 2 aufgewertet wurde. Außerdem benötigt ihr die zum Kauf erforderliche Menge an Gildenmalen. Gildenmale erhaltet ihr, indem ihr Beiträge an das Schatzlager eurer Gilde leistet. Dazu müsst ihr an den Spielinhalten von „Strongholds“ teilnehmen. Weitere Informationen zum Schatzlager der Gilde findet ihr in dem vorherigen Blogpost „Füttert die Bestie“.

(Wenn ihr Beiträge an das Schatzlager eurer Gilde leistet, dann werdet ihr euch schnell ein Gildenrüstungsset verdienen, mit dem ihr euch direkt in das PvE- oder PvP-Endgame stürzen könnt.)

Für diejenigen, die darauf aus sind, andere Gilden im neuen Modus „Gildenkampf“, der zusammen mit „Festungsbelagerung“ (ein PvP-Modus, der schon bald in einem anderen Blogpost beschrieben werden wird) in das Spiel integriert wird, zu dominieren, steht mit der Löwenmähnenrüstung ein neues, prestigeträchtiges PvP-Rüstungset bereit. Diese PvP-Rüstung der Spitzenklasse hat die Gegenstandsstufe 140 und kann durch elementare Infusion auf Gegenstandsstufe 142 aufgewertet werden.

Um euch die Löwenmähnenrüstung zu verdienen, müsst ihr Siegel des Triumphs, Gildenmale und Banner der Gefallenen – ein neuer Gegenstand aus „Festungsbelagerung“ – sammeln. Banner der Gefallenen erhaltet ihr bei Festungsbelagerungen. Die gewährte Menge hängt dabei davon ab, wie groß euer Sieg bzw. wie knapp eure Niederlage war. Was bedeutet, dass ihr selbst bei einer aussichtslosen Schlacht oder einem sicheren Sieg immer noch einen Ansporn habt weiterzukämpfen, um so die Belohnungen eures Teams zu erhöhen.

(Messt euch mit anderen Gilden im Festungs-PvP, um euch die mächtige Löwenmähnenrüstung, der neue PvP-Standard in punkto Prestige und Attributwerte, zu verdienen.)

Diejenigen, die eher daran interessiert sind, zusammen mit ihrer Gilde bösartige Monster zu bekämpfen, sollten einen Blick auf die neue Drachenschwarmrüstung werfen. Diese mächtige Rüstung hat die Gegenstandsstufe 140 und kann durch elementare Infusion auf Gegenstandsstufe 142 aufgewertet werden. Dekoriert mit Drachenmotiven und in den Farben der vier Drachen des Drachenschwarms signalisiert diese Rüstung, dass ihr Träger ein meisterhafter Drachentöter ist.

Um die Drachenschwarmrüstung zu erhalten, benötigt ihr Siegel des Beschützers, Gildenmale und die neuen Drachenfangzähne. Fangzähne könnt ihr euch verdienen, indem ihr bei dem neuen Gildenereignis „Gier des Drachenschwarms“ (welches in der Festung eurer Gilde gestartet wird) siegreich aus einem Kampf gegen zwei oder mehr Drachen hervorgeht. Kämpft zusammen mit eurer Gilde, um diese heimtückischen Bestien zu erlegen, und erhaltet dabei die mächtigste Rüstung in Neverwinter. Das Ereignis „Gier des Drachenschwarms“ wird schon bald in einem anderen Blogpost beschrieben werden. Schaut also demnächst einmal wieder vorbei.

(Schließt euch mit anderen Spielern aus eurer Gilde zusammen und besiegt den Drachenschwarm! Dieses Gildenereignis ist für 10-40 Spieler ausgelegt und gewährt das mächtigste PvE-Rüstungsset in Neverwinter als Belohnung.)

Wenn ihr dazu bereit seid, eure hart erarbeiteten Fangzähne, Banner und Gildenmale auszugeben, oder wenn ihr die neue Ausrüstung direkt beim Händler in Augenschein nehmen wollt, dann begebt euch einfach zur Waffenkammer (direkt neben der Schatzkammer) eurer Gildenfestung.

Wie bereits erwähnt, wird für den Erwerb von Gildenrüstung ein Marktplatz mit Rang 2 vorausgesetzt. Die Löwenmähnen- und Drachenschwarmsets benötigen Rang 3 für das Zubehör und Rang 4 für Arme, Beine, Kopf und Körper. Diese Ränge sind unabhängig davon, ob ihr über die nötigen Ressourcen verfügt, erforderlich, um die Ausrüstung zu erwerben. Ihr könnt den Rang eures Marktplatzes erhöhten, indem ihr die dafür benötigten Ressourcen an das Schatzlager spendet. Sind genügend Ressourcen vorhanden, kann der Gildenanführer oder ein Gildenmitglied, das über die entsprechende Berechtigung verfügt, die Aufwertung des Marktplatzes einleiten.

(Ihr könnt all die neuen Festungsausrüstungen in der Waffenkammer eurer Gilde auf dem Marktplatz der Festung in Augenschein nehmen.)

Wir haben viel Arbeit in „Neverwinter: Strongholds“ investiert, damit ihr einfacher herausfinden könnt, welche Gegenstände wo zu finden sind und wie ihr diese erhalten könnt. Das schließt nicht nur die klare Kommunikation von Währungslimits über QuickInfos ein, sondern dazu gehören auch Informationen hinsichtlich des Erhalts dieser Währung, die ihr über jeden Laden, der diese Währung verwendet, einsehen könnt. Zusätzlich erfahrt ihr über die Sammlungen wie ihr im Detail an die neuen Ausrüstungssets gelangen könnt. Falls ihr für eines dieser Sets mehrere Währungen benötigt, werden diese individuell erläutert.

Das Dev-Team ist darauf bedacht, euer Spielerlebnis stetig zu verbessern und sicherzustellen, dass ihr eure Zeit effektiv nutzt und euch die richtigen Gegner vorknüpft und den richtigen Gegenständen hinterherjagd.

Douglas Miller
Associate Game Designer

 

Ihr wollt mehr Details, Screenshots und Videos sehen? Folgt Neverwinter auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitter – twittert uns eure Fragen! Und abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Neverwinter-Videos.

 

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-strongholds,

Les plus récentes Voir plus

Le Festival du solstice d'hiver de Simril est de retour à Neverwinter ! Le village de la Butte Crépusculaire se prépare une fois de plus à accueillir les aventuriers...
Lire la suite
Vous souhaitez progresser dans la campagne de l'Outreterre ? Ce week-end vous pourrez remporter deux fois plus de ressources de campagne de l'Outreterre !
Lire la suite
Les dieux sont de retour sur Faerûn pour mettre le courage des héros de Neverwinter à l'épreuve. Mais prenez garde, car ces défis ne sont pas sans danger !
Lire la suite

hover media query supported