This site uses cookies to improve your browsing experience. By continuing to browse Arc Games you are agreeing to use our cookies. Get more information Dismiss
You're using an unsupported web browser. Some features may not work correctly. Please check out our list of supported browsers for the best experience. Dismiss

Forsaken World

Guide zu den Elementarrelikten

By Gwaera
Fri 05 Feb 2016 09:00:00 AM PST

 

Das Elementarreliktsystem

Elementarrelikte sind uralte Artefakte, die mit Urkräften verzaubert wurden. Sie wurden vor langer Zeit geschmiedet, um die Armeen des Lichts und der Dunkelheit zu stärken. Diese Relikte hat noch kein Sterblicher mit seinen Händen berührt, doch eine Reise zum Ewig-Abgrund enthüllt vielleicht einige Geheimnisse, die damit verbunden sind.

Elementarrelikte sind eine neue Art von Rüstung in der Erweiterung Forsaken World: Awakening. Wenn ein Charakter sie trägt, gewährt das Relikt eine Vielfalt von passiven Boni auf dessen Werte. Es gibt viele verschiedene Arten von Relikten, jede gewährt zusätzlichen Bonus auf einen bestimmten Wert. Obwohl man Elementarrelikte als Belohnungen in Instanzen für Spieler mit hohem Level erhalten kann, müsst ihr erst eine Reihe von Quests im Ewig-Abgrund abschließen, um deren Funktion freizuschalten.

 

Elementarrelikt-Quest

Morin wurde nach Winterhöhen geschickt, um den Kampf gegen die Sturmlegion weiterzuführen. Während der Kämpfe, trafen Löwenherz-Truppen auf ein geheimnisvolles Artefakt, das unbeschreibliche Macht ausstrahlte. Da Morin auf seinem Standpunkt bleiben muss, wäre es gut, wenn einige Abenteurer die Suche nach den Ursprüngen des Artefakts fortführen könnten.

Eure Reise beginnt mit der Quest „Kriegstrophäe“ in Winterhöhen, wo ihr die Kräfte des Artefakts entdecken sollt. Die Quests für Elementarrelikte laufen parallel zu den Quests für Awakening. Das bedeutet, dass viele der Questkontakte für Awakening euch bei der Freischaltung eurer Relikten behilflich sein können.
(Hinweis: Nicht jede Quest in Awakening hat Ziele für Elementarrelikte, doch viele teilen die gleichen NSC-Kontakte. Wenn euch der Fortschritt bei Quests für Elementarrelikte fehlt, vergewissert euch, dass ihr die vorherigen Schritte alle abgeschlossen habt. Beispiel: Ihr müsst die Rosenkönigin im Land der Entstehung für die Awakening und Reliktequests besuchen. Doch solltet ihr die Awakening-Quests zuerst abschließen, wird sie euch zu einer neuen Karte teleportieren. Es kann sein, dass ihr zuerst zurück zur Rosenkönigin müsst, um weiter der Questreihe für die Relikte zu folgen.)

Wenn ihr die richtigen Materialien gesammelt habt, um das Artefakt zu seiner ursprünglichen Form zurück zu verwandeln, habt ihr die Wahl zwischen zwei einfachen Elementarrelikten. Ein „Schärfe“-Relikt beschränkt sich auf eure offensiven Attribute, während ein „Härte“-Relikt sich auf den Ausbau eurer Verteidigung beschränkt.

 

 

Zusammen mit einem kostenlosen Relikt, erhaltet ihr die Fähigkeit Elementarrelikt-Arbeiten auszuführen. Diese findet ihr jetzt auf der gleichen Seite wie eure Grundfähigkeiten. Zu den Elementarrelikt-Arbeiten gehört:

  • Verschmelzung – Kombiniert Relikte, um deren Wachstum zu erhöhen und ihr Level aufzuwerten
  • Aufwertung – Nehmt ein komplett verbessertes Relikt und wertet es zu einem Relikt höheren Rangs auf
  • Übertragung – Verwendet Reliktgeist-Gegenstände, um zusätzliche Bonuswerte auf euer Relikt zu übertragen

 

 

Reliktfusion



Mit Elementarrelikt-Arbeiten könnt ihr Relikte miteinander verschmelzen, um das Wachstum eines Relikts zu erhöhen und dabei eins davon zu verlieren. Platziert das Relikt, dessen Wachstum ihr erhöhen wollt, in den magischen Kreis und platziert das Relikt, dass ihr opfern wollt, in den Platz neben dem Reliktfusions-Button. Das geopferte Relikt wird zerstört und gibt seine Kraft an das verschmolzene Relikt in der Form von Wachstumspunkten weiter. Wachstumspunkte, die das verschmolzene Relikt erreicht, hängen vom Wachstum, Level und der Qualität des Relikts ab, das geopfert wird. Wenn das derzeitige Wachstum die erforderliche Zahl erreicht oder übersteigt, wird sich das derzeitige Level des verschmolzenen Relikts erhöhen, was zu den Bonuswerten eines Charakters beiträgt. Wenn ein Relikt Level 9 erreicht und das derzeitige Wachstum maximiert ist, kann das Relikt zu einem noch stärkeren Gegenstand aufgewertet werden.

 

 

 

Relikteaufwertung

Wenn ein Relikt das maximale Level und Wachstum erreicht hat, kann es aufgewertet werden. Ein aufgewertetes Relikt fängt wieder bei 0 an, doch das Level des Elementarrelikts steigt um 1. Die Art der Bonuswerte kann sich ändern, doch alle Bonuswerte werden höher als die des Relikts niederen Levels sein.

Wenn ein Relikt von Lv1 auf Lv2 aufgewertet wird, wird es zu einem stärkeren Relikt. Wenn ein Relikt von Lv2 auf Lv3 aufgewertet wird, gibt es zwei Möglichkeiten (mit gleicher Wahrscheinlichkeit) in was für eine Art von Relikt es sich verwandelt. Wenn ein Relikt von Lv3 auf Lv4 oder Lv4 auf Lv5 aufgewertet wird, sind die Verwandlungsmöglichkeiten höher und da die Chance eine bestimmte Art von Relikt zu erhalten zufällig ist, gibt es Wege, die Wahrscheinlichkeiten zu euren Gunsten zu wenden.

 

 

Es gibt zwei Arten von Gegenständen, die von Herz der Wunder in Ewig-Abgrund verkauft werden, um bei der Aufwertung von Relikten zu helfen.

Transfergegenstände werden verwendet, um die Wahrscheinlichkeit eine bestimmte Art von Relikt bei der Aufwertung zu erhalten, doch nur bei der ersten Aufwertung von Relikten von Lv4 auf Lv5.

Ersatz-Transfergegenstände erhöhen die Wahrscheinlichkeit, eine bestimmte Art von Relikt bei der Aufwertung zu erhalten, doch garantieren es nicht. Der seltene direktionale Transfergegenstand garantiert die Art eines bestimmten Relikts. Wenn ihr ein bestimmtes Relikt bildet, stellt sicher, dass ihr einen Transfergegenstand habt, um die wilden Kräfte des Elementarrelikts zu bändigen.

 

 

 

Relikttransfer

Wenn euer Relikt Lv4 oder Lv5 erreicht, hat es die Fähigkeit Reliktgeister freizuschalten. Reliktgeister sind Gegenstände, die auf ein Elementarrelikt platziert werden können, um dessen Fähigkeiten weiter auszubauen. Es gibt fünf Arten von Plätzen, jede Art von Platz kann eine Vielzahl von bestimmten Werten verändern. Die fünf Arten der Reliktgeister sind: Linie, Brand, Leucht, Omin und Siegel.

 

 

Jeder Platz in eurem Elementarrelikt entspricht einem der Geistarten. Siegelgeister können in jedem Platz verwendet werden, da Siegelplätze jede Geistart akzeptieren.

Geister können jederzeit kostenlos in Plätzen eingebettet werden, doch das Entfernen eines Geistes von einem Relikt kostet Goldmünzen.

Wenn ein Relikt schließlich Lv5 erreicht, hat es die höchste Kraftstufe erreicht. Ihr könnt die Arten der Plätze neu würfeln, doch ihr könnt es nicht weiter aufwerten. Alle Relikte, die hier als Beispiel verwendet werden sind von Qualitätsstufe 1. Doch es gibt eventuell andere Relikte von besserer Qualität (mit noch höheren Bonuswerten!).

 

 


 

Du willst auf dem Laufenden bleiben wenn es um Forsaken World geht? Dann ist es eine gute Idee uns auf Facebook zu folgen. Neue Videos und neue Erweiterung als Erster sehen? Kein Problem, dank unserem YouTube-Channel und Twich-Kanal!

Du hast Probleme im Spiel oder benötigst Rat? Kein Problem! Das offizielle Forsaken World-Forum steht dir rund um die Uhr zur Seite dank einer hilfsbereiten und freundlichen Community. Selbst diese kann dir nicht weiterhelfen? Dann schreibe einfach einen der Moderatoren im Forum an.

fw-news, forsaken-world, fw-guide,

Most Recent More

The new Winter Guardian Orb is poised to protect the holidays!
Read more
From 12/13– 12/20, spend Leaves in-game and get cool stuff!
Read more
The most wonderful time of the year has arrived! Jack Frost has lowered the temperature and the sound of jingle bells fills the air!
Read more

hover media query supported