Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Star Trek Online

Geschichten des Krieges #10

Von Nevandon
Di 23 Jun 2015 07:00:00 PDT

Der Doktor war im zweiten Kontrollraum der Lleiset, als Lieutenant Gaius Selan erschien.

Gaius brauchte nicht viel Schlaf. Viele seiner Borg-Implantate waren entfernt worden, aber die übrige Technologie führte dazu, dass für ihn einige Stunden in einer Regenerationskammer erholsamer waren als acht Stunden Inaktivität in seinem Quartier. Also beschloss er, seine Freizeit mit nützlicheren Zielen zu verbringen.

Das hieß normalerweise, dass er an seinen Szenarien im Holodeck arbeitete. Seine Erfahrungen mit den Vaadwaur im Delta-Quadranten hatten den Wert von guter Vorbereitung bewiesen. Nur die Vorbereitung auf jede mögliche Komplikation kann einen auf alle Katastrophen vorbereiten.

In letzter Zeit hatte er allerdings eine andere Aufgabe im Kopf.

„Sie suchen nach ihr, stimmt’s?“ Doktor Rhian Cratak hatte Jahrzehnte in der Romulanischen Flotte gedient, bevor sie sich der Republik anschloss. Gaius respektierte die ältere Frau. Sie war eine der wenigen Personen auf der Lleiset, die fast genauso gut informiert waren, die der leitende Spionageoffizier.

„Das stimmt“, sagte Gaius mit gleicher und kontrollierter stimme.

„Weil sie wütend sind?“, fragte der Doktor. „Wütend auf sie?“

„Wut ist irrelevant“, antwortete Gaius. Er begann, eine komplizierte Reihe von Befehlen in das sekundäre Sensorenarray einzugeben.

„Sie müssen diese Borg-Routinen nicht durchführen“, sagte Rhian. „Nicht bei ihrem Doktor.“

„Ich benötige diesmal keinen Doktor.“

„Da bin ich anderer Meinung. Sie sind vielleicht körperlich gesund, aber ... ich habe sie beobachtet seit Sie ... zurückgekehrt sind.“ Rhians Stimme wurde weicher. „Meine Familie ist weg, Gaius. Aber Sie, der Commander, jeder auf diesem Schiff ... sind nun meine Familie. Und ich ertrage es nicht, wenn meine Familie leidet.“

„Ich ... ich konnte nicht widerstehen. Aber ich wusste, dass ich etwas Falsches tat.“, sagte Gaius. „Es war schlimmer als ... schlimmer als zuvor“, fuhr er fort. „Zumindest lässt dich das Kollektiv nicht erinnern.“

Der Doktor legte ihre Hand tröstend auf Gaius’ Arm. Er fragte sich, wann er das letzte Mal berührt worden war. Selbst innerhalb der Mannschaft der Lleiset gab es viele, die sich noch nicht an die befreiten Drohnen gewöhnt hatten.

„Sela hat Ihnen wehgetan. Gaius. Nicht physisch, aber ... sie hat Ihnen Ihr Wesen gestohlen. Sie zu ihrem Sklaven gemacht. Und sie tat es, weil es einfacher war.

Rhian hielt inne. „Sie ist selbstsüchtig und grausam. Ich freue mich, dass sie weg ist. Ich hoffe, dass sie nie zurückkehrt.“

„Ich werde sie finden“, sagte Gaius. „Ich habe das Gebiet auf drei Sektoren eingegrenzt. Ihre Subraumnachrichten haben geholfen. Wenn ich zurück an meine Arbeit gehe, dann kann ich ...“

„Nein“, unterbrach ihn der Doktor. „Konzentrieren Sie sich auf die Zukunft, Gaius. Nicht die Vergangenheit. Wunden verheilen nicht, wenn man sie immer wieder aufreißt.“

Zur Diskussion im Forum

 

Klickt „Gefällt mir“ auf Facebook für weitere exklusive Inhalte und folgt uns auf Twitch für unsere Livestreams! Und, abonniert unseren YouTube-Kanal für die neuesten Videos von Star Trek Online.

sto-news, sto-launcher, star-trek-online, geschichten-des-krieges,

Neueste Beiträge Mehr

Durch den Abschluss dieses Projekts wird im Dranuur-System der entsprechende Raumverkehr zugelassen
Weiterlesen
Schaut euch die aktuellen Änderungen in Star Trek Online in unseren neuesten Patch Notes für den PC an.
Weiterlesen
Dieses Wochenende veranstalten wir in Star Trek Online ein besonderes Wochenendereignis, mit dem ihr beim Spielen zusätzlich Flotten- und Rufmarken erhaltet!
Weiterlesen

hover media query supported