Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Neues Gefecht

Von Fero
Mo 09 Okt 2017 07:00:00 PDT

 

In Neverwinters nächstem Update „Swords of Chult“ wird das Spiel um ein Gefecht erweitert, in dem Helden der Stufe 70 dazu aufgerufen sind, Port Nyanzaru zu verteidigen. Der Händlerprinz Wakanga O’tamu, der ein großer Sammler von Antiquitäten und magischen Gegenständen ist, hat mit seiner neusten Anschaffung großes Unheil über die Stadt gebracht. Denn wie es sich herausstellt, ist das fragliche Artefakt ein mächtiges Relikt, das auch die Mächte der Dunkelheit in ihren Besitz bringen wollen!

Zu Beginn des Gefechts haben die Feinde eines der drei Tore von Port Nyanzaru durchbrochen und die Stadt wird von Monstern überrannt. Spieler müssen Batiri, Yuan-Ti oder untote Angreifer bekämpfen, um die Stadt vor den schlimmsten Folgen der törichten Gier des Händlerprinzen zu bewahren.

Das Gefecht unterteilt sich in drei Phasen mit ansteigender Schwierigkeit. In der ersten Phase müssen die Spieler die Wachen des Prinzen aufwecken und bewaffnen, um dann mit ihnen das Anwesen des Händlerprinzen zu sichern. In der zweiten Phase müssen Barrikaden um den Außenhof des Anwesens errichtet und der Königliche Baumeister beschützt werden. Und schließlich muss die Gruppe in der dritten Phase den Königlichen Baumeister zu einem der Stadttore eskortieren und ihm dort den Rücken freihalten, während er das Tor wieder instand setzt, woraufhin das Gefecht endet.

Am Ende des Gefechts wird die Heldengruppe von dem dankbaren Händlerprinzen belohnt werden. Die Belohnungen hängen von dem Erfolg eurer Gruppe ab und Spieler, die einen legendären Drachenschlüssel oder einen Schlüssel des Händlerprinzen (aus der Kampagne „Tomb of Annihilation“) besitzen, können zudem eine Truhe öffnen, die eine zusätzliche Auswahl an Belohnungen enthält. Weitere Informationen hierzu findet ihr in dem Blog über die Belohnungen in dem Update.

Sobald die Tore wieder gesichert sind, ist Port Nyanzaru gerettet! Zumindest solange bis dem Händlerprinzen ein weiteres ominöses Sammlerstück in die Hände fällt und die tapferen Helden die Einwohner dieser Hafenstadt erneut schützen müssen! Viel Erfolg, Abenteurer.

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-steam, nw-tombofannihilation,

Neueste Beiträge Mehr

Dieses Wochenende könnt ihr in der Underdark-Kampagne die doppelte Währung erhalten! Außerdem besteht im gleichen Zeitraum auch ein Rabatt von 15% auf Taschen!
Weiterlesen
Die Götter kehren einmal mehr zurück, um die vielen Helden Neverwinters einer Prüfung zu unterwerfen. Beim Bestehen winkt euch das Geschenk der Götter!
Weiterlesen
Ihr solltet auf keinen Fall unser Wochenende mit 2x Siegeln verpassen!
Weiterlesen

hover media query supported