Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Neverwinter

Dev-Blog: Neue Features in Sea of Moving Ice

Von Fero
Fr 30 Sep 2016 07:00:00 PDT

Grüße, Abenteurer! Ich möchte euch heute mehr über Neverwinter: Sea of Moving Ice berichten. In diesem neuen Update, das thematisch sehr eng an Wizards of the Coasts neuste Kampagne angelehnt ist, die ebenfalls in den eisigen Gewässern der Schwertküste spielt, wird die Handlung von Storm King’s Thunder ihren dramatischen Höhepunkt finden.

Was bisher geschehen ist:

Artus Cimber konnte den Ring des Winters in Svardborg, der Festung des Frostriesen Jarl Storvald, die sich im Treibeismeer (Sea of Moving Ice) befindet, ausfindig machen. Die Aufgabe scheint schier unmöglich zu sein, doch das Schicksal der Welt steht auf dem Spiel. Die Verteidigung der Riesen muss durchbrochen und das uralte Artefakt zurückgeholt werden!

Schlacht auf dem Treibeismeer

Da Storvald kurz davor steht, die letzten Geheimnisse des Rings des Winters zu entschlüsseln und ganz Faerûn in eine ewig währende Eiswüste zu verwandeln, muss ein Sturmangriff auf seine Festung erfolgen. Doch Svardborg ist so schwer bewacht, dass der Angriff nur dann gelingen kann, wenn eine Schwachstelle gefunden wird. In einem ersten Schritt müsst ihr die Lager der Eisriesen, ihre patrouillierenden Langschiffe und ihre Eisjägersklaven in der Umgebung des Treibeismeeres ausschalten.

Diese Störtaktiken müssen verfolgt werden, bis eine Streitmacht aufgestellt wurde, die groß genug ist, um den entscheidenden Angriff auf Svardborg einzuleiten. Dabei werdet ihr alle rekrutieren müssen, die beim Treibeismeer den Riesen noch Widerstand leisten. Dazu gehören die Barbaren des Elchstammes, Flüchtlinge und andere, die gekommen sind, um gegen die Riesen zu kämpfen. Diese Streitkräfte müssen zu einer geschlossenen Front geformt werden.

Features des Updates

Neue Zone: Das Treibeismeer – Das Treibeismeer ist eine lockere Verbindung von sieben sehr großen und zwölf kleineren Eisbergen, von denen der größte genug Platz für eine kleine Armee oder einen ganzen Stamm von Eisjägern bietet. Jarl Storvald nutzt diese gigantische Eisscholle als Sammelpunkt für seine Streitkräfte. Artus, Catti-brie und eine Handvoll weiterer Helden haben auf einem der Eisberge ein kleines Lager errichtet, das auf magische Weise von einem Magier der Arkanen Bruderschaft namens Kavatos Stormeye getarnt wurde. Von dort aus werdet ihr den Kampf gegen Storvald und seine Armee aufnehmen.

Neue „Reittiere“: Khyek-Boote – Eure Flegelschnecke weigert sich, ins Salzwasser zu springen? Da kann Abhilfe geschafft werden! Wenn ihr das Treibeismeer betretet, dann erhaltet ihr ein Khyek-Auslegerboot, mit dem ihr zwischen den Eisbergen umherreisen könnt. Wenn ihr euch Mühe gebt, dann könnt ihr sogar eine noch bessere Version davon erhalten! Eines solltet ihr dabei jedoch nicht vergessen: Ihr müsst nicht schneller als eine Drachenschildkröte sein, sondern es reicht, wenn ihr schneller als der Kerl in dem Khyek neben euch seid.

Neue Gameplay-Inhalte: Angeln – Wir haben uns euer Feedback angesehen und daraufhin das Angeln zu einem völlig neuen Mini-Game ausgebaut! Stellt euer Glück und eure Fertigkeiten auf die Probe … aber achtet darauf, dass ihr nicht selbst zum Köder werdet!

Neue Prüfung: Sturmangriff auf Svardborg – Schließt euch mit neun anderen Abenteurern zusammen, um einen epischen Frontalangriff auf Jarl Storvald und seine Armee zu unternehmen und den Ring des Winters zurückzuholen!

Neue Artefaktwaffen – Bei euren fortlaufenden Bemühungen, den Frostriesen verschollene Relikte zu entreißen, werdet ihr mächtige Artefaktwaffen erhalten. Diese Waffen sind weitaus mächtiger als alle vorhergehenden. Ihr werdet sie brauchen, um Jarl Storvald zu besiegen.

Neue Gameplay-Inhalte: Schatzjagd – Bei euren Abenteuern im Treibeismeer werdet ihr gelegentlich Flaschen finden, in denen sich die Teile einer Schatzkarte befinden. Findet heraus, welcher Ort in der Zone auf der Karte markiert ist, und beginnt dort zu graben. Ungeahnte Schätze warten auf euch!

Verpasst auf keinen Fall dieses epische Finale der Handlung von Storm King’s Thunder in Neverwinters neustem Update Sea of Moving Ice!

Lead Designer
Thomas Foss

neverwinter, nw-news, nw-launcher, nw-skt,

Neueste Beiträge Mehr

Wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass wir euch in Zusammenarbeit mit unseren Freunden von WizKids den Zugriff auf ein EXKLUSIVES Neverwinter-Paket ermöglichen können!
Weiterlesen
Die Lade der verlorenen Schätze wartet auf euch! Schnappt euch einen Freund, springt gemeinsam auf einen Teppich und erkundet diese außergewöhnliche neue Welt!
Weiterlesen
Die Schatzlade des Glorreichen Wiederauflebens kehrt Donnerstag, den 12. Oktober zurück und wird bis zum Start von „Swords of Chult“ am 24. Oktober verfügbar sein!
Weiterlesen

hover media query supported