Diese Seite verwendet Cookies, um die Browser-Erfahrung zu verbessern. Durch das weitere Browsen auf Arcgames akzeptierst du unsere Cookies. Mehr Informationen. Ausblenden
Du verwendest einen Webbrowser, der nicht unterstützt wird. Manche Features werden eventuell nicht korrekt angezeigt. Bitte schaue dir die >Liste der unterstützten Browser für die optimale Darstellung an. Ausblenden

Gigantic

Unsere Gigantic-Familie: Bazeleel

Von Fero
Mi 28 Jun 2017 09:00:00 PDT

Hallo, Freunde! Hier ist euer Community Manager Fero mit der nächsten Ausgabe von „Unsere Gigantic-Familie“, in der wir das Rampenlicht auf euch, die Community, richten. Es ist an der Zeit, dass wir es uns für das Interview mit Bazeleel gemütlich machen!

 

Hey Bazeleel! Danke, dass du dir für unser kleines Interview Zeit genommen hast. Du bist nun schon seit einiger Zeit Teil der Gigantic-Familie. Verrate uns doch, wie du zu uns gekommen bist!

Um Gottes Willen. Wo fange ich da an? Es sind jetzt fast viereinhalb Jahre, wenn ich mich nicht irre. Wir müssen eigentlich sogar noch etwas weiter zurückgehen. Ich wurde dem Studio von Allie Murdock vorgestellt, mit der ich bei ArenaNet an deren Community-Shoutcaster-Programm gearbeitet habe. Nachdem sie zu Motiga wechselte, folgte ich ihr bald und konnte mich nicht von dem Countdown auf ihrer Website lösen.

Es begann also alles um die Mitte des Julis 2014. Sie veröffentlichten dieses Video und hatten mich direkt am Haken. Ich wusste sofort, dass dieses Spiel etwas Besonderes ist. Ich trat also ihrem IRC, – ja, das kennt man noch aus den 80ern und 90ern – der von Tim betrieben wurde, bei. Tim ist der Gründer von der Website Motigaunleashed, die dann zu GGUnleashed wurde. Ich schloss eine enge Freundschaft mit Tim, Troy und Greg.

Nachdem ich eine Woche mit ihnen rumgehangen hatte, begann ich Material für YouTube aufzunehmen. Es waren hauptsächlich Videos, in denen ich meine Meinung zum Spiel, seinen Möglichkeiten auf dem Markt und dergleichen festhielt. Na ja ... das hat die Aufmerksamkeit des früheren Community Managers Troy geweckt. Er lud mich zum Alpha ein und von da an erstellte ich weitere Beiträge und lernte die Community kennen.

Wie sieht dein allgemeiner Spielehintergrund aus? Erinnerst du dich an dein erstes Spiel und warst du schon immer an MOBA/FPS-Spielen interessiert?

Auch wenn es schwer zu glauben ist: Mein erstes Spiel war Pong. Der Boss meines Vaters hatte eine alte Pong-Konsole in seinem Haus und wir waren zum Essen eingeladen. Seitdem liebe ich Videospiele. Die meiste Spielerfahrung sammelte ich in MMOs, RTS und FPS. Die namhaftesten sind Ultima Online, Quake und StarCraft 1.

Quake und Tribes habe ich für eine kurze Zeit auf professionellem Niveau gespielt, aber als WoW 2004 veröffentlicht wurde ... Ich konnte nicht aufhören zu raiden. Das Teamwork war für mich das Größte daran und so etwas liebe ich an Spielen. Ich denke, das ist einer der Gründe, warum ich Gigantic so sehr liebe.

War ich schon immer an MOBAs interessiert? Ja. Hauptsächlich wegen der Anforderungen in Sachen Teamplay. Dota 1 war das Spiel meiner Wahl, wenn ich nicht raiden oder die dreckige Horde erledigen wollte #allianceforever!

Twitch, YouTube, reddit, Discord – Du bist so ziemlich überall aktiv! Fangen wir mal mit deinem YouTube-Kanal an: Welche Art von Videos kann man dort von dir erwarten?

Ich mache eine Menge Videos mit meiner Meinung zum Spiel, zu Community-Problemen, zu Spieländerungen usw. Ich mache auch die Top 5 Spielhighlights, für die Spieler ihre Partien für eine wöchentliche Präsentation einsenden können (gigantictop5plays@gmail.com). Außerdem bin ich als Shoutcaster aktiv. Sobald wir also die Guardian Arena zurückhaben, könnt ihr mehr eSports-Beiträge auf dem Kanal finden. Ich mache einfach von allem etwas. Ich erstelle auch gerne Guides. Die könnt ihr auch bald wiedersehen.

Ich habe deinen ersten „1pixel“-Podcast mit Zattori und LightOfHope kürzlich auf Twitch gesehen. Wie bist zu zum Postcasten gekommen und wie bereitest du dich auf so eine Talkshow vor?

Das Podcasten war eins der ersten Dinge, die ich gemacht habe, als ich als Content Creator anfing. Meine größte Inspiration dabei waren Totalbiscuit und Emperor 1G. Sie betrieben über Jahre hinweg einen WoW-Sender und ich wollte immer so etwas machen. Also startete ich mit einem Freund, den ich online kennengelernt hatte, CodeBox Media. Wir betrieben die Seite etwa ein Jahr lang und interviewten unzählige tolle Leute und Firmen, einschließlich der NASA und Seth Green.

Leider musste ich in diesem Jahr eine harte Lektion lernen. Meine Partner verschwanden, nahmen alles mit und alles fiel zusammen. Ich war noch ziemlich jung und daher nahm ich mir das schon zu Herzen. Danach hatte ich eine länger laufende Show zu SC2, Dota2 und zu ein paar anderen Spielen. Ich habe aktuell einen wöchentlichen Podcast für diejenigen, die mich auf Patreon unterstützen und onepixel wird hier auch bald im Podcast sein.

Die Vorbereitungen für eine Show dauern normalerweise zwei bis drei Tage. Mit mehr als einem Gast ist es generell viel einfacher, da es schneller geht, wenn drei Leute recherchieren, statt ich alleine. Wir sprechen Ideen durch, wer was abdecken möchte und machen uns dann 30 Minuten über den anderen lustig. Das ist sehr produktiv :D Aber mal Spaß beiseite: Ich mache Liveshows und dergleichen seit 20 Jahren, daher fällt mir vieles sehr leicht.

Du hast bereits viele unserer Helden gespielt. Welche gefallen dir am besten und welche liegen dir überhaupt nicht?

Tripp ist meine erste Wahl. Ich weiß, dass ich mich damit unbeliebt mache, aber in kompetitiven Spielen habe ich schon immer Assassinen und Scharfschützen gespielt. Seltsamerweise habe ich mich in WoW auf das Heilen konzentriert ... hauptsächlich liebte ich die Herausforderung, 40 Leute am Leben zu halten. Helden, die ich ebenfalls bemerkenswert finde, sind Charnok und Voden. Voden zählt für mich zu den am besten designten Helden und er hat super Animationen. An Charnok liebe ich seine Beweglichkeit und seinen Style. Ich bin mit beiden Helden furchtbar, aber ich liebe sie trotzdem.

Die Heldin, die ich nie wirklich mochte, ist die Oma. Ich finde sie langweilig, aber ihr Design ist trotzdem fantastisch. Ich bin gerne beweglich und sie ... sie ist eine alte Dame ... ihre Gelenke sind nicht zum Rennen geeignet.

Was war dein bisher bester Moment in Gigantic? Irgendwelche großartigen Spielzüge oder Comebacks?

Am besten sind die Spiele mit einer Gruppe aus der Community, bei denen wir lachen können und einfach Spaß haben. Natürlich fühlen sich große Spiele toll an, aber wenn eine Partie mich vor lauter Lachen zum Weinen bringt ... dann war es eine klasse Runde.

Wenn ich mich auf eine Aktion festlegen müsste? https://www.youtube.com/watch?v=ntGsY6BphIE

Wenn du das nächste Feature oder die nächste Spielmechanik für Gigantic bestimmen könntest, was wäre das und warum?

Das ist einfach: Zuschauermodus und Eigene Spiele! Als eSports-Kommentator seit 20 Jahren, würde ich das Spiel liebend gerne professionell präsentieren. Ich denke, dass ist das fehlende Stück, um Gigantic zu einem großen kompetitiven Spiel zu machen. Die Balance, UI-Optimierung und dergleichen werden schon noch kommen.

Ich würde mich außerdem freuen, wenn das ursprüngliche Konzept mal als Spielmodus verfügbar würde. Joe war so nett, es uns auf der PAX South zu zeigen. Ursprünglich war das Spiel als PvE-Raid-Spiel für fünf Spieler gedacht. Spieler sollten gegen die Wächter kämpfen und unterschiedliche Phasen abschließen. Das wäre richtig cool, wenn man das im Spiel hätte.

Was machst du, wenn du nicht Gigantic spielst? Irgendwelche Hobbys oder Aktivitäten, von denen du uns erzählen möchtest?

Ich sammle und spiele das Pokémon-Sammelkartenspiel. Ich war zweimal bei der Weltmeisterschaft und ich kann dir sagen ... selbst nach 20 Jahren Pokémon liebe ich es noch immer! Ich mache auch gerne in Holzarbeiten und liebe klassische Musik!

Vielen Dank für das Interview! Möchtest du abschließend noch etwas sagen?

Ich möchte mich an Greg richten. Er ist nicht nur ein toller Freund, sondern auch jemand, den ich sehr bewundere und zu dem ich aufblicke. Also Greg, aus tiefstem Herzen möchte ich dir dafür danken, dass du so ein fantastischer Mensch und Nerd bist, Bruder! #blamegreg

 

Folgt Bazeleel auf seinen Kanälen:

Twitter: @Bazeleel
YouTube: Bazeleel
Twitch: Bazeleel
Patreon: Bazeleel

Wen sollten wir eurer Meinung nach als Nächstes vorstellen? Schickt einfach eine kurze E-Mail an fero@perfectworld.com! Bis demnächst!

 

Lasst uns Freunde sein! Folgt uns auf unseren offiziellen Kanälen für alle Gigantic News!

gigantic, ggl-news, gigantic-family,

Neueste Beiträge Mehr

Dieses Wochenende haben wir etwas ganz Besonderes für euch – für kurze Zeit werden alle Helden spielbar sein!
Weiterlesen
Der König des Betondschungels, Ramsay, sucht nach Rivalen, die sich beweisen wollen!
Weiterlesen
Wir freuen uns, das Update The Infernal Hunt für Gigantic zu veröffentlichen!
Weiterlesen

hover media query supported